Mon Gazza

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Mon Gazza.jpg
Mon Gazza
Astrographie
Region:

Mittlerer Rand[1]

Sektor:

Lambda-Sektor[1]

System:

Mon Gazza-System[1]

Raster-Koordinaten:

Q-16[1]

Monde:

3

Beschreibung
Landschaft:

Wüste

Klima:

Trocken

Gesellschaft
Einwanderer:

Menschen

Offizielle Sprache:

Basic

Wichtige Exportprodukte:

Gewürz

Zugehörigkeit:

Mon Gazza ist ein Planet des Mon Gazza-Systems im Lambda-Sektor im Mittleren Rand und eine Minen-Kolonie. Er war die Heimatwelt des jungen Jedi Zett Jukassa. Auf Mon Gazza gab es einige Podrennstrecken, wie den Mon-Gazza-Speedway. Kleine Podrenner konnten dort gut durch die Minen und Städte manövrieren.

Geschichte[Bearbeiten]

Mon Gazza war ursprünglich für den Verkauf von Gewürzen bekannt, bis dieses Geschäft keinen Gewinn mehr einbrachte. Während des Jedi-Bürgerkrieges gelang es einer Streitmacht der Republik in einer Schlacht um den Planeten das Sith-Imperium zu schlagen und so seinen Kurs bis nach Lannik fortzuführen. Zur Zeit der Klonkriege war er nur ein unbedeutender Planet, außer einmal im Jahr, wenn dort das größte Podrennen der Galaxis abgehalten wurde, das Mon-Gazza-Labyrinth-Rennen. Nach der Schlacht von Endor gehörte Mon Gazza von 4 NSY bis 7 NSY zu Moff Par Lankins Imperium. In dieser Zeit wurde der Planet während der Nagai-Invasion angegriffen.

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]