Tocneppil

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tocneppil
Beschreibung
Geschlecht:

männlich[1]

Biografische Informationen
Beruf/Tätigkeit:

Schmuggler[2]

Tocneppil war ein Schmuggler, der zur Hochzeit des Galaktischen Imperiums mit Han Solo zusammenarbeitete[2] und auch Lando Calrissian kannte.[3] Bei einer Gelegenheit verirrten er und Solo sich und konnten nicht zu ihrem Schiff zurückfinden. Chewbacca erinnerte seinen Partner später immer wieder an den Vorfall, wenn dieser behauptete, dass Corellianer sich niemals verirrten.[2] Nachdem sie 0 VSY auf dem Ersten Todesstern durch automatisch schließende Türen der Verfolgung durch Sturmtruppen entkommen waren, versicherte Solo dem Wookiee, dass er den Weg zurück zum Millennium Falken finden konnte, und wiederholte die Behauptung. Er gab an, dass Tocneppil kein Corellianer war,[1] und rechtfertigte seine eigenen Schwierigkeiten während der Episode damit, dass er betrunken gewesen war.[2] Im Jahr 1 NSY gab Lando Calrissian im Gespräch mit Lobot zu, dass er es angesichts seiner Pflichten als neuer Baron-Administrator der Wolkenstadt mitunter vermisste, gemeinsam mit Tocneppil, Vuffi Raa oder Dash Rendar durch die Galaxis zu reisen.[3]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Tocneppils Name ist ein Verweis auf Charles Lippincott, einen Mitarbeiter von Lucasfilm, der zur Zeit der Erscheinung des Romans zu Episode IV – Eine neue Hoffnung für die Öffentlichkeitsarbeit zuständig war.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]