Kursid

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kursid
Astrographie
Region:

Äußerer Rand

Sektor:

Esstran-Sektor

System:

Kursid-System

Raster-Koordinaten:

Q-5

Kursid ist ein Planet, dessen Koordinaten aus den Aufzeichnungen der Galaktischen Republik getilgt wurden, aber den Sith, die in der Nachfolge von Darth Banes Regel der Zwei standen, bekannt waren.

Geschichte[Bearbeiten]

Kursid war in den sechs Jahrhunderten vor der Schlacht von Yavin ein Ort, den Meister und Schüler der Sith, die der Regel der Zwei von Darth Bane folgten, mit gewisser Regelmäßigkeit aufsuchten. Daher entstand dort bei den Einheimischen, primitiven Humanoiden, ein Kult, der sich der periodischen Rückkehr der Himmelsbesucher verschrieb. Dadurch entwickelte sich Kursids Zivilisation: Bei den ersten Besuchen hatten sich die Primitiven noch mit hölzernen Kriegskeulen und glatten Felsbrocken verteidigt, die sie mit Schlingen abschossen. 200 Jahre später waren die meisten der kleinen Siedlungen zu in Stein gehauenen Städten oder Zeremonienzentren herangewachsen, mit gesellschaftlichen Klassen wie Herrschenden, Priestern, Händlern und Kriegern. Nach und nach sicherten sie die Städte mit einfachen Fernwaffen und verzierten die schrägen Seiten der Verteidigungswälle mit magischen Schutzsymbolen.

Bevor Darth Tenebrous als Schüler nach Kursid kam, waren im Zentrum des kahlen Felsplateaus, das als Schlachtfeld diente, Nachbauten der Sith-Schiffe errichtet worden, und sie hatten die Silhouetten großer Totemfiguren auf den Boden gezeichnet, die bloß von oben erkennbar waren, indem sie Zehntausende faustgroße Vulkansteine abgetragen hatten. Bei Darth Plagueis' erstem Besuch waren die Krieger, denen er und sein Meister Tenebrous sich gegenübersahen, mit Langbogen und Lanzen mit Metallspitzen bewaffnet gewesen. Da die Sith von ihnen nie etwas anders verlangt hatten als Kampf, hatte die einheimische Spezies nicht davon abgehalten, sich mit ihnen versöhnen zu wollen, indem sie an den bekannten Landezonen der Schiffe Nahrungsmittel, Opfergaben und ihre Kunstwerke zurückließen, gefertigt aus Materialien, die sie für kostbar oder heilig hielten. Dennoch warteten die Sith darauf, gegen die Eingeborenen zu kämpfen.

Im Jahr 54 VSY besuchten Darth Plagueis und sein Schüler Darth Sidious den Planeten auf dem sie erneut gegen die Einheimischen kämpften.

Quellen[Bearbeiten]