Cairn-Installation

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cairn-Installation.jpg
Cairn-Installation
Allgemeines
Region:

Äußerer Rand

Sektor:

Cademimu-Sektor

System:

Lenico-System

Planet:

Cairn

Raster-Koordinaten:

L-6

Erbauer:

Galaktisches Imperium

Nutzung
Erste Sichtung:

12 NSY

Letzte Sichtung:

12 NSY

Besitzer:

Galak Fyyar

Zweck:
Zugehörigkeit:

Galaktisches Imperium

Die Cairn-Installation war eine im Lenico-System des Cademimu-Sektors im Äußeren Rand gelegene Basis des Neugeborenen Imperiums auf dem Asteroiden Cairn im Lenico-Gürtel. In dieser Einrichtung verarbeitete das Imperium das seltene Mineral Cortosis, sodass dieses in die Schattentruppenrüstungen eingebaut werden konnte. Daneben gab es auch eine Produktionseinrichtung für Landekapseln. Diese wurden an Galak Fyyars Schiff, der Doomgiver befestigt und sollten bei der Invasion von Yavin IV und der Zerstörung des Jedi-Praxeums eingesetzt werden.

Geschichte[Bearbeiten]

Nachdem Kyle Katarn 12 NSY erfahren hatte, dass seine Partnerin Jan Ors nicht wie von ihm geglaubt tot war, sondern auf Desanns Schiff gefangen gehalten wurde, machte er sich in einem Erzfrachter auf den Weg zur Cairn-Installation, um sie dort zu suchen. Kurz nach seiner Ankunft traf er auf Luke Skywalker. Dieser war auf der Suche nach Desann selbst, nachdem er dessen Truppen von Ruusan und dem Tal der Jedi vertrieben hatte. Nach einer Konfrontation mit mehreren Wiedergeborenen trennten sie sich, um so schneller die Einrichtung erkunden zu können. Schließlich gelangten beide fast gleichzeitig zu dem gigantischen Schiff. Während Kyle sich an Bord begab, konnte er einen Kampf zwischen Luke und Desann beobachten, bei dem der Chistori den Jedi-Meister offensichtlich besiegte. Anschließend begab sich auch Desann an Bord des Schiffes, um mit diesem nach Yavin IV zu fliegen und die dortige Invasion anzuleiten. Luke jedoch überlebte und folgte ihm in Richtung Praxeum.

Quellen[Bearbeiten]