Battlefront: Elite Squadron

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
BKL-Icon.svg Dieser Artikel behandelt das Spiel Battlefront: Elite Squadron; für weitere Bedeutungen siehe Battlefront (Begriffsklärung).
Elite-Squadron-Cover.jpg
Battlefront: Elite Squadron
Informationen zum Spiel
Reihe:

Battlefront

Genre:

Third Person Shooter

System:

Sony PSP, Nintendo DS

Informationen zur Entwicklung
Entwickler:

Rebellion Studios

Vertrieb:

LucasArts

Sprache:

Deutsch

Preis:

ca. 40 Euro

Veröffentlichung (USA):

3. November 2009

Veröffentlichung (EU):

6. November 2009

USK:

USK12 neu.svg.png

PEGI:

NewPEGI12.svg.png

Informationen zum Inhalt
Epoche:

Aufstieg des Imperiums

Spielbare Charaktere:

X2

Battlefront: Elite Squadron ist ein Third-Person-Shooter der am 6. November 2009 in Deutschland veröffentlicht wurde. Elite Squadron ist der fünfte Teil der Battlefront-Reihe und erschien exklusiv für die Sony PSP und den Nintendo DS.

Lauftext[Bearbeiten]


Es war einmal vor langer Zeit in einer
weit, weit entfernten Galaxis....

Star Wars Logo.svg


Elite Squadron

In der Galaxis toben die Klonkriege. Die Jedi-Ritter führen die Große Armee der Republik in einem verzweifelten Kampf gegen die Separatisten-Droiden-Kräfte an.

Die Republik hat zwei

einzigartige und hoch qualifizierte Klonkriegerzwillinge, genannt X1 und X2, beauftragt, die Bataillone der neuen Klon-Armee auszubilden. Anders als die anderen Klone haben sich die Zwillinge zu Elitekriegern der Armee der Republik entwickelt.

Unter der Führung von Jedi-Meister

Ferroda, errichten die Zwillinge einen Außenposten in der Wüste auf dem scheinbar friedlichen Planeten Tatooine, doch eine dunkle Bedrohung naht...

Kampagne[Bearbeiten]

In der Kampagne wird die Geschichte zweier Klonkrieger behandelt. Diese sind jedoch keine Klone von Jango Fett, sondern Klone des Jedi Falon Grey und heißen X1 und X2. Zunächst sind sie als Ausbilder für die Klontruppen vor der Schlacht von Geonosis tätig. Nachdem die Order 66 ausgerufen wurde, spalten sich jedoch die Wege der "Brüder".

Während X1 sich als Offizier der Sturmtruppen der Jagd nach den Jedi verschreibt, tritt X2 der Rebellion gegen das Imperium bei. Nachdem das Imperium fällt, und Imperator Palpatine gestürzt wurde, wird X2 von Luke Skywalker aufgrund seines Machtpotenzials als Jedi ausgebildet. X1 hingegen verfällt der Dunklen Seite und erhebt sich als neuer Imperator. Als er sich auf Mustafar begibt , folgte ihm X2 dorthin, und in einem letzten Duell wird X1 von X2 besiegt.

Die Kampagne umfasst 11 Missionen und ein Tutorial.

Neu ist, dass man nach einem Tod der Spielfigur nicht an einem Kommandoposten neu einsteigen kann, sondern die Mission als gescheitert gilt und die letzte Aufgabe der Mission wiederholt werden muss.

Ausrüstungen[Bearbeiten]

Wie auch schon in Battlefront: Renegade Squadron kann der Spieler hier sich seine Ausrüstung selbst zusammenstellen. Wenn man jedoch noch nicht mit der Ausführung der Kampagne begonnen hat oder erst wenige Medaillen, welche man im Spiel durch herausragende Taten bekommt, angesammelt hat, sind mehrere Ausrüstungsgegenstände noch gesperrt. Dennoch sind mehrere Ausrüstungssets im Spiel gespeichert, die in etwa mit der Bewaffnung der Klassen in Battlefront II vergleichbar ist. Zum Teil kann man auch ganz neue Waffen wie einen Energiestab auswählen.

In der DS-Version sind die vier Klassen Angriff, Schwer, Techniker und Spion spielbar.

Hinter den Kulissen[Bearbeiten]

Die Grafik während der Kommunikation ist in der DS-Version von The Force Unleashed übernommen.