Kaiserin-Teta-System

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Kaiserin-Teta-System war Sternensystem in der Galaxis, in dem sich Karbonitminen befanden, die die Krath Jahrtausende vor der Schlacht von Yavin überfielen.

Quellen[Bearbeiten]

BKL-Icon.svg Dieser Artikel behandelt das Sternsystem; für die Sabacc-Spielart siehe Kaiserin-Teta-System (Sabacc).
CoordMap L-10.png
Kaiserin-Teta-System
Astrographie
Region:

Tiefkern

Sektor:

Teta-Sektor

Raster-Koordinaten:

L-10

Sterne:

Koros

Planeten:
Hyperraumrouten:

Koros-Hauptstrecke

Das Kaiserin-Teta-System, früher auch Koros-System genannt, besteht aus sieben Karbonit-Bergwerkwelten und wurde nach Kaiserin Teta benannt, welche 5000 VSY die sieben Welten in den so genannten Vereinigungskriegen in einer Handelsallianz vereinte. Regierungssitz war die größte Stadt des Systems, Cinnagar auf dem Planeten Koros Major.

Im Jahr 25 NSY war das System Teil eines Ausweichplans für eine Verlegung des Flottenkommandos der Neuen Republik nach der Eroberung Coruscants durch die Yuuzhan Vong.

Unter dem Namen ist auch eine Spielart des Sabacc sowie eine bestimmte Art der Körperpanzerung von Cinnagar bekannt.

Quellen[Bearbeiten]