Scarif

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Scarif Vogelperspektive.jpg
Scarif
Astrographie
Region:

Äußerer Rand[1]

Monde:

0[1]

Beschreibung
Landschaft:
  • Ozeane, Strände
  • Tropenwälder
Klima:

tropisch

Durchmesser:

9.112 Kilometer[1]

Gesellschaft
Wichtige Exportprodukte:

Raumschiffe

Zugehörigkeit:

Galaktisches Imperium[1]

Scarif ist ein tropischer Planet in den äußeren Randgebieten der Galaxis, der dem Galaktischen Imperium als wichtiger Außenposten für die Rüstungsforschung der Kriegsmaschinerie diente. Der von vielen Inselgruppen und klaren flachen Ozeanen bedeckte Planet besitzt eine mit Erzen gefüllte Ummantelung, die für die Produktion von Raumschiffen benötigt werden. Aufgrund der Abgeschiedenheit Scarifs und der großen Entfernung zu den Kernwelten, verzichtete das Imperium darauf, den Planeten als Produktionsstätte zu etablieren. Stattdessen arbeitete das Imperium auf Scarif an Geheimprojekten, die dem Senat verborgen bleiben sollten. Darunter zählte auch der Erste Todesstern, dessen Konstruktion in fortgeschrittenem Stadium von Geonosis nach Scarif verlegt wurde.[1]

Die gesamte Welt war durch fast undurchdringliche Deflektorschilde gegenüber Angriffen geschützt und war teilweise von Militärgebäuden bedeckt. Riesige Landgebiete wurden ausgegraben, um Raumschiffe zu bauen und den Todesstern zu versorgen. Im Orbit befand sich eine riesige Andockstation, die mehrere Sternenzerstörer unterhielt. Während des Galaktischen Bürgerkriegs war Scarif Schauplatz von Kampfhandlungen mit Beteiligung einer Rebellen-Gruppe unter Führung von Cassian Andor.

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Während einige Schlachtszenen auf Scarif auf den Malediven gedreht wurden, wurde für Szenen am Landeplatz der Rebellen die Umgebung im britischen Bovingdon nachgebildet, indem Sand aufgeschüttet und Palmen importiert wurden. Für die breitere Landschaft erstellte die lucasfilminterne Spezialeffektfirma Industrial Light & Magic ein Computermodell.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]