Perlemianische Handelsstraße

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Perlemianische Handelsroute ist eine der ältesten bekannten Hyperraumrouten in der Galaxis. Sie erstreckt sich von Coruscant bis in die entferntesten Ausläufer des Äußeren Randes.

Lage[Bearbeiten]

Die Route verbindet die sieben wichtigen Welten Coruscant, Corulag, Chandrila, Brentaal IV, Esseles, Rhinnal, Ralltiir und Ossus miteinander. Im weiteren Verlauf erstreckt sie sich vorbei am Meridian-Sektor bis in den Äußeren Rand nach Roche, Lianna und Makem Te. Hinter Felucia verliert sie sich in den unerforschten Außenregionen der Galaxis.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Perlemianische Handelsroute wurde bereits in der Pionierzeit der Hyperraumerforschung um 25.000 VSY entdeckt, gemeinsam mit der Corellianischen Achse. Da die Erforschung neuer stabiler Hyperraumrouten sehr gefährlich war, erstreckte sich die Erkundung und Besiedlung des bekannten Raumes in der Anfangszeit auf diese beiden Routen. Um 5000 VSY war die Perlemianische Handelsroute die äußerste Grenze der Republik. Weil das Ende der Handelsroute Coruscant ist und dort auch die Corellianische Handelsstraße endet, wurde der Planet zur Hauptwelt der Alten Republik.

Durch die Tatsache, dass die Perlemianische Route Coruscant und das weit entfernte Ossus miteinander verband, auf dem sich das damalige Zentrum der Jedi-Kultur befand, wurde es erst möglich, dass die Jedi die Rolle der Friedenshüter in der Galaktischen Republik übernahmen.

Da die Route bis an den Rand des Raumes der Hutten und Tion reichte, bestand die Gefahr, dass andere Bündnisse und Völker sie als "Einfallstor" in den Raum der Republik nutzten. Deshalb wurde der äußerste Vorposten Ossus zur Festung ausgebaut.

Viele Jahrtausende lang erfolgte ein reger und friedlicher geschäftlicher Austausch und Handel entlang der Perlemianischen Handelsroute bis zum Ende der Republik, dann übernahm das Imperium die Kernwelten und der Handel wurde vernachlässigt. Trotz der Entdeckung weiterer Routen blieb diese Route eine der wichtigsten Handelsrouten und Ausgangspunkt weiterer Expansionen und gehört noch heute zu den Hauptverkehrsadern in der Galaxis.

Quellen[Bearbeiten]