Kiran Shah

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kiran Shah
Beschreibung
Geschlecht:

männlich

Größe:

1,24 Meter

Biografische Informationen
Geburtsdatum:

28. September 1956

Geburtsort:

Nairobi (Kenia)

Beruf/Tätigkeit:

Schauspieler, Stuntman

Rolle in Star Wars:

Kiran Shah ist ein Schauspieler und Stuntman, der in den Star-Wars-Filmen sieben Rollen übernahm.

Biografie[Bearbeiten]

Am 28. September 1956 wurde Shah mit Kleinwuchs in der kenianischen Hauptstadt Nairobi geboren. Er wuchs in Kenia auf, wo er das Schneiderhandwerk erlernte. Ab 1977 begann er, in Filmen als Stuntman und Schauspieler zu arbeiten. Er wirkte in vielen namhaften Produktionen mit, so unter anderem in den Mittelerde-Filmen als Größendouble für Frodo und Bilbo und als Stuntman in Superman (1987, 1980), Indiana Jones, Aliens (1968) und Titanic. Außerdem spielte er Charakterrollen in Der König von Narnia, Der Hobbit: eine unerwartete Reise oder Gothic. Darüber hinaus erhielt er 2003 den Guinness World Record als kleinster aktuell in Filmen mitwirkender Stuntman und schreibt eigene Gedichte, die in den USA und Großbritannien veröffentlicht werden.

Nachdem er für Star Wars zunächst für die Rolle von R2-D2 vorsprach, diese allerdings mit Kenny Baker besetzt wurde, war er erstmals in Episode VI – Die Rückkehr der Jedi-Ritter zu sehen, in der er als Ewok, EG-6-Energiedroide und Stuntdouble eingesetzt wurde. Für die darauffolgenden Sequel- und Anthology-Filme wurde Shah erneut engagiert. In Episode VII verkörpert er Teedo, in Rogue One den Blutopianer Oolin Musters, in Episode VIII Neepers Panpick, in Solo den Crocin Karjj und in Episode IX die Aki-Aki Nambi Ghima.

Weblinks[Bearbeiten]