Aurora (MC80)

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
BKL-Icon.svg Dieser Artikel behandelt den MC80-Sternenkreuzer; für andere Beudeutungen siehe Aurora.
{{{Bildgröße}}}
Aurora
Allgemeines
Modell:

MC80-Liberty-Sternenkreuzer

Nutzung
Schlachten:

Fostar Haven

Flottenverbände:

Echo-Staffel

Zugehörigkeit:

Rebellenallianz

Die Aurora war ein MC80-Liberty-Sternenkreuzer, welcher als Teil der Echo-Staffel während des Galaktischen Bürgerkrieges im Dienst der Rebellenallianz stand. Als der alderaanische Flüchtlingskonvoi Alderas Hoffnung von imperialen Truppen bei der Station Fostar Haven festgesetzt wurde, setzte er einen Notruf ab. Die Echo-Staffel entsendete zuerst ihre Sternenjäger, welche den Konvoi vor einer ersten Angriffswelle retten konnten. Als der Konvoi an dem Imperium-II-Klasse Sternenzerstörer Vigilance und dessen Begleitschiffen vorbeikommen musste, erreichte Verstärkung für die Rebellen angeführt von der Aurora den Ort des Kampfes. Die Großkampfschiffe um die Aurora schalteten die Schutzschilde des feindlichen Sternenzerstörers aus, woraufhin Jäger der Staffel die Zielerfassung des Schiffes zerstören konnten. Damit konnten der Konvoi und die Rebellenschiffe in den Hyperraum springen, ohne dass die Imperialen sie verfolgen konnten.


Quellen[Bearbeiten]