Nathema

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nathema
Astrographie
Region:

Äußerer Rand[1]

Sektor:

Chorlian-Sektor[1]

System:

Nathema-System[1]

Raster-Koordinaten:

S-4[2]

Beschreibung
Klima:

gemäßigt

Gesellschaft
Zugehörigkeit:

Sith-Imperium

Nathema, früher als Medriaas bekannt,[3] ist ein Planet im gleichnamigen System im Chorlian-Sektor des Äußeren Randes,[1] der in den Randgebieten des Sith-Imperiums liegt. Er diente als Landwirtschaftsplanet, bevor Vitiate, der spätere Sith-Imperator, ihm in einem Ritual der Dunklen Seite sämtliches Leben entzog.[3]

Geschichte[Bearbeiten]

Kontrolliert wurde Nathema von dem Sith-Lord Darth Dramath I., unter dessen Herrschaft auch sein unehelicher Sohn Tenebrae aufwuchs und sich bereits als Kind sich seiner Machtkräfte bewusst wurde. Nachdem er seine Mutter und deren Mann getötet hatte, begann er, die umliegenden Dörfer unter seine Kontrolle zu bringen und Anhänger unter den Einwohnern zu sammeln. Laut der Legenden tötete er tausende Personen, die er mitunter vor ihrer Exekution noch tagelang foltern ließ, um ihr Leid zu genießen, bis Dramath auf ihn aufmerksam wurde und ihn aufsuchte, um seine Fähigkeiten zu beurteilen. Tenebrae war zu diesem Zeitpunkt bereits mächtig genug, um seinen Geist zu zerstören und ihn zu töten, weshalb sein Halbbruder vom Planeten floh. Zwar versuchten andere Sith, Nathema unter ihre Kontrolle zu bringen, Tenebrae war jedoch in der Lage, alle zu töten. Unter dem Namen Vitiate betrieb er jahrelang Forschungen über die Dunkle Seite, sodass er nach der Niederlage des Sith-Imperiums im Großen Hyperraumkrieg die überlebenden Sith nach Nathema rief, um ein Ritual durchzuführen, mit dem er dem Planeten sämtliches Leben entzog und seine eigene Macht verstärkte. Er beanspruchte die Position des Sith-Imperators und löschte Nathema aus sämtlichen Geschichtsbüchern und Karten, um die Beweise seiner Taten zu eliminieren. Dennoch erreichten die Jedi Revan und Malak den Planeten, bevor sie auf Dromund Kaas stießen, ebenso wie Darth Nyriss, die Lord Scourge dadurch überzeugen wollte, sich der Verschwörung gegen den Imperator anzuschließen. Ihr Plan ging auf, Scourge zeigte sich verstört von der Welt, die selbst von der Macht abgeschnitten war. Bei ihrem Abflug stießen sie jedoch auf Revan, der nach seinem Gedächtnisverlust einem Hinweis auf seine Vergangenheit nachging. Nyriss schloss Revans Schiff ab und nahm den Jedi auf der Oberfläche gefangen, dessen Droide T3-M4 konnte das Schiff jedoch reparieren und Nathema schließlich verlassen.[3]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]