TIE-Jäger

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein typischer TIE-Jäger

Der Begriff TIE-Jäger war eine Bezeichnung für eine Reihe von Sternenjägern, die zunächst von den Republikanischen Sienar Systemen und später von Sienar-Flottensysteme produziert wurden. TIE steht hierbei für Turbo-Ionen-Energie und bezieht sich auf den besonderen Zwillingsionenantrieb der Jäger. Sienar entwickelte noch zur Zeit der Galaktischen Republik einen Prototypen, der obwohl es ein Prototyp war hundertfach produziert wurde. Das erste Serienmodell war schließlich der T.I.E.-Sternenjäger. Einige Zeit später stand Sienar unter direkter Kontrolle der Imperialen Flotte und produzierte ein Nachfolgemodell, den TIE-Sternenjäger. Da dieses Modell allerdings einige Schwächen hatte wurde es später durch das nächste Modell, den TIE/LN-Raumüberlegenheitsjäger, ersetzt. Dieser Jäger sollte den Grundstein für die TIE-Serie legen, der noch viele verschiedene Typen von Jägern mit unterschiedlichen Aufgabenfeldern folgen sollten.

Modelle des TIE-Jägers[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]