Battlefront: Outer Rim

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
BKL-Icon.svg Dieser Artikel behandelt das DLC zu Battlefront; für die Galaktische Region siehe Äußerer Rand.
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Battlefront: Outer Rim
Informationen zum Spiel
Reihe:

Battlefront

Hauptspiel:

Battlefront (2015)

Genre:

Shooter

System:
  • PC
  • Xbox One
  • Playstation 4
Informationen zur Entwicklung
Entwickler:

DICE

Vertrieb:

Electronic Arts

Preis:
  • 14,99 € (einzeln)
  • 49,99€ (Season-Pass)
Veröffentlichung (EU):

22. März 2016 ( Season-Passes) 05. April 2016 (Einzelverkauf)

USK:

USK16 neu.svg.png

PEGI:

Informationen zum Inhalt
Epoche:

Galaktischer Bürgerkrieg

Spielbare Charaktere:

Battlefront: Outer Rim ist das das erste DLC des Season-Passes des Shooters Battlefront und das zweite nach dem kostenlosen DLC Battlefront: Schlacht von Jakku. Outer Rim wurde wie auch das Hauptspiel von DICE entwickelt und unter Electronic Arts veröffentlicht. Das DLC erschien am 22. März 2016 für Besitzer des Season-Pass und am 05. April fpr Spieler, die sich das DLC einzeln kauften. Es behandelt die Kämpfe der Rebellen-Allianz gegen das Imperium im Äußeren Rand. Die Spieler werden beispielsweise in Jabbas Palast oder den Fabriken auf Sullust spielen können. Des Weiteren sind in dem DLC auch neue Waffen, Sternenkarten und Helden sowie ein neuer Spielmodus enthalten. Gleichzeitig mit dem DLC wurde ein großes Update für alle Spieler veröffentlicht. Durch dieses wurden weitere neue Inhalte für alle Spieler des Hauptspiels veröffentlicht.

Modus: Transport[Bearbeiten]

Transport ist auf den vier verschiedenen Karten des DLCs spielbar. In diesem Modus müssen die Rebellen einen Rohstofftransport bergen und durch das Level bis zu ihrem Transportschiff eskortieren, während die imperialen Einheiten dies zu verhindern versuchen. Anfangs haben die Rebellen 5 Minuten Zeit, um den Transport zu einem Kontrollpunkt zu bringen, wo sie 5 weitere Minuten Zeit bekommen. Insgesamt liegt das Zeitlimit für die Rebellen so bei 15 Minuten. In der Nähe des Transporters wird die Abklingezeit von Sternenkarten verringert und die Rebellen können einen Truppschild aktivieren, der jedoch eine hohe Abklingezeit hat, bevor er wieder aktiviert werden kann. In diesem Modus sind die Helden auf maximal zwei pro Team und Runde limitiert, da die Helden-Pickups nicht respawnen. Diese erscheinen bei den Kontrollpunkten, wobei beim ersten die Rebellen, beim zweiten beide Parteien und beim letzten die Imperialen jeweils eines erhalten. Wenn also ein Held getötet wird, kann er nicht ersetzt werden.

Hutten-Aufträge[Bearbeiten]

Mit der Veröffentlichung des Outer-Rim-DLCs wurden die Hutten-Aufträge eingeführt, wobei einige auch für das Hauptspiel verfügbar sind. Die Hutten-Aufträge können ab einem bestimmten Spielerlevel für Credits gekauft werden. Danach muss der Spieler bestimmte Heruausforderungen erfüllen, um das entsprechende Objekt freizuschalten. Einige dieser Aufträge könne lediglich nach Erwerb des DLCs freigeschaltet werden.

Auftrag Kosten Kriterien Freigeschaltetes Objekt
Auftragskiller
  • Stufe 12
  • 3.500 Credits
  • Erziele 3 Präzisionsgewehr-Serien
  • Erziele 40 Kills mit einem schweren Blaster
  • Schalte in einer Runde 15 Gegner mit einem Präzisionsgewehr aus
Relby-V10 Präzisionsgewehr
Rodianerblaster
  • Stufe 12
  • 3.000 Credits
  • Schalte in einer Runde 15 Gegner mit einer Blasterpistole aus
  • Erziele im Modus "Gefecht" 30 Kills mit Pistolen
DT-12 Blasterpistole
Kampfeswut
  • Stufe 12
  • 1.700 Credits
  • Erhalte in "Transport" 2.500 Einsatzzielpunkte
Adrenalin-Stimulator
Feindliche Verhandlungen
  • Stufe 12
  • 3.500 Credits
  • Setze 20 Rauchgranaten ein
  • Blende 20 Gegner mit einer Blendgranate
Dioxis-Granate
Projektilwerfer
  • Stufe 12
  • 3.500 Credits
  • Erziele 40 Kills mit dem CA-87
  • Benutze 20 Feuer-Bündeln-Aufladungen
Streugeschütz
Kampfeswut II
  • Stufe 12
  • 7.000 Credits
  • Benutze 20 Adrenalin-Stimulatoren
  • Benutze 20 Körperschilde
Adrenalin-Stimulator-Aufwertung
Feindliche Verhandlungen II
  • Stufe 12
  • 8.000 Credits
  • Erziele 15 Kills mit einer Dioxis-Granate
  • Erziele 25 Kills mit einem Sprengsatz
  • Benutze 20 Kühlzellen
Dioxis-Granate-Aufwertung
Projektielwerfer II
  • Stufe 12
  • 8.000 Credits
  • Erziele 3 Schockblaster-Serien
  • Erziele 30 Kills mit dem Streugewehr
  • Schalte in einer Runde 15 Gegner mit einem Schockblaster aus
Streugeschütz-Aufwertung

Waffen[Bearbeiten]

Teil des DLCs sind zwei neue Waffen, die nur den Besitzern des DLCs zugänglich sind. Zusätlich wurden mit dem Update im Zuge des DLCs zwei Waffen für alle Spieler veröffentlicht. Alle diese Waffen können durch Hutten-Aufträge freigeschaltet werden.

Bild Name Voraussetzungen zum Freischalten Attribute
Relby Battlefront.png
Relby-v10 Präzisionsgewehr
Huttenauftrag: Auftragskiller
  • Schaden: Durchschnittlich
  • Reichweite: Hoch
  • Feuerrate: Variabel
  • Kühlkraft: Durchschnittlich
DT-12 Battlefront.png
DT-12 Blasterpistole
Huttenauftrag: Rodianerblaster
  • Schaden: Hoch
  • Reichweite: Durschnittlich
  • Feuerrate: Niedrig
  • Kühlkraft: Niedrig

Sternenkarten[Bearbeiten]

Im Outer Rim DLCs enthalten sind drei neue Sternenkarten, die nur Besitzern des DLCs zugänglich sind und alle durch Hutten-Aufträge freigeschaltet werden müssen. Alle drei Karten können jeweils durch einen weiteren Auftrag verbessert werden.

Name Voraussetzungen zum Freischalten Effekt
Adrenalin-Stimulator
Huttenauftrag: Kampfeswut
Gesundheitsboost
Dioxis-Granate
Huttenauftrag: Feindliche Verhandlungen
Verströmt ein schwaches Gas um den Aufschlagspunkt, das sich auf einen großen Bereich ausbreitet.
Streugeschütz
Projektilwerfer
Rüstet eine starke Nahkampfwaffe mit einem Schuss pro Aktivierung aus.

Helden[Bearbeiten]

Durch Outer Rim werden zwei neue Helden zu dem Spiel hinzugefügt, welche beide bislang einzigartige Spielmechaniken besitzen. Der Rodianer Greedo ist der neue Held auf Seiten des Imperiums, während der sullustanische Rebell Nien Nunb für die Rebellen-Allianz kämpft.

Bild Name Fähigkeiten Anmerkungen
Greedo-Battlefront.jpg
Greedo
  • Granate
  • Geschärfte Sinne
  • Präzisionsschüsse

Welche Granate von Greedo genutzt wird hängt von seinem Selbstbewusstsein ab. Dieses steigt, wenn er Gegner eliminiert oder Helden angreift.

Nien-Nunb-Battlefront.jpg
Nien Nunb
  • Das Infanteriegeschütz verbessert sich automatisch, wenn es Gegner ausschaltet oder Helden beschädigt.
  • Auf kleinen Karten besitzt Nunb eine Annäherungsbombe, während er auf großen einen Orbitalschlag anfordern kann.

Karten[Bearbeiten]

Die Karten in Outer-Rim sind hauptächlich auf Nahkämpfe und Vertikalität ausgelegt und spielen um Jabbas Palast auf Tatooine und den SoroSuub-Fabriken auf Sullust.

Bild Planet Kartennamen
Sullust-Pipeline.jpg
Sullust
Jabbas-Palast.jpg
Tatooine
  • Jabbas Palast
  • Palast-Hangar

Veröffentlichungsgeschichte[Bearbeiten]

Das Outer Rim-DLC wurde erstmals im Zuge des Januar-Updates des Hauptspiels erwähnt, gemeinsam mit den restlichen DLCs des Season-Passes und dem Erscheinungsmonat wurden dort auch grobe Angaben zum Inhalt gemacht. In den Neuigkeiten zum Februar-Update wurden einige weitere Informationen zum DLC gezeigt und eine erste Konzeptzeichnung mit dem Logo des DLCs veröffentlicht. Am 02. Februar 2016 wurde schließlich eine Unterseite auf der offiziellen Battlefront-Webseite veröffentlicht, die genauere Informationen über die Inhalte des DLCs preisgab.

Am 17. März wurde schließlich ein Trailer veröffentlicht, der sowohl die beiden neuen Helden als auch einige neue Waffen- und Sternenkarten in Aktion zeigt. Am Abend desselben Tages gab es mehrere Livestreams auf verschiedenen Kanälen, die die neuen Inhalte zeigten, wovon einer vom Lead-Level-Designer Dennis Brännvall begleitet wurde, der einige Fragen zum neuen DLC beantwortete. Des Weiteren wurde klar gestellt, dass einige der gezeigten Neuerungen auch für Spieler ohne das DLC spielbar sein werden.

Schließlich wurden das DLC für Besitzer des Season-Passes und ein Update für das Hauptspiel am 22. März 2016 veröffentlicht. Am 05. April 2016 wurde das DLC für Spieler veröffentlicht, die sich das DLC einzeln und unabhängig vom Season-Pass gekauft hatten. Die veröffentlichten Kritiken sagten zumeist, dass der Inhalt an sich gut ist und sich für begeisterte Spieler lohnt. Dagegen wurde Gelegenheitsspielern vorläufig vom Kauf, vor allem des gesamten Season-Pass, abgeraten, da der Inhalt der nur durch Erwerb des DLC zugänglich war, zu gering gewesen ist.

Weblinks[Bearbeiten]