Orbital-Werft CC-24

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Orbital-Werft CC-24.jpg
Orbital-Werft CC-24
Allgemeines
Region:

Kolonien

System:

Castell-System

Planet:

Castell

Nutzung
Kommandanten:

Pasqual

Zweck:

Werft

Zugehörigkeit:

Galaktisches Imperium

Die Orbital-Werft CC-24 war eine Werftanlage der Sienar-Flottensysteme im Castell-System der Kolonien. Während des Galaktischen Bürgerkrieges wurde sie zur Wartung von Raumschiffen verwendet, darunter die Privatyacht des Imperators Sheev Palpatine, die Imperialis. Während sich die Imperialis in der Orbital-Werft befand, infiltrierte Lando Calrissian mit Lobot, Korin Pers und den beiden Kämpfern Aleksin und Pavol die Anlage und entwendete die Yacht. Als der imperiale Kommandant Pasqual, der auf der Werft stationiert war, den Diebstahl des Schiffes an Mas Amedda auf Coruscant meldete, trafen drei Sternenzerstörer bei Castell ein, um die Imperialis zu stoppen. Bevor sie dies taten, vernichteten sie die Orbital-Werft, um im Auftrag des Imperators ein Exempel für das Versagen der Sicherheitskräfte zu statuieren.

Quellen[Bearbeiten]