Relgim Run

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Relgim Run, auch als Relgim Hyperraum Spur[3] bekannt, ist eine Hyperraumroute im Äußeren Rand der Galaxis.

Beschreibung[Bearbeiten]

Der Relgim Run startet im Atrivis-Sektor[1] in der Nähe des Planeten Fedje, wo sie auch die Braxant-Strecke kreuzt. Die Route verläuft weiter durch den Sektor mit Stationen bei Fest, Devon, Generis, Markbees Stern, Nam’ta, Horuz und Mantooine. Daraufhin führt der Run in den namensgebenden Relgim-Sektor, vorbei an Vykos und durch den Mahlstrom-Nebel bis in den Albarrio-Sektor. Hier kreuzt er bei Aris erneut die Braxant-Strecke und führt über Marmoth in den Clacis-Sektor. Mit Stationen bei Cezith und Endoraan, wo der Relgim Run die Entralla-Route kreuzt, führt die Strecke weiter in den Carrion-Sektor und seinen Stationen bei Gelda und Delephr. Seinen Endpunkt findet der Relgim Run letztlich im Dynali-Sektor nahe dem Planeten Ord Thoden.[1]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Der Relgim Run erschien zum ersten Mal in dem 1989 herausgegebenen Buch Riders of the Maelstrom von West End Games für das Star-Wars-Rollenspiel, wo der Autor Ray Winniger die Hyperraumroute noch Relgim hyperspace lane nannte. In der 1995 erschienenen Kurzgeschichte Eine Frage des Blickwinkels innerhalb des Adventure Journal 8 wird die Hyperraumroute von der Autorin Charlene Newcomb, mit Relgim Run bezeichnet, was auch im 2009 erschienenen Sachbuch The Essential Atlas übernommen wird, in dem der Relgim Run auch seinen weiteren Verlauf durch den Äußeren Rand erhält.