Payback – Die Geschichte von Dengar

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Payback – Die Geschichte von Dengar
Allgemeines
Originaltitel:

Payback: The Tale of Dengar

Autor:

Dave Wolverton

Übersetzer:

Heinz Nagel

Daten der deutschen Ausgabe
Veröffentlichung:

Oktober 1998

Seiten:

87

Weitere Veröffentlichungen…

Informationen zum Inhalt
Datum:

3 NSY bis 4 NSY

Charaktere:

Dengar

Payback – Die Geschichte von Dengar ist eine Kurzgeschichte von Dave Wolverton, die von Dengars Kopfgeldjagden rund um die Ereignisse von Episode V erzählt. Die Geschichte erschien zusammen mit anderen Kurzgeschichten in Kopfgeld auf Han Solo, einem 1998 in Deutschland veröffentlichten Buch.

Handlung[Bearbeiten]

Auf Aruza tötet Dengar den KOMENOR-General Sinick Kritkeen, da dieser Dengar an Han Solo erinnert. Zusammen mit Manaroo verlässt er dann den Planeten. Nachdem er Manaroo auf einem rückständigen Planeten abgesetzt hat, wird Dengar durch weitere Morde an Imperialen schließlich Teil der Rebellenallianz und kommt dadurch seinem Ziel näher, Han Solo, seinen ehemaligen Konkurrenten, zu töten. Kurz darauf erhalten Dengar und andere Kopfgeldjäger von Darth Vader den Auftrag, Han Solo gefangen zu nehmen. Allerdings werden Dengars Bemühungen schnell zunichte gemacht, als Boba Fett einen Sprengsatz in Dengars Schiff zündet und dieses dadurch manövrierunfähig macht. Kurz nach Boba Fett erreicht er Bespin, wo er erneut Manaroo trifft und von ihr erfährt, dass sein Konkurrent Solo bereits an die Imperialen ausgehändigt hatte und sich nun mit ihm nach Tatooine begab, um das von Jabba ausgesetzte Kopfgeld auf Han Solo zu erhalten. Gemeinsam mit Manaroo begibt er sich nach Tatooine. Auf den Weg nach dort gesteht Manaroo dem Kopfgeldjäger, dass sie ihn liebt. Um sich letztendlich doch noch persönlich an Solo rächen zu können, versucht Dengar, Jabba den in Karbonit gefrorenen Schmuggler zu entwenden, was allerdings scheitert. Während Manaroo als Tänzerin von Jabba um ihr Leben tanzen muss, wird Dengar von Boba Fett betäubt und als Strafe für seinen Komplott gegen Jabba den Zähnen von Tatooine ausgesetzt. Mit Hilfe von Sandleuten kann Dengar allerdings gerettet werden. Nachdem er wieder vollständig geheilt ist, kehrt Dengar gemeinsam mit Manaroo zu dem Sarlacc, bei dem Jabba starb, zurück, wo die beiden den aus dem Sarlacc entkommenen, verletzten Boba Fett auffinden. Nach einem kurzen Kampf versöhnen sich Fett und Dengar und Dengar fragt Fett, ob er Trauzeuge für eine Hochzeit mit Manaroo sein wolle.

Inhalt[Bearbeiten]