Die Himmelsgeborenen

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Autoren.png

Unvollständiger Artikel
Dieser Artikel ist unvollständig und bedarf einer Ergänzung einzelner oder mehrerer Abschnitte. Hilf mit!
Begründung: Handlung fehltTerpfen (Diskussion | Fragen?) 12:47, 9. Aug. 2013 (CEST)
Skyborn.jpg
Die Himmelsgeborenen
Allgemeines
Originaltitel:

Skyborn

Reihe:

Der Vergessene Stamm der Sith

Autor:

John Jackson Miller

Übersetzer:

Andreas Kasprzak

Cover:

Dave Stevenson

Daten der deutschen Ausgabe
Verlag:

Blanvalet

Ausgabe:

eBook

Veröffentlichung:

15. April 2013

Seiten:

31

ISBN:

ISBN 978-3442269310

Weitere Ausgaben…

Informationen zum Inhalt
Epoche:

Ära der Alten Republik

Datum:

5000 VSY

Die Himmelsgeborenen ist das zweite von mehreren begleitenden E-Books zur Buchreihe Das Verhängnis der Jedi-Ritter aus dem Verlag Del Rey. Autor der Geschichte ist John Jackson Miller, normalerweise Autor bei Dark Horse Comics. Die Geschichte spielt zur Zeit des Großen Hyperraumkriegs um 5000 VSY. Es ist kostenlos zum Download verfügbar, seit dem 15. April 2013 ist es in Deutschland als Teil eines Sammelbands erhältlich.

Am Ende des englischen E-Books befindet sich eine Leseprobe des Romans Abgrund von Troy Denning.

Inhaltsangabe des Verlags[Bearbeiten]

A Jedi ambush leaves the Sith ship Omen marooned on a remote alien world, its survivors at the mercy of their desolate surroundings and facing almost certain death. But Sith will no more bow before the whims of fate than they will yield to the weapons of their enemies. And Omen's cunning commander Yaru Korsin will let nothing keep him and his crew from returning to the stars and rejoining the Sith order's conquest of the galaxy. Murdering his own brother has proven Korsin's ruthless resolve -- but now an entire race stands in his way.

The primitive, superstitious Keshiri worship unseen gods called the Skyborn, shun science, and punish unbelievers with death. Branded a heretic the widowed young geologist Adari Vaal is running for her life. Among the mysterious Sith castaways she finds powerful sanctuary - and her saviors find the means of survival. With Adari as their willing pawn, the Skyborn as their Trojan horse, and the awesome power of the dark side of the Force at their command, the lost tribe of the Omen set out to subjugate a planet and its people - and lay the foundation for a merciless new Sith nation.

Ein Überfall der Jedi hinterlässt das Sith-Schiff Omen gestrandet auf einer entlegenen fremden Welt, seine Überlebenden sind der Gnade ihrer trostlosen Umgebung ausgeliefert und sehen dem fast sicheren Tod ins Auge. Doch die Sith werden sich nicht eher den Launen des Schicksals beugen, als dass sie sich den Waffen ihrer Feinde ergeben. Und Omens gerissenen Commander Yaru Korsin wird nichts davon abhalten, mit seiner Besatzung zu den Sternen zurückzukehren und sich wieder dem Sith-Orden bei dessen Eroberung der Galaxie anzuschließen. Seinen eigenen Bruder zu ermorden, hat Korsins rücksichtslose Entschlossenheit bewiesen, doch jetzt steht eine gesamte Rasse in seinem Weg.

Die primitiven, abergläubigen Keshiri beten unsichtbare Götter an, die Skyborn genannt werden, sie meiden Wissenschaft und bestrafen Ungläubige mit dem Tod. Gebrandmarkt als Ketzerin, rennt die junge, verwitwete Geologin Adari Vaal um ihr Leben. Unter den geheimnisvollen Sith-Schiffbrüchigen findet sie einen mächtigen Zufluchtsort und ihre Retter finden die Mittel, um zu überleben. Mit Adari als ihre willige Spielfigur, den Skyborn als ihr trojanisches Pferd und der Ehrfurcht gebietenden Macht der dunklen Seite zu ihrer Verfügung, bricht der vergessene Stamm der Omen auf, um einen Planeten und sein Volk zu unterwerfen - und den Grundstein für ein gnadenloses neues Sith-Volk zu legen.

Weblinks[Bearbeiten]