Tankstation um Devaron

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tankstation um Devaron
Allgemeines
System:

Devaron-System

Planet:

Devaron

Nutzung
Zweck:

Tankstation

Zugehörigkeit:

Galaktisches Imperium

Die Tankstation um Devaron stand im Jahr vor der Schlacht von Yavin unter der Kontrolle des Galaktischen Imperiums, ebenso wie der Planet Devaron, den die Raumstation umkreiste. Auf der Station verbrachten Vertreter verschiedener Spezies ihre Zeit, während ihre Schiffe aufgetankt oder beladen wurden. Um die Ordnung auf der Tankstation aufrecht zu erhalten, patrouillierten Sturmtruppen durch die Korridore und führten Personenkontrollen durch. Die drei Piloten der Rebellen-Allianz Narra, Wedge Antilles und Luke Skywalker versammelten sich wieder auf dieser Station, nachdem sie erfolgreich eine Mission bei Giju durchgeführt hatten. Narra erteilte Luke unmittelbar einen neuen Auftrag, bei dem er, gemeinsam mit den beiden Droiden C-3PO und R2-D2, in einem Y 4 einige Aufzeichnungen imperialer Kommunikation von Rebellenzellen entlang der Shipwrights’ Trace einsammeln sollten.

Quellen[Bearbeiten]