Viridian-Trupp

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Viridian-Trupp
Allgemeines
Kommandant:

Major Tso

Mitglieder:

Sergeant Era Jung

Rolle:

Aufklärung

Historische Informationen
Einsätze:

Schlacht von Yavin 4

Zugehörigkeit:

Galaktische Republik

Der Viridian-Trupp war eine Einheit der Armee der Galaktischen Republik zur Zeit des Neuen Galaktischen Krieges. Nachdem eine Verschwörung des wiedergekehrten Revan die Republik und das Sith-Imperium aufgedeckt wurde, schlossen der Sith-Lord Darth Marr und die Jedi-Meisterin Satele Shan ein temporäres Bündnis, um die Bedrohung durch Revans Orden zu beseitigen. Zu Shans Truppen gehörte der Viridian-Trupp, der auf dem Mond Yavin 4 vorwiegend zur Aufklärung eingesetzt wurde. Der Trupp wurde von Major Tso geleitet, der seine Untergebene, Sergeant Era Jung, mit der Erkundung eines Dorfes der einheimischen Massassi beauftragte. Ein Mitglied der Koalition fand später jedoch Jungs Leiche und befreite überlebende Mitglieder des Trupps, die von den Massassi gefangen worden waren. Als Major Tso über die Situation informiert wurde, zeigte er sich betroffen und versprach, die Mitglieder des Trupps für eine Auszeichnung vorzuschlagen.

Quellen[Bearbeiten]