H2

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
H2.jpg
H2
Technische Informationen
Geschlechtliche Programmierung:

männlich

Farbe des Fotorezeptors:

Blau

Biografische Informationen
Besitzer:

H2 war ein schwebender Droide, der Dezono Qua gehörte, aber in den Besitz von Dass Jennir gelangte, nachdem dieser Qua tötete.

Geschichte[Bearbeiten]

H2 war ursprünglich einer von Dezono Quas Droiden. Doch als Dass Jennir und seine Gefährten auf der Suche nach Bomo Greenbarks Tochter Resa in Quas Anwesen einbrachen, um sie zu retten, entschloss sich H2s Meister zu fliehen. Er beauftragte den Droiden, sein Schiff startklar zu machen, doch wurde er von Jennir gestellt, bevor er fliehen konnte. Jennir erschoss H2s Meister, nachdem er ihnen gestanden hatte, dass er Bomos Tochter gegessen hatte, um seinem Freund dies zu ersparen. Aufgebracht durch Jennirs Tat trennte sich die Gruppe, der ehemalige Jedi nahm Quas Schiff und dessen Droiden an sich und brach auf.[1]

Dass Jennir verschlug es nach Cato Neimoidia, abgebrannt und in der Hoffnung, einen Auftrag zu bekommen. In einer Cantina offerierte Ember Chankeli einen Job, der nach Dass’ Geschmack war. Zwar hatte er Schwierigkeiten mit einem Chistori, der ebenfalls den Auftrag wollte, aber setzte er ihn gekonnt außer Gefecht. Sein neuer Begleiter H2 beobachtete die ganze Situation. Am nächsten Morgen, an dem er sich mit der möglichen Auftraggeberin treffen wollte, befahl er seinem Droiden, nachdem dieser über die Attraktivität ihrer Auftraggeberin philosophiert hatte, beim Schiff zu bleiben. Bei dem Treffen nahm Dass nach einem Kampf mit dem Chistori und seinen Freunden, und dem damit einhergehenden Beweis seiner Qualifikation, den Auftrag an, sich auf Telerath einer Sklavengang anzuschließen.[2]

Auf Telerath angekommen, begleitete H2 wieder seinen neuen Herren, ließ es sich aber nicht nehmen, abfällig über ihn zu sprechen. Jennirs Auftrag bestand darin, eine auf Telerath ansässige Sklavenhändlerbande unter der Führung von Musori zu zerschlagen. Zwar gelang ihm dieses Vorhaben, doch wurde H2 im Verlauf der Mission schwer beschädigt und war nicht mehr funktionsfähig.[3] Trotz seiner eigentümlichen Programmierung, die H2 immer wieder dazu veranlasste, abfällige Worte über seinen neuen Besitzer zu verlieren, wollte Jennir nicht auf ihn verzichten, weswegen er den Droiden kurze Zeit später wieder reparierte. Danach äußerte sich der Droide nicht mehr abfällig über Jennir, begann aber sehr philosophisch zu sprechen.[4]

Nach der Bruchlandung auf Prine war es seine Aufgabe, die Ausrüstung und das Wasser zu schleppen. Außerdem hielt er Wache. Nachdem sein Meister spürte, dass sie verfolgt wurden, bekam er eine neue Aufgabe – er musste die Fußspuren von Ember und Jennir verwischen.

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]