Tynnra Pamlo

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pamlo.jpg
Tynnra Pamlo
Beschreibung
Spezies:

Mensch[1]

Geschlecht:

weiblich[1]

Hautfarbe:

Dunkel[1]

Haarfarbe:

Braun[1]

Augenfarbe:

Braun[1]

Biografische Informationen
Heimat:

Taris[2]

Beruf/Tätigkeit:

Senatorin[2]

Organisation:

Imperialer Senat[2]

Zugehörigkeit:

Allianz zur Wiederherstellung der Republik[1]

Tynnra Pamlo war eine menschliche Senatorin vom Planeten Taris, den sie im Imperialen Senat vertrat. Zugleich war sie jedoch auch ein Mitglied in der Allianz zur Wiederherstellung der Republik, wo sie als Bildungsministerin fungierte und damit zum Rebellenrates gehörte. Im Zuge ihrer Tätigkeiten als Bildungsministerin arbeitete sie eng mit dem Geheimdienst der Rebellen zusammen und erfuhr so von den Massakern auf Ghorman, Lasan und Geonosis.[2] Im Jahr 0 VSY nahm sie in der Basis der Rebellen auf Yavin 4 an einer Besprechung teil, die sich um die Existenz einer neuen Superwaffe des Imperiums – den sogenannten Todesstern – sowie eines möglichen Angriffs zur Sicherung seiner Baupläne drehte.[1] Im Gegensatz zu einigen anderen Senatoren zweifelte Pamlo nicht an der Existenz einer solchen Kampfstation, allerdings wollte sie keine Entscheidung treffen, die ihre Heimat in das Kreuzfeuer des Imperiums bringen würde, ohne zuvor mit ihrem Volk Rücksprache gehalten zu haben.[2] Zudem befürchtete sie, dass die Chancen der Rebellen-Allianz gegen eine Superwaffe zu gering waren.[1] Am Morgen des folgenden Tages diskutierte die Senatorin 83 Minuten lang mit Mon Mothma, der Anführerin der Allianz, und sprach mit ihr ab, dass Pamlo nach Coruscant zurückkehren, die Superwaffe des Imperiums öffentlich anprangern und dann ihr Amt niederlegen würde.[3]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Pamlo hat ihren ersten Auftritt in Rogue One und wird in dem Film von Sharon Duncan-Brewster gespielt.