Eleena Daru

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eleena Daru.jpg
Eleena Daru
Beschreibung
Spezies:

Twi'lek

Geschlecht:

weiblich

Hautfarbe:

Blau

Augenfarbe:

Dunkelbraun

Besondere Merkmale:

Narbe am Hals

Biografische Informationen
Tod:

3653 VSY

Beruf/Tätigkeit:
Meister:

Darth Malgus

Bewaffnung:

2 Blasterpistolen

Einsätze:
Zugehörigkeit:

Sith-Imperium

Eleena Daru war eine violetthäutige Twi'lek und die Dienerin und Geliebte von Darth Malgus. Sie wurde später auch von diesem ermordet, da sie eine Schwäche für ihn darstellte.

Biografie[Bearbeiten]

Frühe Jahre[Bearbeiten]

Eleena war die Sklavin des Sith-Lords Darth Malgus. Auf Geonosis hatte er ihren vorherigen Meister getötet und sie als Sklavin angenommen. Er hatte ihr das Kämpfen beigebracht und behandelte sie mit Respekt und sie bauten eine Beziehung zueinander auf. Eleena rettete Malgus auch nach der Schlacht um Alderaan das Leben und versorgte ihn, da er von der Jedi-Ritterin Satele Shan und einem republikanischem Soldaten schwer verletzt worden war.

Plünderung von Coruscant[Bearbeiten]

Zusammen mit Malgus begab sich Eleena nach Coruscant. Nachdem Shae Vizla die Schilde des Planeten deaktiviert hatte, begaben sich die beiden zum Tempel. Dort angekommen, stellten sich ihnen einige Soldaten entgegen, die Malgus aber tötete.
Ven Zallow verletzt Eleena
Sie betraten den Tempel und wurden von Jedi unter der Führung des Meisters Ven Zallow eingekreist. In diesem Moment brach ein Shuttle voller Sith durch die Tempelwände. Geführt von dem Sith-Lord Adraas, griffen diese die Jedi an. Eleena schoss während des Kampfes auf einige Soldaten und tötete mit Malgus’ Hilfe auch eine Jedi-Padawan. Als Malgus den Jedi-Meister Ven Zallow angriff, eröffnete Eleena das Feuer auf ihn, wurde aber von einem Machtstoß des Jedi gegen eine Säule geschleudert und verletzte sich schwer. Malgus tötete Zallow und kam zu Eleena. Er ließ sie mit einem medizinischen Transporter vom Tempel wegbringen, der sie aber zu einem republikanischem Krankenhaus, statt zu Malgus’ Schiff brachte. Später kam Malgus dorthin, um sie abzuholen. Trotz Beschwerden der Ärzte trug Malgus Eleena einfach aus dem Krankenhaus. Er legte Eleena auf ein Klappsofa. Als sie ihn wieder mit seinem richtigen Namen, Varadun, ansprach, wurde Malgus zornig und drohte ihr, sie zu töten, sollte sie ihn noch einmal so nennen.

Tod[Bearbeiten]

Nachdem sich Eleena ausgeschlafen hatte, gab ihr Malgus den Auftrag, einige Personen und Gegenstände, von denen er eine Liste hatte, gefangen zu nehmen und auf das Schiff zu bringen. Eleena gehorchte und machte sich auf den Weg, während Malgus sich auf die Jagd nach einer Jedi machte. Sie begab sich zum Liston-Raumhafen. Nach einiger Zeit schickte sie einen ersten Frachter mit gefangenen Wesen auf die Valor. Sie wusste nicht, dass sie dabei von Zeerid Korr beobachtet wurde. Später belud sie mit zwei weiteren Soldaten einen Frachter, als plötzlich ein Alarm losging, laut dem in ihrer Landebucht ein Gasleck sein sollte. Sie zogen sich Masken über. Kurz darauf entdeckten sie die Jedi Aryn Leneer und Zeerid Korr. Sie griffen sie an, doch es gelang den beiden Menschen, die beiden anderen Soldaten zu töten. Eleena feuerte auf Aryn, doch diese entwaffnete sie und stieß sie zu Boden. Aryn stellte sich über sie und deaktivierte ihr Lichtschwert. Nachdem Eleena ihr jedoch Verständnis entgegen brachte, verschonte Aryn sie und schlug sie bewusstlos. Zeerid Korr floh und als Malgus kam, erpresste Aryn diesen, dass er Zeerid gehen lassen würde oder sie Eleena töten würde. Malgus akzeptierte. In dem darauffolgenden Duell besiegt Malgus Aryn, verschonte sie aber, da sie Eleena verschont hatte und ließ auch sie Coruscant verlassen. Danach wachte Eleena wieder auf und starrte zu Malgus auf. Dieser hatte aber erkannt, dass Eleena eine Schwäche für ihn war und rammte ihr sein Lichtschwert in die Brust. Sie starb und Malgus musste weinen, schwor sich aber, nie wieder eine Träne zu vergießen.

Persönlichkeit und Fähigkeiten[Bearbeiten]

Eleena war schon als Sklavin geboren wurden. Als sie aus dem Kindesalter heraus war, tötete Malgus ihren ehemaligen Besitzer und brachte ihr Kämpfen bei. Sie verliebte sich in ihn. Eleena konnte besonders gut mit Blasterpistolen umgehen und war besonders furchtlos, weshalb sie auch bei der Plünderung des Jedi-Tempels keine Hemmungen hatte, ihr überlegene Jedi anzugreifen und auch als sie durch Aryn Leneer in Lebensgefahr stand, blieb sie ruhig.

Beziehung zu Darth Malgus[Bearbeiten]

Obwohl sie Malgus’ Sklavin war, behandelte dieser sie nicht wie eine. Auch Eleena brachte ihrem Meister Respekt entgegen und rettete ihm nach der Schlacht um Alderaan das Leben. Sie liebten sich. Allerdings wurde Eleena von den Sith Darth Angral und Adraas als Druckmittel gegen Malgus missbraucht. Deshalb wurde Malgus auch von diesen verspottet. Malgus erkannte immer stärker, dass Eleena eine Schwäche für ihn war. Als Aryn Leneer sie benutzen wollte, um Malgus zu quälen, wurde diesem endgültig klar, dass er sich eine Schwäche wie Eleena nicht leisten konnte und tötete sie. Sie liebte ihn bis zu ihrem Tod und auch Malgus empfand so, weshalb er sie ehrenvoll bestattete. Später ließ er sich vom Zorn über ihren Tod treiben.

Quellen[Bearbeiten]

  • Die 3D-Künstlerin Sze Jones veröffentlichte auf ihrer Website ein Bild ihres 3D-Modells von Eleena, das auch im Trailer Betrogen benutzt wurde. Auf diesem Bild steht vor einer Wand, auf der verschiedene Größen markiert sind, sodass sich ablesen lässt, dass Eleena circa 178 groß ist.
  • In The Essential Reader's Companion sollte ursprünglich ein Bild von Eleenas Tod zu sehen sein, wofür der Autor Pablo Hidalgo sogar eine Skizze anfertigte. Schließlich wurde das Bild jedoch durch ein anderes ersetzt, da es zu viel von der Geschichte des Romans Betrogen vorwegnehmen würde.