Keener

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Keener
Beschreibung
Spezies:

Mensch[1]

Geschlecht:

männlich

Biografische Informationen
Beruf/Tätigkeit:

Flottenoffizier

Dienstgrad:

Admiral

Zugehörigkeit:

Galaktisches Imperium

Admiral Keener war ein Flottenoffizier des Galaktischen Imperiums, der zur Zeit des Galaktischen Bürgerkrieges einen Sternenzerstörer im Moddell-Sektor befehligte. Als seine TIE-Jäger kurz nach der Schlacht von Yavin eine imperiale Raumfähre kontrollierten, die daraufhin in einem gewagten Manöver auf einen von elektrischen Stürmen umgebenen Planeten nahe dem Monsua-Nebel floh, und ihm kurz darauf ein bewaffneter Frachter dorthin folgte, ordnete er ein Bombardement des Planeten an.

Die TIE-Jäger drangen durch die elektrischen Stürme zur Planetenoberfläche vor und stellten dort die gesuchten Schiffe, woraufhin jedoch der Funkkontakt zwischen Keener und den Piloten abbrach. Die Imperialen entdeckten bei den Schiffen die gesuchte Rebellenanführerin Leia Organa, die ihrem Zugriff jedoch mit der Unterstützung von Han Solo und der Schmugglerin Sana Starros entgehen konnte. Als der Frachter der Schmugglerin den Planeten verließ, nahm Keeners Sternenzerstörer die Verfolgung auf, konnte die Volt Cobra jedoch nicht am Sprung in den Hyperraum hindern.

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Keener wird in Showdown auf dem Schmugglermond nicht explizit als Mensch identifiziert, allerdings stellt der Roman Battlefront II: Inferno-Kommando klar, dass kein Nichtmensch die imperialen Akademien besuchen oder auf einem Sternenzerstörer arbeiten darf. Daher ist davon auszugehen, dass Keener menschlich ist.