Adraas

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Adraas.jpg
Adraas
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Biografische Informationen
Beruf/Tätigkeit:

Sith

Titel:

Sith-Lord

Einsätze:

Plünderung von Coruscant

Zugehörigkeit:

Sith-Imperium

Adraas war ein menschlicher Sith-Lord, der ein Rivale von Darth Malgus war. Er stand während der Plünderung von Coruscant unter dessen Kommando. Ihr Streit führte schließlich dazu, dass Malgus ihn tötete.

Biografie[Bearbeiten]

Frühe Jahre[Bearbeiten]

Adraas stammte aus einer wohlhabenden Familie, deren Haus er erbte.

Plünderung des Jedi-Tempels[Bearbeiten]

Nachdem Shae Vizla den planetaren Verteidigungsschild Coruscants deaktiviert hatte, flog ein Transporter mit Sith auf den Jedi-Tempel zu, unter ihnen auch Adraas. Der Transporter durchbrach die Wände des Tempels und kam wenige Meter vor dem Sith-Lord Darth Malgus, der den Tempel zusammen mit seiner Twi'lek-Sklavin Eleena Daru über den Eingang betreten hatte, zum Stehen. Die Luke öffnete sich und Adraas stürzte sich als erster in den Kampf. Er tötete einige Jedi und griff dann den Jedi-Meister Ven Zallow an. Dieser stieß ihn jedoch zurück und bevor Adraas ihn erneut angreifen konnte, stürmte Darth Malgus an ihm vorbei und stürzte sich auf den Jedi. Adraas beobachtete das Duell, bei dem Zallow Malgus' Sklavin schwer verletzte. Schließlich tötete Malgus Zallow und kehrte zu den Kriegern zurück. Er wies Adraas an, medizinische Unterstützung für Eleena anzufordern, was dieser auch tat. Die Sith sprengten später den Jedi-Tempel.

Später wurde Adraas zu Darth Angral gerufen. Adraas begab sich in das nun eingenommene Büro des Kanzlers und erstattete Angral auf dessen Wunsch hin Bericht. Später stürmte Darth Malgus herein und fragte Angral, warum Coruscant nicht in Trümmern läge. Adraas wurde von Malgus erst gar nicht bemerkt. Nachdem Angral das Gespräch schließlich auf Eleena lenkte, mischte sich auch Adraas ein und verspottete Malgus, da Eleena kein menschliches Wesen war. Schließlich griff Malgus Adraas an. Angral unterbrach den Kampf und schickte sie beide fort. Er deutete jedoch an, dass es bald einen Machtkampf zwischen Malgus und Adraas geben würde.

Tod[Bearbeiten]

Später, als Malgus in den unbekannten Regionen war, zog sich Adraas in sein Herrenhaus zurück. Eines Nachts besuchte ihn dort Malgus. Er schlich sich an und tötete zwei Wachen. Dann rief er Adraas. Als dieser sich nicht zeigte, marschierte Malgus durch dessen Haus und zerstörte alles, was ihm im Weg stand. Er wurde von imperialen Soldaten angegriffen, die Malgus aber nicht aufhalten konnten. Schließlich stellte sich Adraas ihm in den Weg und aktivierte sein Lichtschwert. Er sagte Malgus, dass er geahnt habe, dass dieser kommen würde. Adraas schoss Blitze auf Malgus, die dieser mit seinem Lichtschwert jedoch abfing und auf ihn zurückleitete. Er und Malgus duellierten sich und es gelang seinem Widersacher, Adraas mit einem Tritt durch den ganzen Raum zu befördern. Er sprang auf Malgus zu, doch dieser fing ihn im Sprung ab und warf ihn zu Boden. Adraas erkannte, dass er sterben würde, warf sich aber noch einmal auf Malgus. Malgus traf Adraas mit Blitzen. Er flehte nun um den Tod, sagte dem Sith-Lord aber auch, dass Angral ihn rächen würde. Adraas versuchte es verzweifelt ein letztes Mal, aber nach einem weiteren kurzen Schlagabtausch trennte Malgus ihm den rechten Arm ab. Dieser erwürgte Adraas und verspottete ihn. Nach seinem Tod verließ er das Herrenhaus.

Persönlichkeit und Fähigkeiten[Bearbeiten]

Wie alle anderen Sith, war Adraas von jung an zum Sith ausgebildet wurden. Er war ein starker Sith-Krieger, war aber auch sehr stark diplomatisch veranlagt. Adraas war arrogant, was Sith wie Darth Angral sogar noch förderten, der versuchte, ihm gegen Malgus zu helfen. Adraas gab bis zum letzten Moment nicht auf und war so stark eingebildet, dass er dachte, er könne Malgus schlagen. Auch versuchte Adraas würdevoll zu sein und wollte einen würdigen Tod sterben.

Quellen[Bearbeiten]