Podrennen

Aus Jedipedia
(Weitergeleitet von Pod-Rennen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurz vor dem Start des Boonta-Eve-Classic werden die Fahnen der Piloten über das Feld getragen.

Die Podrennen sind große Ereignisse, die auf Tatooine, Malastare und anderen Planeten veranstaltet werden. Bei den Rennen traten Fahrer vieler verschiedener Spezies in teilweise selbstgebauten Vehikeln gegeneinander an, wobei extrem schnelle Geschwindigkeiten von bis zu 700 km/h erreicht wurden. Das einzige Ziel im Rennen ist der Gewinn - egal welche Mittel dazu eingesetzt werden. Auch die Manipulation der gegnerischen Podrenner gehört zu den benutzten Praktiken. Die Rennen dienen zur Unterhaltung des Publikums auf den Tribünen, viele Zuschauer wetten auch Geldbeträge auf den Gewinner des Rennens. Ein sehr bekanntes Podrennen war das Boonta Eve Classic, das alljährlich auf Tatooine von den Hutten veranstaltet wurde.

Anakin Skywalker fuhr seit seinem sechsten Lebensjahr bei diesen Rennen mit. Im Alter von neun Jahren konnte er mit Hilfe der Jedi-Ritter Qui-Gon Jinn und Obi-Wan Kenobi sowie Padmé Amidala und Captain Panaka das große Boonta-Eve-Rennen gewinnen und mit dem Preisgeld die nötigen Reparaturen am Raumschiff seiner Gefährten finanzieren.

Bekannte Podrenner-Piloten[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Kurz vor dem Start des Boonta-Eve-Classic werden die Fahnen der Piloten über das Feld getragen.

Die Podrennen sind große Ereignisse, die die Hutten jährlich auf Tatooine, Malastare und anderen Planeten veranstalteten. Bei den Rennen traten Fahrer vieler verschiedener Spezies in meist selbstgebauten Vehikeln gegeneinander an. Das einzige Ziel im Rennen ist der Gewinn - egal welche Mittel dazu eingesetzt wurden. Auch die Manipulation der gegnerischen Podrenner gehörte zu den beliebtesten Praktiken. Die Zuschauer wetten auf den Gewinner des Rennens sehr hohe Beträge.

Anakin Skywalker fuhr seit seinem sechsten Lebensjahr bei diesen Rennen mit. Im Alter von neun Jahren konnte er mit Hilfe der Jedi-Ritter Qui-Gon Jinn und Obi-Wan Kenobi sowie Padmé Amidala und Captain Panaka das große Boonta-Eve-Classic gewinnen und mit dem Preisgeld die nötigen Reparaturen am Raumschiff seiner Gefährten finanzieren.

Auch im Jahr 0 VSY fanden noch Podrennen im Dünenmeer statt.[1] Nach dem Ende des Yuuzhan-Vong-Krieges wurden Podrennen erneut populär.[2]

Bekannte Podracer-Piloten[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Sowohl im Roman zu Die Dunkle Bedrohung, als auch in Planet der Verräter, werden Podrennen als Kapselrennen bezeichnet.