Nilo (Rodisar)

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nilo.jpg
Nilo
Beschreibung
Spezies:

Rodisar[1]

Geschlecht:

männlich[1]

Hautfarbe:

Grau[2]

Augenfarbe:

Blau[2]

Biografische Informationen
Todesdatum:

22 VSY[2]

Heimat:

Rodis[1]

Beruf/Tätigkeit:
Dienstgrad:

General[1]

Einsätze:

Winterkriege[1]

Zugehörigkeit:

Nilo war ein General der Rodisar, der während der Winterkriege auf seiner primitiven Heimatwelt Rodis von zygerrianischen Sklavenhändlern gefangen genommen und anschließend als Gladiator an die Kriegsbarone der Rattataki verkauft wurde. Da er nur durch die auf Rodis herrschende Korruption an seine Position gelangt war und kaum über wirkliche militärische Fähigkeiten verfügte, wurde er schon in seinem ersten Kampf im Cauldron, einer Gladiatorenarena auf Rattatak, von den Plasmageschossen des Kampfdroiden L8-L9 getötet.

Biografie[Bearbeiten]

Nilo wurde auf dem Planeten Rodis geboren.[1] Die Rodisar, eine primitive Spezies von Reptiloiden, trugen auf ihrer Heimatwelt jahreszeitliche Kriege gegeneinander aus.[3] Durch die Bestechung von Politikern stieg Nilo innerhalb des korrupten Militärs von Rodis bis in den Rang eines Generals auf. Obwohl er keinen Eifer für seine Rolle als Heerführer besaß und sich vor allem auf die militärische Erfahrung seines Stabes verließ, wurde er für seine Errungenschaften während der Winterkriege berühmt. Bei einem Angriff von zygerrianischen Sklavenhändlern wurden Nilo und sein Führungsstab gefangen genommen. Die meisten seiner Anhänger starben bei dem vergeblichen Versuch, ihren General vor den Angreifern zu beschützen. Die Zygerrianer verkauften Nilo an die Kriegsbarone von Rattatak, indem sie ihnen Geschichten über seine militärische Heldentaten erzählten.[1] Die Rattataki veranstalteten auf ihrer Heimatwelt regelmäßig Gladiatorenkämpfe, um unter den besten Teilnehmern Soldaten für ihre Kriege zu finden.[4]

Nilo wird von L8-L9s Plasmageschossen getroffen.

Bei seinem ersten Kampf im Cauldron,[1] einer in einem riesigen natürlichen Krater errichteten Gladiatorenarena,[5] trug Nilo eine Rüstung mit einem goldenen Brustpanzer sowie mit Mustern verzierten Schulterpanzern und Kniebuckeln. Die Veranstaltung wurde von Dooku, dem Oberhaupt der Konföderation unabhängiger Systeme, besucht, der unter den Teilnehmern einen Ersatz für seinen in der Schlacht von Geonosis getöteten Attentäter, den mandalorianischen Kopfgeldjäger Jango Fett, zu finden hoffte. Um den Sith-Lord mit ihren Fähigkeiten zu beeindrucken, schloss sich die Dunkle Jedi Asajj Ventress[2] den verbliebenen 18 Kämpfern in der Arena an,[4] als Nilo gerade mit einem Gladiator in goldener Rüstung kämpfte. Ventress zog sofort die Aufmerksamkeit des Kampfdroiden L8-L9 auf sich. Als sie dem Strahl seines Flammenwerfers entkommen konnte, feuerte der Droide seine Plasmageschosse auf die fliehende Rattataki ab. Während sie dem anhaltenden Feuer mithilfe der Macht ausweichen konnte, traf der Beschuss mehrere der Kämpfer, die sie auf ihrem Weg passierte, darunter auch Nilo. Nachdem es Ventress gelungen war, alle anderen Teilnehmer des Gladiatorenkampfes zu eliminieren, und sie ihre Fähigkeiten in einem Lichtschwertkampf mit Dooku demonstriert hatte, nahm er sie als seine neue Schülerin an.[2]

Persönlichkeit und Fähigkeiten[Bearbeiten]

Obwohl seine militärischen Erfolge während der Winterkriege auf seiner Heimatwelt als legendär galten und sogar die Kriegsherren der Rattataki beeindrucken konnten, verspürte Nilo keine Lust für seine Position als Heerführer, die er durch das Ausnutzen der auf Rodis herrschenden Korruption erlangt hatte. Er galt als starker und begabter Schläger, verließ sich bei der Koordinierung seiner Truppen jedoch auf die militärische Erfahrung seines Führungsstabes.[1]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,00 1,01 1,02 1,03 1,04 1,05 1,06 1,07 1,08 1,09 1,10 1,11 Nilo in der Databank von StarWars.com (Archiv-Link im Internet Archiv)
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 2,5 Clone WarsKapitel 6
  3. The Complete Star Wars Encyclopedia (Band III, Seite 105, Eintrag: Rodisar)
  4. 4,0 4,1 Galactic Gladiators: Great Warriors of Star Wars auf StarWars.com (Archiv-Link)
  5. The Complete Star Wars Encyclopedia (Band I, Seite 112, Eintrag: Cauldron, the)

Nilo ist ein Hintergrundcharakter aus dem 6. Kapitel der Zeichentrickserie Clone Wars, dessen kurzer Auftritt in der Gladiatorenarena auf Rattatak in seinem Eintrag in der Databank auf StarWars.com durch seine Hintergrundgeschichte als Heerführer der Rodisar ergänzt wurde. Sein Aussehen basiert auf einem ungenutzten Entwurf von Nilo Rodis-Jamero für Jabbas gamorreanische Wachen aus Episode VI – Die Rückkehr der Jedi-Ritter. Der Charakter ist nach dem Vornamen des Konzeptzeichners benannt.