Zett Jukassa

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zett Jukassa.jpg
Zett Jukassa
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Haarfarbe:

Braun

Augenfarbe:

Blau

Körpergröße:

1,57 Meter[1]

Biografische Informationen
Geburtsdatum:

29 VSY[1]

Todesdatum:

19 VSY

Heimat:

Mon Gazza[1]

Familie:

Skamini[1]

Beruf/Tätigkeit:

Jedi

Meister:

Mierme Unill[1]

Zugehörigkeit:

Zett Jukassa, geboren als Warpoc Skamini, war ein Padawan zur Zeit der Klonkriege. Er wurde auf dem Planeten Mon Gazza geboren, aber schon früh dem Jedi-Orden zur Ausbildung übergeben. Zett wurde zunächst von Mierme Unill unterrichtet, der während einer Mission aber getötet wurde. Er starb schließlich im Zuge der Operation: Knightfall, als er auf einer der Landeplattformen von den Soldaten der 501. Legion erschossen wurde.

Biografie[Bearbeiten]

Warpoc Skamini wurde auf der Minenwelt Mon Gazza im Mittleren Rand als Kind der Erzschürfer Sembric und Ashielle Skamini geboren. Da man schon früh seine starke Machtsensitivität bemerkte, übergaben ihn seine Eltern bereits in jungen Jahren zur Ausbildung an den Jedi-Orden, wo man ihm einen neuen Namen Zett Jukassa gab. Außerdem wollten ihn seine Eltern so vor den Gefahren ihrer Heimat schützen. Als Zett sieben Jahre alt war, wurden seine Eltern ermordet. Zwar bemerkte er durch die Macht, dass ihm etwas fehlte, doch erkannte er nicht, dass er seine Eltern verloren hatte, da er schon früh von ihnen getrennt worden war. Der Jedi-Ritter Mierme Unill untersuchte den Mord, nachdem er die Geschichte des Jungen mit dem ungewöhnlichen Visionen gehört hatte. Unill sorgte dafür, dass Zett von seiner Vergangenheit erfuhr, sodass Zett mit der Archivarin Jocasta Nu sein Leben vor dem Jedi-Orden erfuhr. Unill erhoffte sich so, durch wieder hervorgerufene Erinnerungen den Mörder zu finden. Seine Hoffnung erfüllte sich, sodass Unill mehrere Mitglieder der Schwarzen Sonne verhaften konnte. Danach nahm Unill Zett als seinen Padawan-Schüler an.[1] Kurz darauf war er ebenfalls im Archiv anwesend, als Obi-Wan Kenobi nach dem Planeten Kamino forschte.[2] Statt den Schwerpunkt seiner Ausbildung auf seine Seher-Fähigkeiten zu lenken, wurde Zett in den Künsten des Lichtschwertkampfes unterrichtet, sodass er mit zehn Jahren bereits zu einem der besten Schwertkämpfer seines Alters gehörte. Später während der Klonkriege wurde aber sein Meister getötet, sodass Zett wie viele anderen Padawane als meisterlose Schüler im Jedi-Tempel auf Coruscant blieb, bis ihn ein neuer Meister annehmen würde.[1] Im Jahre 19 VSY wurde der Jedi-Tempel angegriffen, während auch Zett sich dort befand. Zett kämpfte sich bis außerhalb des Tempels, wo er aber auf einer Landeplattform den Senator Bail Organa bemerkte und in ihm und seinem Speeder eine Gelegenheit erkannte, vor den Klonsoldaten zu fliehen. Er verteidigte den Senatoren und verletzte auch den Anführer der Klone, Kommandant Appo. Doch war es ihm nicht möglich, alle Schüsse abzuwehren, und wurde von Sergeant Fox erschossen.[3] Seine Exekution wurde danach im Verlustbericht der Order 66 gemeldet, wo Sate Pestage bemerkte, dass Zett ermordet wurde, da er Bail Organa hatte töten wollen.[4]

Persönlichkeit und Fähigkeiten[Bearbeiten]

Zett Jukassa war stark in der Macht und in der Weitsicht. Er bevorzugte im Lichtschwertkampf, den er für sein Alter perfekt meisterte, die Form Eins Shii-Cho. Trotz der offensiven Form dieses Stils meisterte Zett sowohl den Angriff und die Verteidigung. Er gehörte zu den besten und begabtesten Schülern im Tempel.

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  • Zett Jukassa wurde sowohl in Angriff der Klonkrieger als auch in Die Rache der Sith von George Lucas' Sohn Jett gespielt. Um die beiden Auftritte zu verbinden, wurde eine Hintergrundgeschichte erfunden.[1]
  • Seine Rolle in Die Rache der Sith sollte laut Beschreibung Lucas' ein „heldenhafter zehnjähriger Padawan, der sich durch die Klone kämpft“ sein. Er trainierte deshalb mit Stuntman Nick Gillard.[1]
  • Während der Produktion wurde sein Name mehrmals verändert. Zunächst sollte er Tidi Jukassa heißen, dann Tado Jukassa, nur Tado und erst dann der endgültige Name, Zett Jukassa.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 1,2 Zett Jukassa in der Datenbank von StarWars.com (Archiv-Link im Internet Archiv)