Geheimdienst der Rebellen-Allianz

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Geheimdienst der Rebellen-Allianz
Allgemeines
Leiter:

General Airen Cracken[1]

Anführer:

Mon Mothma

Mitglieder:
Historische Informationen
Zugehörigkeit:

Rebellen-Allianz

Der Geheimdienst der Rebellen-Allianz war eine Organisation der Rebellen-Allianz, die zur Zeit des galaktischen Imperiums, unter der Führung Mon Mothmas stand. Leiter der Organisation war General Airen Cracken. Sein Stellvertreter General Davits Draven leitete in seinem Namen sowohl vertrauliche als auch offizielle Dokumente an Mon Mothma weiter, oder kontaktierte für diverse Operationen die entsprechende Kontaktperson. Des Weiteren übernahm er in Crackens Abwesenheit das Kommando. Für die Kommunikation war Colonel Haxen Delto zuständig, der vom Kommunikationstechniker Pvt. Tenzigo Weems Unterstützung erhielt, während Major Capin Harinar die Technik leitete.

General Davits Draven als Stellvertreter
Kommunikation Colonel Haxen Delto
Techniker Major Capin Harinar


vertrauliche Dokumente der Freigabestufen 5

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]