Episode ½

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Episode ½ ist eine Comicgeschichte der Reihe Episode I Adventures, die im September 1999 unter dem Dino-Verlag veröffentlicht wurde. Sie besteht inhaltlich aus vier Teilen von jeweils vier Seiten, die sich als Erweiterung der anderen Geschichten der Reihe sehen lassen und jeweils vom selben Team erstellt wurden.

Handlung[Bearbeiten]

Teil 1 (Erweiterung von Anakin Skywalker)[Bearbeiten]

Anakin Skywalker fragt einen Piloten, ob er ihm auch noch von den Engeln erzähle, wenn er wieder nach Tatooine zurückkommt. Nachdem dieser bejaht, begibt der Pilot sich in Maggys Kneipe, wo eine Schlägerei stattfindet. Dort bekommt Aldar Beedo den Auftrag Sebulba auszuschalten.

Teil 2 (Erweiterung von Qui-Gon Jinn)[Bearbeiten]

Nachdem Anakin Skywalker von Wald vorgeworfen wurde, dass er beim Boonta-Eve-Classic betrogen hätte, erinnert Qui-Gon Jinn Anakin an seine Lektion über Toleranz. Als sie einem Wagen begegnen, der von drei Kreaturen gezogen wird, die sich über ihren Durst beklagen und denen der Fahrer des Wagens kein Wasser geben will, greift Qui-Gon ein und überzeugt den Fahrer gewaltsam davon, dass er den Kreaturen Wasser geben sollte. Auf Anakins Frage, wie sich dieses mit der Toleranz vertrage, antwortet Qui-Gon, dass sich die Kreaturen nicht selbst verteidigen können.

Teil 3 (Erweiterung von Obi-Wan Kenobi)[Bearbeiten]

Während Qui-Gons Bestattung denkt Obi-Wan Kenobi über Qui-Gon und Anakin nach. Er fragt sich, ob Anakin wirklich der Auserwählte sei. Dabei fallen ihm einige Punkte ein, die dafür sprechen. Schließlich teilte Obi-Wan Anakin mit, dass der Jedi-Rat ihm die Erlaubnis erteilt hat ihn auszubilden.

Teil 4 (Erweiterung von Königin Amidala)[Bearbeiten]

Auf der Reise im J-Typ 327 Nubian Königliches Raumschiff von Tatooine nach Coruscant tröstet Padmé Amidala Anakin Skywalker, bis er einschläft. Jar Jar Binks unterhält sich darauf mit Padmé über ihren Heimatplaneten Naboo. Quarsh Panaka ruft Padmé kurz darauf in die Gemächer der Königin.

Inhalt[Bearbeiten]


Literaturangaben[Bearbeiten]