Dunkelschwert

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
VizslasDunkelklinge.jpg
Dunkelschwert
Allgemeines
Waffenart:

Lichtschwert

Besondere Merkmale:

schwarze Klinge

Nutzung
Besitzer:
Zugehörigkeit:

Das Dunkelschwert war ein Lichtschwert mit schwarzer Klingenfarbe, welches die Form einer Vibroklinge hatte.

Geschichte[Bearbeiten]

Pre Vizsla mit dem Dunkelschwert

Das Dunkelschwert wurde von Mandalorianern aus dem Jedi-Tempel entwendet und an die folgenden Generationen weitergegeben. Durch die Klinge fanden viele Jedi den Tod. Zu einem unbekannten Zeitpunkt gelangte es in die Hände von Pre Vizsla, welcher sie unter anderem gegen Obi-Wan Kenobi einsetzte. Dieser war bei seinen Untersuchungen auf dem Mond Concordia auf die Basis der Death Watch gestoßen. Obi-Wan konnte jedoch fliehen, sodass das Schwert schließlich in Vizslas Besitz blieb, bis dieser von Darth Maul enthauptet wurde, worauf die Klinge in dessen Besitz überging.

Quellen[Bearbeiten]

Einem Interview mit Dave Filoni zufolge war das Dunkelschwert ursprünglich als Vibroklinge angedacht. Auch ein Schwertkampf zwischen Obi-Wan und Pre Vizsla war anfangs nicht geplant. Als man sich jedoch für eine Kampfszene entschied, stand man vor dem Problem, dass der Mandalorianer eine Waffe brauchte, die es mit einem Lichtschwert aufnehmen konnte. Filoni empfand es als zu provokativ, einer Person, die kein Jedi war, deren typische Waffe zu geben, doch George Lucas entschied sich klar gegen eine Vibroklinge, denn „auf gar keinen Fall hätte so eine schwertförmige Waffe der Klinge eines Lichtschwerts etwas entgegenzusetzen“,[1] ansonsten „wäre ein Lichtschwert nichts Besonderes mehr“.[1] Später legte er dann das Aussehen und die Vorgeschichte des Schwertes fest.

Einzelnachweise[Bearbeiten]