Battlefront II (2017)

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
BKL-Icon.svg Dieser Artikel behandelt das Spiel Battlefront II von EA; für weitere Bedeutungen siehe Battlefront (Begriffsklärung).
BF2-SE.jpg
Battlefront II
Informationen zum Spiel
Reihe:

Battlefront

Genre:

Shooter

System:
  • PC
  • Xbox One
  • Playstation 4
Spieleranzahl:
  • lokal 2 (Konsolen)
  • online 40
Informationen zur Entwicklung
Entwickler:
Vertrieb:

Electronic Arts

Preis:
  • Standardversion: 59,99€
  • Elite-Trooper-Deluxe-Edition: 79,99€
  • Celebration Edition: 39,99€
Veröffentlichung (EU):
  • 9. November 2017 (EA-Early Access)
  • 14. November 2017 (Elite Trooper Edition)
  • 17. November 2017 (Standardedition)
  • 5. Dezember 2019 (Celebration Edition)
Veröffentlichungs- status:

Veröffentlicht

USK:

USK16 neu.svg.png

PEGI:

NewPEGI16.svg.png

Informationen zum Inhalt
Epoche:
Spielbare Charaktere:

Battlefront II ist ein Shooter, der von DICE und den beiden kleineren Studios Motive Studios und Criterion Games entwickelt und von Electronic Arts vertrieben wird. Das Spiel ist der Nachfolger des 2015 veröffentlichten Shooters Battlefront und erschien am 17. November 2017. Die Einzelspielerkampagne handelt von der imperialen Elitesoldatin Iden Versio, der Anführerin des Inferno-Trupps. Über die Jahre gab es auch nach dem ursprünglichen Release noch einige große Gameplayänderungen, sowie kostenlose Zusatzinhalte.

Gameplay[Bearbeiten]

Allgemeines[Bearbeiten]

Battlefront II ist ein typischer Shooter, in dem sowohl in Ego- als auch Third-Person-Perspektive gespielt werden kann. In verschiedenen Modi können auf unterschiedlichen Karten Schlachten der Klonkriege, des Galaktischen Bürgerkriegs und des Konflikts der Sequel-Trilogie gespielt werden.

Mit Battlefront II wurde wieder ein Klassensystem eingeführt. Für die Standardinfanterie gibt es vier verschiedene Klassen: den Offizier, den Angriffs-Truppler, den schweren Truppler und den Spezialisten. Bei den Sternenjägern werden drei Klassen verwendet: der Jäger, der Abfangjäger und der Bomber. Helden, Heldenfahrzeuge und spezielle Infanterie und Fahrzeuge außerhalb von „Sternenjäger-Angriff“ können mit Kampfpunkten eingesetzt werden. Die Kampfpunkte können durch verschiedene Aktionen während einer Runde gesammelt werden, beispielsweise durch das Ausschalten von Gegnern oder das Erfüllen der Spielziele. Werden die Einheiten eingesetzt, wird die entsprechende Anzahl an Punkten verbraucht. Abhängig von Modus und Spielphase gibt es jeweils eine maximale Anzahl an Helden, Verstärkungseinheiten und Fahrzeugen, die pro Team gleichzeitig im Spiel sein können. Ebenfalls ist die Verfügbarkeit der Verstärkungstruppen von Spielmodus, Spielphase, Epoche und Karte abhängig. Darüber hinaus können einzelne Helden maximal einmal gleichzeitig im Spiel sein.

Sternenkarten[Bearbeiten]

Neben einer Hauptwaffe besitzt jeder Charakter auch mindestens drei weitere Spezialfähigkeiten, die durch Klasse oder Sternenkarten bestimmt werden. Sternenkarten können nicht nur bei normalen Infanteristen eingesetzt werden, sondern auch bei Helden, Verstärkungstruppen und Fahrzeugen. Des Weiteren gibt es auch Sternenkarten, die lediglich passiv sind und bestimmte Boni bringen oder die Zusatzfähigkeiten der Klassen ändern. Durch Kampfpunkte, die im Online- oder Koop-Modus gesammelt werden, erhalten einzelne Charaktere Erfahrungspunkte und können Stufen aufsteigen. Für jede Stufe, die ein Spieler mit einem Charakter aufsteigt, erhält er einen Fähigkeitspunkt, der in Sternenkarten investiert werden kann. Die einzelnen Sternenkarten für Charaktere werden durch Erreichen bestimmter Stufen freigeschaltet. Ebenso können die Sternenkarten bis zu dreimal verbessert werden. Die maximale Zahl der Verbesserungen wird wieder durch die Stufe des Charakters bestimmt. Das Freischalten sowie das Verbessern einer Sternenkarte um eine Stufe kostet jeweils einen Fähigkeitspunkt.

Spawn[Bearbeiten]

Am Anfang einer Spielrunde starten alle Spieler an ihrem jeweiligen Standardspawnpunkt. Zusätzlich ist jeder Spieler auch in einem Squad, welches aus bis zu vier Leuten besteht. Nach dem Tod eines Spielers werden ihm alle Kampfpunkte gutgeschrieben, die er in diesem Leben erhalten hat. Abhängig von diesem kann der Spieler nun den Charakter wählen, mit dem er als Nächstes spielen will. Ist dies getan, kann sich der Spieler entscheiden, ob er bei einem seiner Squadkameraden oder am Standardspawn erneut starten will. Das Spawnen ist frühestens nach 10 Sekunden wieder möglich. Um bei Squadmitgliedern zu spawnen, müssen diese für einige Sekunden außerhalb eines Kampfes sein. Es gibt es einige Einschränkungen für diesen Squadspawn. So kann der Spieler diese Art des Spawns nicht als Held oder Fahrzeug nutzen. Ebenso können die anderen Squadmitglieder nicht bei einem Spieler spawnen, der in einem Fahrzeug oder Geschütz sitzt oder der einen Luftruppler oder Boba Fett spielt. In Modi in denen Kommandoposten existieren, kann der Spieler sich auch dafür entscheiden bei den Posten zu spawnen, die von seinem Team kontrolliert werden. Darüber hinaus verschiebt sich der Standardspawn in einigen Modi.

Credits & Kristalle[Bearbeiten]

Sowohl Credits als auch Kristalle sind Währungen in Battlefront II. Credits können durch den normalen Spielverlauf gesammelt werden. Nach jeder Online- oder Arcaderunde sowie durch das Erreichen von Meilensteinen erhält der Spieler Credits. Kristalle dagegen sind nur durch Echtgeld käuflich zu erwerben. Credits werden dafür genutzt Helden freizuschalten. Sowohl Credits als auch Kristalle können genutzt werden, um die meisten Aussehen, Emotes, Sprüche und Siegerposen freizuschalten. Einige sind jedoch lediglich durch Meilensteine erhältlich.

Handlung[Bearbeiten]

Battlefront II verfügt über einen Storymodus. Dieser folgt Kommandantin Iden Versio und ihrem Inferno-Trupp. Die Hauptstory spielt während der letzten Jahre des Galaktischen Bürgerkrieges. Der später erschienene Zusatzinhalt mit dem Namen Wiederbelebung spielt dagegen zu Zeit der Sequel-Trilogie. Dieser Modus ist in einzelne Storymissionen unterteilt. In den meisten dieser Mission steuert der Spieler Iden Versio, doch in manchen kann der Spieler auch die Kontrolle über berühmte Figuren des Star Wars-Universums übernehmen.

Hauptstory[Bearbeiten]

Die Reinigung

Iden Versio löscht die Nachricht auf der Invincible Faith.

Spielbarer Charakter: Iden Versio

Die Crew des Rebellenkreuzers Invincible Faith konnte Iden Versio, die Kommandantin des Inferno-Trupps, gefangen nehmen. In ihrer Zelle reaktiviert sie ihren ID10-Suchdroiden Dio, welcher zu dieser Zeit in der Werkstatt des Kreuzers liegt. Frisch reaktiviert schaltet Dio den Schiffsingenieur aus und begibt sich ungesehen zu Versios Zelle und öffnet diese. Nach ihrer Befreiung kann sich die Kommandantin einen Blaster besorgen. Ihre Flucht bleibt nicht unbemerkt und sie muss sich zu ihrem Ziel, der Kommunikationszentrale der Invincible Faith durchkämpfen. Dort angekommen erfüllt sie das Ziel ihrer Mission und löscht eine Aufnahme, die ansonsten die vom Imperium geplante Falle am Waldmond Endor an die Allianz verraten hätte. Als Nächstes kämpft sich Versio zu den Außenbereichen des Schiffes durch und entkommt über eine Luftschleuse aus dem Kreuzer. Nach einem kurzen Flug im Vakuum, wird die Kommandantin von dem Schiff des Inferno-Trupps aufgesammelt, der Sturm II-Klasse Korvette Corvus.

Die Schlacht von Endor

Der Inferno-Trupp beobachtet die Zerstörung des Zweiten Todessterns.

Spielbarer Charakter: Iden Versio

Während die Schlacht von Endor im Weltraum in vollem Gange ist, wird der Inferno-Trupp am Boden zum zerstörten Schildgenerator beordert, um den angerichteten Schaden einzuschätzen. Nachdem der Trupp einige Rebellen ausgeschaltet hat, welche die Trümmer des Generators untersuchen, stellen sie fest, dass dieser irreparabel beschädigt wurde. In diesem Moment können die Rebellen im Orbit den zweiten Todesstern zerstören. Daraufhin wird der imperialen Flotte der Rückzug befohlen. So erhält auch der Inferno Truppe von Admiral Garrick Versio den Befehl, Endor zu evakuieren. Der Trupp erledigt auf seinem Weg zur nahe gelegenen imperialen Plattform 4 einen Erkundungstrupp der Rebellen und rettet einige imperiale Truppen, deren Transporter abgeschossen wurde. Gemeinsam mit diesen begibt sich der Inferno-Trupp zur Plattform, während die Rebellen auf dem gesamten Mond mit Bodenstreitkräften landen. Die Plattform wurde bereits von den Rebellen eingenommen und ein imperialer AT-ST übernommen. Während des Kampfes um die Plattform überleben nur die drei Mitglieder des Inferno-Trupps. Sie nehmen sich die verbliebenen TIE-Jäger und begeben sich in den Orbit. Agent Gideon Hask geht an Bord der Corvus, deren Hyperantrieb durch die Explosion des Todessterns beschädigt wurde. Während die Crew der Corvus versucht den Antrieb zu reparieren, verteidigen Iden Versio und Agent Del Meeko das Schiff gegen angreifende X- und Y-Flügler. Die Crew schafft es rechtzeitig den Antrieb zu reparieren. Während Meeko zur Corvus fliegt, wird Versio zum imperialen Sternenzerstörer Schnitter beordert. Dort angekommen springen beide Schiffe aus dem System.

Die Dauntless

Eine Rebellenflotte greift Fondor an.

Spielbarer Charakter: Iden Versio

An Bord der Schnitter erhält Versio neue Befehle. Diese Befehle sind ein direkter Teil der Operation Asche, ein Plan von Imperator Palpatine, der den Fortbestand des Imperiums sichern soll. Der Inferno-Trupp wird hierzu nach Fondor beordert, um die Verladung von Klimawandlersatelliten auf den Sternenzerstörer Dauntless zu überwachen. Noch während der Verladung greifen die Rebellen die Werften des Planeten an, wo die Dauntless angedockt ist. Während Versio und Hask mit ihren TIE-Jägern eine CR90-Korvette angreifen, übernimmt Meeko das Kommando über die Corvus. Gemeinsam kann der Inferno-Trupp die Korvette der Rebellen zerstören. Sogleich versuchen die Rebellen die Dauntless mithilfe von U-Flüglern zu entern. Die Transporter können jedoch zerstört werden, bevor sie das Schiff erreichen. Nachdem Versio erfolgreich einige Sternenjäger der Rebellen eliminiert hat, die Hask verfolgten, wird sie von Moff Raythe – dem Kommandanten der Dauntless – beordert, die Ionenkanonen eines MC80-Sternenkreuzers auszuschalten, da dieser die Dauntless angreift. Hierzu landet Versio im Hangar des feindlichen Schiffes, nachdem sie die Rebellen mit den Laserkanonen ihres TIEs aus dem Hangarbereich vertreiben konnte. Versio kämpft sich zu den Ionenkanonen durch. Hask hat es in der Zwischenzeit ebenfalls dorthin geschafft. Die beiden beschützen Dio, während dieser die Steuerung der Kanonen hackt. Nachdem sie zwei der Kanonen durch Schüsse in die Kühlzelle zerstört, platziert Versio an der dritten eine Sprengladung. Hask und Versio schaffen es beide in den Hangar zurück und erhalten nun den Befehl, die Steuerung für die Dockklammern der Werft zu zerstören, damit die Dauntless ihr Feuer auf den Rebellenkreuzer eröffnen kann. Nachdem die beiden einige feindliche Jäger abgewehrt haben und zusätzlich auch die Dockklammern selbst zerstören, ist die Dauntless kampfbereit und die Rebellen werden von Fondor vertrieben.

Das Observatorium

Luke Skywalker und R2-D2 sind auf Pillio angekommen.

Spielbarer Charakter: Luke Skywalker

Während die Satelliten von der Dauntless abgeliefert werden, erhält Agent Meeko den Auftrag ein altes Observatorium des Imperators auf dem Planeten Pillio zu suchen und zu zerstören. Hierzu stellt er einen Erkundungstrupp zusammen und begibt sich auf die Oberfläche des Planeten. Kurz vor Meeko und seinem Team kommt auch Luke Skywalker mit R2-D2 auf Pillio an, der durch die Macht auf den Planeten gerufen wurde. Skywalker bezwingt erst einen Teil des Suchtrupps, bevor er eine Höhle betritt. In dieser trifft er jedoch lediglich auf Meeko, der in Bernstein gefangen und der einzige Überlebende seines Erkundungsteams ist. Nachdem Skywalker Meeko aus dem Bernstein befreit, werden die beiden von Käfern angegriffen. Meeko kann diese mit einem Thermaldetonator besiegen. Durch die Explosion wird der Höhlenboden zerstört und die beiden fallen tiefer in das Höhlensystem. Skywalker rettet Meeko ein weiteres Mal, indem er herabstürzende Steine aufhält. Die beiden kämpfen sich ihren Weg aus den Höhlen und gelangen zum Eingang des Observatoriums. Hier muss Skywalker Meeko beschützen, während dieser sich in das System hackt, um den Eingang zum Observatorium zu öffnen. Skywalker kann Meeko nun davon überzeugen das Observatorium nicht zu zerstören und zeigt diesem ebenfalls, dass die Jedi nicht so sind, wie von der Propaganda des Imperiums dargestellt. Nachdem Skywalker sich einen Kompass mitnimmt, verlassen beide Pillio.

Der Sturm

Die Corvus flieht von Vardos.

Spielbarer Charakter: Iden Versio

Nachdem Meeko wieder zum Inferno-Trupp gestoßen ist, erhält dieser Befehle nach Vardos, dem Heimatplaneten der Versios und Agent Hask, zu kommen. Dort sollen sie Gleb, die Leiterin des dortigen imperialen Internats, evakuieren. Im Orbit angekommen erkennt der Trupp, dass die Schnitter und die Dauntless ebenfalls dort sind und die Klimawandler auf Vardos gerichtet werden. Die Satelliten sind dabei einen gewaltigen Sturm auf der Planetenoberfläche zu erzeugen. Kommandantin Versio begibt sich daraufhin zu ihrem Vater an Bord der Schnitter und versucht diesen von seinem Vorhaben abzubringen. Aber Admiral Versio behaart auf seinen Befehlen, da diese im Zuge der Operation Asche vom Imperator selbst kamen. Daraufhin landet der Inferno-Trupp mit der Corvus auf Vardos und begibt sich zum Internat. Auf dem Weg fallen Versio viele Zivilisten auf, die davon abgehalten werden, ihre oder die imperialen Schiffe zu betreten. Einige, denen es dennoch gelingt, werden von der Luftabwehr abgeschossen. Im Internat angekommen findet der Trupp sofort Gleb, die ihren Berater mitbringen will. Hask versucht dies unter Androhung von Waffengewalt zu verhindern. Im selben Moment trifft ein Blitz das Gebäude, woraufhin dessen Dach einstürzt. Nun erlaubt Kommandantin Versio allen anwesenden Zivillisten an Bord der Corvus zu kommen. Jedoch ist auch dieses Mal Hask dagegen, da er den expliziten Befehl vom Admiral bekam, nur Gleb zu evakuieren. Versio schickt die Zivilisten zur Corvus voraus. Nach einem kurzen und hitzigen Streit, schießt Versio Agent Hask ins Bein und sie und Meeko fliehen zur Corvus. Hask meldet dem Admiral unmittelbar den Verrat der beiden anderen, welche sich somit zur Corvus durchkämpfen müssen, deren Crew auf der Seite der Kommandantin steht. Versio und Meeko können einen AT-AT kapern und mit diesem die Luftabwehr im Sektor ausschalten. Zur gleichen Zeit wird die Corvus von imperialen Truppen angegriffen. Nachdem Versio und Meeko sich mit ihrem Kampfläufer einen Weg durch die imperialen Stellungen und Barrikaden gebahnt haben, unterstützen sie die Crew in der Verteidigung der Corvus. Diese wurde kurz zuvor von einem Blitz getroffen und muss nun repariert werden. Die Reparatur gelingt und der verbliebene Inferno-Trupp kann mit der Corvus unter dem Beschuss imperialer Kampfläufer fliehen.

Ausgestoßen

Die Neue Republik erreicht Naboo.

Spielbarer Chrakter: Iden Versio

Nachdem die Corvus von Vardos fliehen konnte, versteckten sich die Deserteure im Vorpal-Nebel. Nach einigem Überlegen sendet Iden Versio von der Corvus aus eine Nachricht an alle Schiffe der Neuen Republik in Reichweite. In dieser Nachricht geben sie und die restlichen Imperialen auf der Corvus auf. Die Restoration unter dem Befehl von General Lando Calrissian und Kommandant Shriv Suurgav empfängt diese Nachricht und nimmt die Deserteure an Bord. Die Neue Republik erfährt zur selben Zeit, dass das nächste Ziel der Operation Asche Naboo ist. General Calrissian bietet Iden Versio und Del Meeko die einmalige Möglichkeit die Restoration nach Naboo zu begleiten und in X-Flüglern als Teil der Danger-Staffel Operation Asche ein Ende zu bereiten. Die beiden willigen ein sind nun unter dem Kommando von Suurgav. Dort treffen sie auf Leia Organa, die einige N-1-Sternenjäger gegen die Truppen des Imperiums anführt. Sogleich machen sich die Sternenjäger daran die Satelliten zu zerstören. Trotz der Abwehrsatelliten und TIE-Jäger haben sie dabei Erfolg woraufhin eine Staffel Y-Flügler die Schildgeneratoren des anwesenden Sternenzertörers unter Beschuss nimmt. Die Danger-Staffel kann die Bomber verteidigen, bis diese die Generatoren zerstört haben. Die Restoration zerstört problemlos das imperiale Schiff, doch anstatt zu fliehen, landen imperialen Truppen nun auf Naboo und greifen die Hauptstadt Theed an. Alle verfügbaren Truppen der Republik begeben sich nun auf Befehl von General Organa nach Theed, um die Stadt zu verteidigen.

Hochadel

Die imperialen Sturmtruppen auf Naboo ergeben sich den Soldaten der Neuen Republik.

Spielbarer Chrakter: Leia Organa

In Theed angekommen treffen der Inferno-Trupp und Suurgav auf General Organa, welche die Verteidigung der Stadt organisiert. Ihr Plan basiert auf einem Verteidigungsmechanismus des Palastes, einem EM-Puls, der alle elektronischen Geräte in der Stadt außerhalb des Palastes funktionsunfähig macht. Hierzu muss an mehreren Stationen in der Stadt die Stromversorgung wiederhergestellt werden. Meeko bleibt bei Organa, während Suurgav und Versio ein zweites Team bilden. Bei der ersten Station angekommen können Organa und ihre Truppen Meeko verteidigen, während dieser das Terminal repariert. Auf dem Weg zur zweiten Station wird die Gruppe von Organa von einem AT-ST angegriffen, der schnell durch gerufene Y-Flügler zerstört wird. Auch am nächsten Terminal kann Meeko lange genug von den republikanischen Truppen verteidigt werden. Inzwischen hat auch das andere Team ihre Stationen wieder aktiviert. Während sich Organa nun zum Vorplatz des Palastes begibt, wird Meeko damit beauftragt, den Puls zu aktivieren. Organa und ihre Truppen verteidigen lange genug den Palasteingang, bis Meeko sich durch die veraltete Bedienung gearbeitet hat. Die republikanischen Truppen ziehen sich daraufhin in das Innere des Palastes zurück und der Puls wird aktiviert. Durch diesen werden nicht nur die Kampfläufer und Raumschiffe, sondern auch die Blaster der Sturmtruppen deaktiviert. Nun unbewaffnet ergeben sich die imperialen Truppen, als Organa und ihre Soldaten wieder aus dem Palast stürmen. Theed konnte somit gegen den imperialen Angriff verteidigt werden. Nach der Schlacht redet Organa mit Calrissian und erfährt um die Herkunft des Inferno-Trupps. Nach einem kurzen Gespräch heißt sie Versio und Meeko in der Neuen Republik willkommen.

Generelle Bedrängnis

Imperiale Truppen landen auf Takodana.

Spielbarer Charakter: Han Solo

Einige Monate später sind der Inferno-Trupp und die Corvus vollständig in die Streitkräfte der Neuen Republik integriert. Inzwischen ist auch Shriv Suurgav Teil des Inferno-Trupps geworden. Senatorin Organa erteilt dem Inferno-Trupp den Auftrag, den verschwundenen General Han Solo zu finden. Dieser hält sich in Maz Kanatas Schloss auf und ist dort mit dem imperialen Deserteur Ralsius Paldora verabredet, der Informationen über imperiale Logistik und im Speziellen die Verteidigung von Kashyyyk besitzt. Da Maz Kanata Solo nicht erzählen will, wer von ihren Gästen der Deserteur ist, muss sich dieser selbst umhören. Da Paldoras Verhalten auffällig und er bei anderen Gästen nicht sehr beliebt ist, kann Solo ihn schnell finden. Paldora hat die Datenträger mit den Informationen außerhalb des Schlosses versteckt. Als Solo und Paldora das Schloss verlassen, landen die ersten imperialen Truppen auf Takodana. Paldora kann selbst nicht mit einem Blaster umgehen, sodass Solo den Raffineriebereich alleine von Sturmtruppen befreien muss. Danach sichern beide die Informationen über imperiale Infrastruktur. Als Nächstes schlagen sich beide auch zum nahe gelegenen Schrein durch und sichern dort die Informationen bezüglich Kashyyyk. Um vom Planeten zu entkommen, begeben sich beide nun zu Millennium Falken, der von Chewbacca gegen imperiale Truppen verteidigt wird. Während Solo Chewbacca unterstützt, trifft der Inferno-Trupp ein und zerstört einige imperiale Fähren. Ohne imperiale Truppen am Boden kann Solo den Falken starten und schließt sich dem Luftkampf über dem See an. Dort zerstören Solo und der Inferno-Trupp einen Arquitens-Klasse Kreuzer und einige TIE-Jäger, bevor sie Takodana verlassen. Der Falke trifft sich noch kurz mit der Corvus, um die gewonnen Informationen zu übertragen, bevor sich Solo und Chewbacc nach Kashyyyk aufmachen.

Unter bedecktem Himmel

Der Inferno-Trupp jagt eine Tankstation auf Bespin in die Luft.

Spielbarer Charakter: Iden Versio

Aus den Informationen von Paldora geht hervor, dass Admiral Garrick Versio einige Operationen auf Bespin und Sullust leitet. Mit der Erlaubnis von Senatorin Organa werden Versio und Meeko nach Bespin zur Chinook-Station geschickt, um den Admiral festzunehmen. Als sekundäre Ziele sollen die beiden versuchen, die imperialen Operationen zu unterbrechen und ihren alten Kollegen Agent Hask auszuschalten. Hask soll laut der Informationen persönlich auf Bespin die imperialen Truppen anführen. Die beiden starten mit ihren X-Flüglern von der Corvus, nachdem die Korvette im Orbit von Bespin angekommen ist. Um den imperialen Suchscheinwerfern und Patrouillen zu entgehen, fliegen die beiden tief in die Gaswolken von Bespin und verstecken sich zwischen den dort lebenden Beldons. Versio und Meeko landen ungesehen auf einer Plattform am unteren Ende der Station und infiltrieren durch gestohlene Sturmtruppenrüstungen den Kommandoturm. Dort stellt sich heraus, dass Hask mit der Ankunft der beiden gerechnet hat, denn die Corvus wurde entdeckt, als sie die Eiserne Blockade des Anoat-Sektors durchbrochen hat. Hask selbst flieht an Bord eines Sternenzerstörers, während die lokale Garnison versucht Versio und Meeko auszuschalten. Die beiden Mitglieder des Inferno-Trupps können sich zu einer kleinen Landeplattform vorkämpfen, doch ist das einzig verbleibende Fahrzeug ein Wolkenwagen. Trotz dieses ungewöhnlichen Fahrzeuges entscheiden die beiden sich, die nahe gelegene Betankungsanlage und die drei dort angelegten Sternenzerstörer zu zerstören. Die beiden weichen den angreifenden TIE-Jägern auszuweichen und zerstören die Treibstoffzellen. Die folgende Explosion vernichtet die gesamte Anlage und die angelegten Raumschiffe.

Lagerräumung

Lando Calrissian und Shriv Suurgav kundschaften eine verlassene Waffenfabrik auf Sullust aus.

Spielbarer Character: Lando Calrissian

Ebenfalls durch die Informationen von Paldora erfährt der Inferno-Trupp, dass Admiral Garrick Versio eine verlassene Waffenfabrik auf Sullust plündern will. Der Inferno-Trupp wird damit beauftragt die Waffen vor dem Imperium aus der Fabrik zu stehlen. Shriv Suurgav und Lando Calrissian werden geschickt, um die Lage am Boden auszukundschaften. Sie erkennen, dass das Imperium schon bei der Fabrik angekommen ist. Lando entschließt sich in die Fabrik einzudringen und die beiden schalten zuerst die Wachen aus, bevor sie sich in einem AT-AT-Cockpit in die Fabrik schmuggeln. Dort sehen Calrissian und Suurgav sofort, dass die Imperialen nicht nur die Waffen der Fabrik stehlen wollen, sondern die Fabrik wieder in Betrieb genommen haben. Die beiden kämpfen sich zu einer nahen Steuerkonsole durch und versuchen dort den Strom der Fabrik abzuschalten. Calrissian drückt jedoch die falschen Knöpfe und die Sicherheitssysteme verriegeln das Kontrollsystem. Calrissian hat eine neue Idee, da die Fabrik ihre Energie aus Lava bezieht. Suurgav bleibt zurück und behält ein Auge auf die Fabrikhalle. Calrissian kann sich zwar zur Steuerung der Lavakontrolle vorkämpfen, erreicht aber auch an dieser nicht, was er wollte und fährt alle Lavakontrollsysteme runter. Dadurch wird die gesamte Fabrik mit Lava geflutet. Calrissian und Suurgav fliehen rechtzeitig aus der Fabrik und treffen sich bei einigen geparkten AT-STs. Kurzerhand nehmen sie sich einen dieser Kampfläufer und kontaktieren die Corvus. Mit ihrem neu gewonnenen Fahrzeug machen sich die beiden auf den Weg zu einer Landeplattform und schalten auf dem Weg dorthin noch einige imperiale Truppen aus. Kurz bevor die beiden die Plattform erreichen, startet die letzte Fähre. Allerdings erreicht die Corvus sie, bevor die steigende Lava den Kampfläufer komplett verschlingt und nimmt sie an Bord, bevor sie sich von Sullust entfernt.

Die Schlacht von Jakku

X-Flügler des Inferno-Trupps in der Schlacht von Jakku

Spielbarer Charakter: Iden Versio

Es stellt sich heraus, dass die letzten beiden Missionen des Inferno-Trupps wichtiger waren, als ursprünglich angenommen. Admiral Ackbar ruft alle Schiffe der Neuen Republik auf, nach Jakku zu kommen, da sich dort die gesamte verbleibende imperiale Flotte aufhält. Die Truppen, die durch den Einsatz des Inferno-Trupps zerstört wurden, können nun nicht mehr an der bevorstehenden Schlacht teilnehmen. Der Inferno-Trupp dagegen folgt dem Befehl des Admirals und erreicht mit der Corvus Jakku, während die Schlacht dort schon begonnen hat. Anstatt an dem Kampf im All teilzunehmen, begibt sich der Inferno-Trupp näher zur Oberfläche. Während Meeko die Corvus im dortigen Luftkampf kommandiert, besteigen Versio und Suurgav ihre X-Flügler. Die beiden schaffen es trotz eines direkten Raketentreffers gegen die Corvus mit ihren Sternenjägern zu starten. Die Corvus ist weiterhin einsatzbereit und Meeko leitet mehrere Notfallsignale anderer Rebellen an Versio weiter. Eines dieser Signale kommt von Kapitän Lindsey, dessen Korvette abgeschossen wurde, während diese Truppen nach Carbon Ridge bringen sollte. Die Soldaten werden nun von AT-AT und AT-ST Kampfläufern angegriffen. Nachdem Versio und Suurgav den Luftraum gesichert haben, landen sie nahe der Absturzstelle und können ein Makrofernglas sichern, dass Lindseys Leute bei ihrem Rückzug zurückgelassen haben. Mit diesem markieren sie die Kampfläufer für einen Orbitalangriff durch das Sternenfalken-Klasse Schlachtschiff Unity. Nachdem die feindlichen Kampfläufer eliminiert wurden, ziehen sich die Truppen von Lindsey zu einer Evakuierungszone zurück und werden von der Corvus abgeholt. Während Lindsey und seine Soldaten an ihren Zielort gebracht werden, begeben sich Suurgav und Versio zu einem zweiten Signal. Dort liegt ein abgestürzter Sternenzerstörer, von dem aus weiterhin TIE-Bomber starten. Die beiden schießen einige dieser Bomber ab und zerstören anschließend mit einigen gefundenen Detonationspacks den gesamten Hangar und die verbliebenen Bomber. Inzwischen ist auch die Corvus wieder zurück und Suurgav und Versio begeben sich zu ihr.

Bis zu Asche

Eine Nebulon-B-Fregatte kollidiert mit der Schnitter über Jakku.

Spielbarer Charakter: Iden Versio

Kurz bevor Versio und Suurgav die Corvus erreichen, wird diese von einigen TIE-Bombern angegriffen. Die beiden können weitere Bomberangriffe abwehren, bevor eine Gruppe TIEs speziell Versios X-Flügler angreift. Einer der TIE/IN-Abfangjäger wird von Gideon Hask gesteuert. Dieser will an Versio Rache für ihren Verrat nehmen. Nach einem kurzen Kampf kann Versio den Abfangjäger abschießen und befiehlt der stark beschädigten Corvus sich zurückzuziehen. Sie selbst begibt sich auf direkten Kurs gegen die Schnitter, welche ebenfalls in die Nähe der Corvus gekommen ist. Idens X-Flügler wird von den Turbolaserbatterien des Sternenzerstörers abgeschossen, doch sie Versio rettet sich auf das Deck des Zerstörers. Dort angekommen kämpft sie gegen einige Sturmtruppen, bevor sie in das Innere des Schiffes gelangt. Durch den Kampf wird die Schnitter so stark beschädigt, dass sie abzustürzen droht. Auf der Brücke angekommen findet Versio ihren Vater. Dieser hat inzwischen den Fehler seiner blinden Loyalität dem Imperium gegenüber erkannt und will mit seinem Schiff untergehen. Eine abstürzende Nebulon-B-Fregatte rammt die Schnitter und bringt sie somit endgültig zum Absturz. Garrick Versio kann seiner Tochter noch sagen, dass sie ein Leben in Frieden verdient hat und seinen größten Respekt genießt, bevor er sie von der Brücke wirft. Versio besteigt daraufhin eine Rettungskapsel und landet auf Jakkus Oberfläche. Sie wird vom restlichen Inferno-Trupp gefunden, woraufhin sich Meeko und Versio ihre gegenseitige Liebe gestehen, bevor der gesammelte Trupp von einem Hügel aus auf die Trümmer der imperialen Flotte und Armee herabsieht. Die Neue Republik hat die Schlacht um Jakku gewonnen.

Entdeckungen

Kylo Ren erreicht die Corvus auf Pillio.

Spielbarer Charakter: Kylo Ren

Jahrzente später hat Kylo Ren eine Nachricht von der Jinata-Sicherheit bekommen. Diese haben die Corvus und Del Meeko auf Pillio entdeckt. Da Meeko weiß, wo sich Lor San Tekka mit der Karte, die zu Luke Skywalker führt, aufhält, wird er von Ren verhört. Meeko weigert sich Informationen preiszugeben, sodass Ren die Macht nutzt, um in seinen Kopf einzudringen. Die Reise durch Meekos Erinnerungen führen die beiden zu dessen ersten Einsätzen auf Scarif, zur Schlacht von Endor und schlussendlich zu Lukes und Meekos Treffen auf Pillio sowie der anschließenden Fahnenflucht vom Imperium auf Vardos. Diese Tortur ist zu viel für Meeko und er verrät San Tekkas Aufenthaltsort. Ren verlässt die Corvus und stattdessen tritt Hask auf die Brücke. Dieser hat sich inzwischen der Ersten Ordnung angeschlossen, nachdem er seinen Absturz über Jakku überlebt hat. Hask macht Meeko Vorwürfe bezüglich dessen Verrates und erklärt, wie tief ihn Meekos Entscheidungen ab diesem Punkt getroffen haben, bevor er Meeko tötet. Er befiehlt der Jinata-Sicherheit, Meeko und seine Crew zu begraben, aber die Corvus so zu belassen, wie diese ist, um Versio in eine Falle zu locken. Weiterhin lässt er einige seiner Truppen zurück, um die Jinata-Sicherheit zu überwachen.

Wiederbelebung[Bearbeiten]

Projekt: Wiederbelebung

Die Flotte der Jinata-Sicherheit im Asteroidenfeld um Athulla.

Spielbarer Charakter: Iden Versio

Nachdem Kylo Ren und die Erste Ordnung Pillio verlassen haben, findet Suurgav, jetzt Mitglied des Widerstands, die Corvus. Er kontaktiert sofort Iden Versio, die mit ihrer Tochter Zay im Kiaras Kometen-Kluster des Hartaga-Systems in ihren beiden X-Flüglern trainiert. Die beiden begeben sich sofort zu Suurgav ins Jinata-System und gemeinsam finden die drei heraus, dass Meeko eine gehäufte Anzahl an Kindesentführungen untersuchte, die auf Athulla stattfanden. Sie fliegen daher sofort nach Athulla. Im Asteroidenfeld um den Planeten werden die drei von einigen Schiffen der Jinata-Sicherheit entdeckt, die von Leema Kai in seinem modifizierten N-1-Sternenjäger angeführt werden. Es entbrennt ein Kampf zwischen den beiden Seiten, den Suurgav und die Versios für sich entscheiden können, nachdem Kai abgeschossen und die Opportunity, das Flaggschiff der kleinen Flotte, aufgibt. Von der Crew der Opportunity erfahren die drei, dass die Anführerin der Jinata-Sicherheit Gleb und das Hauptquartier der Organisation auf Vardos stationiert sind.

Asche des Imperiums

Die Corvus wird von der Retribution angegriffen.

Spielbarer Charakter: Iden Versio

Über Vardos angekommen, bleibt Zay auf der Corvus, während Versio und Suurgav auf der mit Asche beregneten Oberfläche landen. Die beiden finden schnell das Hauptquartier der Sicherheit, das sich im Gebäude des ehemaligen Internats auf Vardos befindet. Kurz bevor sie das Gebäude betreten, sehen die beiden ein rotes Licht am Himmel, die Zerstörung des Hosnian-Systems. In der Eingangshalle des Gebäudes finden die beiden eine getötete Gleb. Während sich die beiden umschauen wollen, werden sie von Sturmtruppen der Ersten Ordnung festgenommen und Hask taucht aus den Schatten auf. Noch während des Gesprächs wird die Corvus mit Zay an Bord von dem Resurgenz-Klasse Sternenzerstörer Retribution abgeschossen und stürzt auf die Oberfläche. Während Hask im Gebäude bleibt, werden Suurgav und Versio zum Verhör weggebracht. Unmittelbar außerhalb des Hauptquartiers Truppen der Jinata-Sicherheit die Sturmtruppen an, was es Suurgav und Versio erleichtert, sich durchzukämpfen. Sie erreichen ein Terminal, von dem aus sie zwei Notfallsignale von Rettungskapseln der Corvus empfangen. Während sie sich zu diesen beiden Kapseln vorkämpfen, zerstören AT-M6 was von der Stadt noch übrig ist. Die beiden Rettungskapseln sind zwar leer, doch kann Dio ein drittes Signal empfangen. Versio und Suurgav finden ein weiteres Mal eine leere Kapsel, aber das Signal ist ein Stück weit von dieser entfernt. Die beiden entdecken Zay, die den Sender aus der Kapsel gerissen und sich ein Scharfschützennest gebaut hat, da um sie herum der Kampf zwischen Erster Ordnung und Jinata-Sicherheit tobt. Gemeinsam können die drei all ihre Feinde ausschalten. Um Hask auszuschalten und dem Widerstand zu helfen, müssen die drei an Bord der Retribution gehen.

Inferno

Die Zerstörung der Starkiller-Basis vom Rumpf der Retribution aus.

Spielbarer Charakter: Iden Versio

Mit einem TIE/EO- und einem TIE/SE-Raumüberlegenheitsjäger gelangen sie in die Nähe der Retribution und mischen sich unter die dortigen TIEs. Sie versuchen die Tarnung aufrechtzuerhalten, während Dio eine Möglichkeit sucht, in den Sternenzerstörer einzudringen. Die Tarnung der drei fliegt allerdings auf, da ihre TIE-Jäger eigentlich auf Vardos bleiben sollten. Sie können sich lange genug gegen die TIEs der Ersten Ordnung zur Wehr setzen, bis Dio einen Kühlkanal nahe dem Antrieb entdeckt. Durch diesen dringen sie in das Schiff ein. Als die Retribution in den Hyperraum springt, wird der TIE von Versio und Zay von einem Blitz getroffen und stürzt ab. Die beiden können sich retten und zu einem Treffpunkt mit Suurgav durchkämpfen. Dort entdecken sie das wahre Ausmaß von Projekt Wiederbelebung und der Macht der Ersten Ordnung. Zusätzlich sind dort auch die Pläne der Dreadnaughts der Ersten Ordnung gespeichert, die Suurgav zum Widerstand bringen muss. Da der Sternenzerstörer noch immer im Hyperraum ist, können die drei nicht von der Retribution fliehen. Während Suurgav ein Fluchtfahrzeug besorgt, machen sich Versio und Zay daran, den Hyperraumantrieb der Retribution auszuschalten. Dazu platzieren sie Detonitladungen am Haupt- und Sekundärantrieb. Allerdings taucht kurz darauf Hask auf und bedroht Zay mit einer Pistole. Diese kann sich jedoch aus seinem Griff befreien, woraufhin er von Versio erschossen wird. Hask kann währenddessen auch einen Schuss auf Versio abgeben. Zay und Versio begeben sich zu einer nahe gelegenen Kommandozentrale und lassen die Ladungen explodieren. Der Sternenzerstörer fällt aus dem Hyperraum und durch das entstandene Loch in der Hülle können die beiden die Zerstörung der Starkiller-Basis beobachten. Hier erliegt Versio ihren Verletzungen. Inzwischen hat Suurgav einen Sternenjäger gefunden, mit dem er und Zay zum Widerstand nach D’Qar fliehen. Dort übergeben sie die Pläne des Dreadnoughts und werden von Generalin Leia Organa auf eine neue Mission geschickt, um die Verbündeten des Widerstands im Äußeren Rand zu suchen.

Spielmodi[Bearbeiten]

Einzelspieler[Bearbeiten]

Sofort-Action-Vorherrschaft

In Sofort-Action kann alleine gegen und mit Computerspielern gespielt werden. In diesem Modus geht es darum von fünf Kommandoposten mehr zu halten als das gegnerische Team. Das Team, das mehr Kommandoposten hält, erhält Punkte. Das Team, das als erstes 100 Punkte erreicht hat, gewinnt das Spiel. Es können Infanterie, Helden, Verstärkungstruppen und Fahrzeuge gespielt werden, aber keinerlei Sternenjäger. Vor dem Start kann der Spieler nicht nur die Seite wählen, für die er kämpft, sondern hat auch diverse andere Einstellungsmöglichkeiten. So können neben Schauplatz und Schwierigkeit der KI auch die Rundenlänge, also wie schnell die Siegespunkte gesammelt werden, und die Geschwindigkeit, mit der Kampfpunkte gesammelt werden, eingestellt werden. Zusätzlich kann der Spieler auch bestimmen wie viele KI-Gegner und Verbündete es gibt und jeweils maximal wie viele Helden, Verstärkungstruppen und Fahrzeuge gleichzeitig für das Team auf dem Schlachtfeld sein können.

Sofort-Action-Missionen

Dieser Sofort-Action Modus funktioniert genauso wie der Koop-Missionen-Modus. Anstatt dreier Spieler sind computergesteuerte Verbündete im Squad des Spielers. In diesem Modus müssen in mehreren Pasen verschiedene Kommandoposten in einer vorgegebenen Zeit erobert oder gehalten werden. Wenn auch nur ein einzelner Kommandoposten einer Phase erobert wird, geht das Spiel in die nächste Phase über. Es können weniger Einstellungen vorgenommen werden. So besteht lediglich die Möglichkeit, die Zahl der verbündeten Heldem und Verstärkungstruppen, ob Fahrzeuge erscheinen, die Rate der Kampfunktegewinnung, sowie die Karte und das Team, in dem der Spieler spielt, einzustellen. Es können Helden, Verstärkungstruppen und Fahrzeuge gespielt werden. Dabei ändern sich die verfügbaren Truppen abhängig von Ära und Karte.

Arcade-Tutorial

In einem kurzen Szenario, in dem der Widerstand die Kommandozentrale der Starkiller-Basis angreift, werden dem Spieler die Grundlagen von Battlefront II erklärt. Es können Infanterie der Ersten Ordnung, Kylo Ren und die Verstäkungstruppen der Ersten Ordnung gespielt werden.

Arcade-Kampfszenarien

Hier gibt es mehrere kleine Szenarien, in denen die Spieler unter vorgegebenen Bedingungen eine Runde Teamkampf oder Ansturm gewinnen müssen. Bei Teamkampf müssen der Spieler und sein Team schneller eine bestimmte Anzahl an Feinden besiegen als das Gegnerteam. In Ansturm muss der Spieler alleine eine vorgegeben Anzahl an Feinden besiegen. Dies muss in einer bestimmten Zeit geschafft werden, die durch jeden erzielten Abschuss verlängert wird. Für jedes einzelne Kampfszenario gibt es drei verschiedene Schwierigkeitsstufen. Eine höhere Schwierigkeit wird durch höhere Feindzahlen oder geringe Rundenzeiten erreicht. Eine höhere Stufe eines Szenarios kann erst gespielt werden, wenn alle einfacheren Stufen erfolgreich abgeschlossen wurden. In jedem Szenario stehen dem Spieler nur bestimmte vorgegebene Einheiten zur Verfügung, die gespielt werden können.

Die Kampfszenarien sind:

Szenario Modus Schauplatz Verfügbare Charaktere
Irgendjemand muss uns retten
Teamkampf
Der große Tempel, Yavin 4
Lass den Wookiee gewinnen
Ansturm
Mos Eisley, Tatooine
Angriff der Droiden
Teamkampf
Klonanlage, Kamino
Infanterie der Republik
Wir müssen sie bekämpfen
Ansturm
Maz' Kartell, Takodana
Wird schon schiefgehen
Teamkampf
Mos Eisley, Tatooine
Es gibt kein Versuchen
Teamkampf
Theed, Naboo
Hoffnung
Ansturm
Der große Tempel, Yavin 4

Infanterie der Rebellen

Widerstand
Ansturm
Kommandozentrale, Starkiller-Basis

Helden der hellen Seite

Radiert sie aus
Ansturm
Theed, Naboo
Grenzenlose Macht
Teamkampf
Der große Tempel, Yavin 4
Beende, was du begonnen hast
Ansturm
Kommandozentrale, Starkiller Basis
Roger, Roger
Teamkampf
Theed, Naboo

Infanterie der Separatisten

Abschaum und Verkommenheit
Ansturm
Mos Eisley, Tatooine
Hoffnung kann sie nicht retten
Ansturm
Der große Tempel, Yavin 4
Rebellen! Erledigt sie!
Ansturm
Mos Eisley, Tatooine

Raketentruppler

Nutze die dunkle Seite
Ansturm
Maz' Kastell, Takodana
Helden der dunklen Seite

Eigenes Arcade-Spiel

In diesem Modus können sich Spieler selber Arcade-Szenarien mit Einstellungen nach ihren eigenen Wünschen zusammenstellen. Es stehen neben Teamkampf und Ansturm auch die Sternenjäger-Varianten zur Auswahl. In beiden Modi können neben dem Schauplatz und den spielbaren Charakteren auch die Geschwindigkeit der Fähigkeitenaufladung, die Gegner- und Spielergesundheit, die Gegnercharaktere und -schwierigkeit und die Genauigkeit der Minikarte eingestellt werden. Außerdem kann der Spieler entscheiden, ob der Spieler bei diesem Szenario nur ein einzelnes Leben hat. Im Teamkampfmodus können zusätzlich beiden Teamgrößen, sowie die Zahl der verfügbaren Truppen auf beiden Seiten eingestellt werden. Im Ansturm hat der Spieler die Möglichkeit die Startzeit, die zu Sieg benötigten Eliminierungen, die Intensität des Ansturms und den Zeitbonus, den der Spieler bei einer Eliminierung erhält, einzustellen.

Koop-Missionen[Bearbeiten]

Das Koop-Menü

Im Koop-Modus spielen bis zu vier Spieler gemeinsam gegen Computergegner. Die vier Spieler bilden hierbei ein Squad und werden ihrerseits von KIs unterstützt. Entweder müssen die Spieler in mehreren Phasen einen von bis zu drei Kommandoposten einnehmen oder verteidigen. Es muss immer nur ein einziger Kommandoposten gleichzeitig eingenommen werden. In diesem Modus sind nur die Helden der entsprechenden Ära verfügbar, sowie Verstärkungstruppen und Fahrzeuge, jedoch keine Sternenjäger. Vor dem Spielstart kann der Spieler auswählen in welcher Ära und auf welcher Seite er kämpfen will oder er überlässt die Entscheidung dem Zufall.

Multiplayermodus[Bearbeiten]

Im Onlinemodus können verschiedene Modi gegen andere Spieler gespielt werden, die das Spiel auf derselben Plattform besitzen. Der Arcademodus lässt dagegen auch lokal bis zu zwei Spieler mit- oder gegeneinander spielen.

Vorherrschaft

Vorherrschaft läuft auf zwei verschiedene Arten ab, je nachdem in welcher Ära gespielt wird. Die Spieler können vor dem Einstieg in ein Spiel auswählen, in welcher Ära sie spielen wollen oder überlassen die Wahl dem Zufall.

In der Prequel-Ära, dem Zeitalter der Galaktischen Republik, und der Sequel-Ära, dem Zeitalter des Widerstands, ringen zwei Teams in zwei Phasen um Kontrolle über den Boden, um anschließend das gegnerische Raumschiff entern und zerstören zu können. Es spielen zwei 20er-Teams gegeneinander. In jedem Team sind zusätzlich 20 nichtmenschliche Spieler während der Bodenphase auf dem Schlachtfeld. In der ersten Phase am Boden sind Infanteristen, Verstärkungstruppen, Bodenfahrzeuge und Helden spielbar, jedoch keine Sternenjäger. Hier müssen beide Teams versuchen fünf über die Karte verteilte Kommandoposten zu erobern. Jeder Kommandoposten wird durch ein markiertes Gebiet auf der Karte angezeigt. Um einen Posten zu erobern, müssen Spieler in diesem Gebiet stehen. Sobald eine Einheit des gegnerischen Teams ebenfalls in diesem Gebiet steht, wird die Eroberung gestoppt. Wenn sich kein Angreifer mehr in diesem Gebiet befindet, wird der Eroberungsstatus langsam zurückgesetzt. Zusätzlich zur Kartenmarkierung befindet sich in der Mitte des Gebiets ein Lichtsignal, das durch seine Färbung ebenfalls Auskunft darüber gibt, wer den Posten momentan kontrolliert. Blau steht für das eigene Team, Rot für die Gegner und Weiß für unbesetzte Kommandoposten. Das Team, das die meisten Kommandoposten kontrolliert, erhält langsam Verstärkungspunkte. Sobald ein Team 100 Verstärkungspunkte gesammelt hat, erscheinen für dieses Team Transporter auf der Karte. Diese können von den Spielern bestiegen werden, um in der nächsten Phase die zur Verfügung stehende Zeit zu erhöhen. Die Transporter fliegen nach kurzer Zeit wieder ab.

Das Besteigen der Transporter in Vorherrschaft

Nun beginnt die zweite Phase des Modus. Dieser Teil spielt auf einem Großkampfschiff der Fraktion, welche die erste Phase verloren hat. Das angreifende Team hat vorgesetzte Zeit, in der sie die Ziele der zweiten Phase erreichen müssen. Das erste dieser Ziele besteht für die Angreifer wieder darin die Kontrolle über eines von zwei markierten Gebieten zu erlangen. Ist die geschafft, werden Ziele markiert, welche die Angreifer zerstören müssen. Sollte ihnen dies gelingen, hat das Angreiferteam gewonnen und das feindliche Schiff ist zerstört. Sollte jedoch die Zeit ablaufen, geht das Spiel wieder in Phase eins über, wobei der erreichte Fortschritt der Angreifer verbleibt und diesen bei erneutem Gewinnen der ersten Phase einen Vorteil verschafft. Wieder am Boden angekommen sind nun alle Kommandoposten unter der Kontrolle eines der beiden Teams. Das vorher verteidigende Team hält drei, die Angreifer zwei.

In der Klassik-Ära, dem Zeitalter der Rebellion, spielt sich der Modus leicht anders ab. Zum einen können auf einigen Karten auch Sternenjäger eingesetzt, zum anderen fällt die zweite Phase des Modus weg. Daher entspricht der gesamte Modus in dieser Ära der ersten Spielphase der beiden anderen Ären. Ansonsten bestehen keinerlei Unterschiede im Spielverlauf.

Galaktischer Angriff

In diesem Modus spielen 40 Spieler in 20er-Teams gegeneinander. Hierbei gibt es ein Angreifer und ein Verteidigerteam und es müssen in drei bis vier verschiedenen Kampfphasen unterschiedliche Ziele erfüllt werden. Das Verteidigerteam muss dagegen die Verstärkunspunkte der Angreifer auf null bringen. Die Verstärkung der Angreifer wird mit jeder erfolgreich abgeschlossenen Phase maximal bis zum Statrwert von 100 um 50 aufgefüllt. Möglichen Ziele der Angreifer können verschiedener Natur sein:

  • Die Angreifer müssen einen oder mehrere Bereiche sichern und einnehemen. Damit ein Bereich eingenommen werden kann, darf sich dort kein gegnerischer Spieler aufhalten. Solange sich Spieler beider Teams im Bereich befinden verbleibt der Sicherungsprozess auf der momentanen Stufe. Sollten nur noch Verteidiger im Bereich sein, so gilt der Bereich als verteidigt und der Prozess reduziert sich langsam wieder bis zu dem nächstkleineren Drittelpunkt.
  • Die Verteidiger müssen Transporter oder Kampfläufer zerstören. Das Fahrzeug bewegt sich langsam aber mit konstanter Geschwindigkeit auf ein vorgegebenes Ziel zu. Die Verteidiger können die Fahrzeuge mit Raketenwerfern oder Ionendisruptoren beschädigen und eine zeit lang für weiteren Beschuss verwundbar machen. Die entsprechenden Waffen müssen auf der Karte aufgesammelt werden und benötigen einige Zeit um das Ziel anzuvisieren.
  • Die Angreifer müssen eine oder mehrere Konsolen hacken. Dazu muss ein Spieler nahe genug an das entsprechende Ziel herankommen und dort eine Aktionstaste drücken. Dieser Spieler kann sich während des Prozesses zwar ein wenig bewegen, jedoch keinerlei Waffen benutzen oder Fähigkeiten wirken. Wird der Hackprozess abgebrochen, verbleibt der Hackfortschritt auf dem Niveau zur Zeit des Abbruchs.
  • Die Angreifer müssen eine oder mehrere Bomben platzieren. Hierzu muss sich ein Spieler für einige Sekunden am Zielobjekt aufhalten und eine Aktionstaste gedrückt halten. Danach muss die Bombe für eine gewisse Zeit verteidigt werden. Die Verteidiger können die Bombe mit derselben Spielmechanik wieder deaktivieren. Sollte dies passieren, müssen die Angreifer erneut die Bombe platzieren und von vorne beginnen.
  • Die Angreifer müssen eine oder mehrere Zielobjekte zerstören. Hierzu muss das Objekt lediglich in Schussweite sein und es kann mit einer beliebigen Waffe beschädigt werden.

Die verschiedenen Karten sind:

Kartenname (Planet) Ära Ziele der Phasen
Klonanlage (Kamino) Klonkriege
  1. Hacken der DNA-Datenbank
  2. Einnahme zweier Landeplattformen
  3. Einnahme des Hangars und der Kaserne
  4. Hacken des Fusionskerns
Theed (Naboo) Klonkriege
  1. Verteidigung des MTT
  2. Hacken der Sicherheitskonsolen
  3. Einnahme des Thronsaals
Strand von Kachirho (Kashyyyk) Klonkriege
  1. Verteidigung der beiden MTTs
  2. Zerstörung zweier Juggernauts durch Bomben
  3. Zerstörung der Treibstoffleitungen eines Venators durch Bomben
Großer Tempel (Yavin 4) Galaktischer Bürgerkrieg
  1. Zerstörung dreier Turbolaser durch Bomben
  2. Einnahme des Waldlagers und der Kontrollstation
  3. Hacken der Eingangstore zum Tempel
  4. Hacken der Computer im Konferenzraum und im Kommandozentrum
Komanndosektor Nord (Todesstern II) Galaktischer Bürgerkrieg
  1. Hacken des Traktorstrahlgenerators und -steuerung
  2. Hacken der Turbolaser- und Hauptwaffensteuerung
  3. Hacken der Hangarkontrolle und des Shuttleaufzugs
Mos Eisley (Tatooine) Galaktischer Bürgerkrieg
  1. Einnahme der Cantina und des Schrottplatzes
  2. Einnahme des Auktionshauses und des Basars
  3. Zerstörung eines U-Flügers durch eine Bombe
Außenposten Beta (Hoth) Galaktischer Bürgerkrieg
  1. Verteidigung der beiden AT-ATs
  2. Einnahme zweier Hangar
  3. Zerstörung der Treibstoffversorgung durch Bomben an drei verschiedenen Stellen
Forschungsstation 9 (Endor) Galaktischer Bürgerkrieg
  1. Hacken der Treibstoffversorgung, der Läufersteuerung und des Hauptcomputers
  2. Verteidigung des gestohlenen AT-AT
  3. Einnahme der Hauptbasis
Schiffsfriedhof (Jakku) Sequel-Trilogie
  1. Einnahme der Reaktorkontrolle und der Landebucht
  2. Einnahme der Versorgungsbucht
  3. Einnahme des Ost- und Westausgangs
  4. Zerstörung zweier Truppentransporter
Kommandozentrum (Starkiller-Basis) Sequel-Trilogie
  1. Zerstörung eines Turbolasers und der Treibstoffversorgung
  2. Einnahme des Haupteinganges
  3. Hacken der Zellensteuerung und der Hangarkontrolle
Maz Kanatas Schloss (Takodana) Sequel-Trilogie
  1. Einnahme des Grabhügels
  2. Zerstörung zweier Turbolaser mit Bomben
  3. Einnahme des Schlosses
Verlassene Rebellenbasis (Crait)[1] Sequel-Trilogie
  1. Verteidigung der beiden AT-M6
  2. Einnahme des Transporterhangars
  3. Zerstörung dreier Energiegeneratoren
Geonosis[2] Prequel-Trilogie
  1. Eroberung zweier Kommandoposten
  2. Zerstörung dreier Hardcell-Frachter
  3. Eroberung eines Gebiets durch AT-TEs
  1. Hinzugefügt in der “Die letzten Jedi-Season”, (Patch 1.0)
  2. Hinzugefügt im "Battle of Geonosis"-Update im Oktober 2018

Sternenjäger-Angriff

In diesem Modus steuern die Spieler die verschiedenen Sternenjägerklassen und können für erworbene Kampfpunkte die Heldenschiffe in die Schlacht führen. Es spielen zwei Teams mit je zwölf menschlichen und 20 KI-Gegnern gegeneinander. Die Ziele der Angreifer bestehen meist darin, bestimmte Zielobjekte auszuschalten. Für manche Zielobjekte muss erst ein oder mehrere weitere Objekte außer Gefecht gesetzt werden, bevor das Hauptziel für eine begrenzte Zeit verwundbar ist. Dabei verfügen sie über eine gewisse Anzahl an Verstärkungspunkten, die mit jeder neuen Phase wieder etwas aufgefüllt werden. Die Angreifer erhalten auf jeder Karte Unterstützung von Bombern oder Jägern ihres Teams. Diese fliegen in regelmäßigen Abständen Angriffe auf die Zielobjekte und können von den Verteidigern zerstört werden. Sollte Letzteres passieren, werden den Angreifern 3 Verstärkungspunkte abgezogen. Auf manchen Karten erhalten die Angreifer auch Unterstützung von leichten Kreuzern oder Korvetten. Sollte ein solches Schiff von den Verteidigern zerstört werden, werden den Verteidigern 10 Verstärkungspunkte abgezogen. Die Verteidiger werden dagegen von auf der Karte verteilten stationären Geschützen unterstützt.

Kartenname (Planet) Ära Ziele der Phasen
Forschungsaußenposten (Kamino) Klonkriege
  1. Die beiden Brücken eines Venator-Klasse Sternenzerstörer
  2. Drei Arquitens-Klasse Kreuzer
  3. Hauptgeschütz und Antriebe eines weiteren Venators
Lucrehulk-Klasse Schlachtschiff (Ryloth) Klonkriege
  1. Die beiden Traktorstrahlprojektoren des Schlachtschiffes. Die Angreifer erhalten Unterstützung durch drei Arquitens-Klasse Kreuzer.
  2. Vier Kommunikationsrelais des Schlachtschiffes
  3. Die beiden Brücken und der Hauptreaktor des Schiffes.
Werften von Fondor (Fondor) Galaktischer Bürgerkrieg
  1. Zwei Arquitens-Klasse Kreuzer. Die Angreifer erhalten Unterstützung durch zwei CR90-Korvetten.
  2. Drei Schildgeneratoren der Werft
  3. Vier Dockklamern der Werft und der Reaktor eines mit der Werft verbundenen Sternenzerstörers. Die Angreifer erhalten erneut Unterstützung durch CR90-Korvetten.
Trümmerfeld (Endor) Galaktischer Bürgerkrieg
  1. Drei CR90-Korvetten
  2. Acht Raumminen
  3. Sensorsysteme und Antriebe eines MC80-Sternenkreuzers
Sternenzerstörer der Resurgenz-Klasse (Unbekannte Regionen) Sequel-Trilogie
  1. Zwei Generatoren eines Resurgenz-Klasse Sternenzerstörers. Die Angreifer erhalten Unterstützung durch einen Bunkerbrecher.
  2. Einige fliehende Truppentransporter der Ersten Ordnung
  3. Die Deflektorschildgeneratoren und die Brücke des Sternenzerstörers
Evakuierung der Widerstandsbasis (D’Qar)[1] Sequel-Triologie
  1. Drei Feldgeneratoren. Die Verteidiger werden durch drei Bunkerbrecher unterstützt.
  2. Drei aktive Feldgeneratoren
  3. Die drei Bunkerbrecher
  4. Eine vorgegebene Anzahl an Sternenjägern des Widerstandes in einer bestimmten Zeit
  1. Hinzugefügt in der “Die letzten Jedi-Season”, (Patch 1.0)

Gefecht

Dieser Modus ähnelt dem Team-Deathmatch-Modus anderer Shooter. Hier spielen zwei Zehnerteams gegeneinander und müssen insgesamt 100 Gegner ausschalten. Das erste Team, dem dies gelingt, gewinnt. In diesem Modus können weder Helden noch Fahrzeuge genutzt werden.

Helden vs. Schurken

In diesem Modus spielen zwei Vierteams gegeneinander. Jeder Spieler wählt einen Helden oder Schurken aus, je nachdem auf welcher Seite er spielt. Ein bestimmter Charakter kann nur von einem Spieler gleichzeitig gewählt werden. Nun müssen die Teams wie in Gefecht mehr feindliche Helden ausschalten als der Gegner. Das Team, das als erstes 20 Gegner eliminiert hat, gewinnt das Spiel.

Angriff/Extraktion

In diesem Modus spielen zwei Zehnerteams gegeneinander. Ähnlich wie im Galaktischen Angriff müssen bestimmte Ziele erfüllt werden beziehungsweise bei Extraktion muss das Team der Rebellen eine Fracht zu einer Abholungspunkt bringen. Dieser Modus spielt auf kleinen Karten und es stehen keine Helden oder Fahrzeuge zur Verfügung.

Ewok-Jagd

Dieser Modus wird mit 20 Spielern gespielt. Zwei der Spieler werden am Anfang der Runde als Ewoks ausgewählt, die restlichen Spieler sind Sturmtruppen. Die Ewoks müssen nun alle Sturmtruppen töten, bevor nach einiger Zeit ein imperiales Landungsschiff zur Rettung kommt. Sobald ein Spieler von einem Ewok getötet wird, wird er ebenfalls zu einem Ewok. Die Ewoks haben den Vorteil, dass sie normal sehen können, während die Sturmtruppen in der Nacht von Endor nur durch ihre Taschenlampen sehen können. Während die Ewoks Gänge in ihre Baumdörfer nutzen können und von versteckten Fallen unterstützt werden, können die Sturmtruppen eine Kiste mit einem DLT-19 finden, welches ihnen neben dem neuen Blaster auch eine Brandgranate und unbegrenzte Akkulaufzeit ihrer Taschenlampe bereitstellt. Die Ewoks können neben ihrem Speer auch einen Sack voller Wisties einsetzen. Dieser wird geworfen und verbrennt Gegner in einem gewissen Radius um den Aufschlagpunkt. Darüber hinaus können die Ewoks noch ihre Jagdinstinkte aktivieren, die ihnen Gegner und Fußspuren anzeigen, und ein Horn einsetzen, welches ihnen kurzzeitig einen Schadensbonus verleiht.

Helden-Showdown

Hier spielen zwei Zweierteams gegeneinander. Jeder Spieler wählt vor Beginn einer Runde einen Helden aus. Nun kämpfen die beiden Teams gegeneinander. Wenn ein Spieler stirbt, ist er für die Runde komplett ausgeschieden. Es verliert das Team die Runde, von dem als Erstes keiner der beiden Spieler mehr lebt. Dabei muss das Gewinnerteam für die nächste Runde andere Helden wählen. Das Team, das als Erstes drei Runden gewonnen hat, gewinnt das Spiel.

Sternenjäger-Showdown

In diesem Modus spielen zwei Viererteams gegeneinander. Dabei wählt zu Anfang einer Spielrunde jeder Spieler ein Heldenschiff aus. Das Team, das als Erstes alle Heldenschiffe der Gegner zerstört hat, gewinnt die Runde. Hierbei können die gestorbenen Spieler wieder mit normalen Sternenjägern weiterspielen. Das Spiel wird von dem Team gewonnen, das als Erstes drei Runden gewonnen hat.

Zeitlich begrenzte Modi[Bearbeiten]

Jetpack-Fracht

Dieser Modus wurde im Februar 2018 im Zuge des Patches 1.2 hinzugefügt und wurde schließlich am 5. März wieder entfernt. In Patch 2.0 wurde der Modus wieder hinzugefügt, wobei er nun auch auf einer weiteren Karte gespielt werden konnte. In “Jetpack-Fracht” spielen 20 Spieler in zwei Teams gegeneinander, wobei sie entweder als Rebellenallianz oder Imperium spielen. In der Mitte der Karte erscheint immer eine Fracht auf einmal, diese muss erobert und in die Basis des anderen Teams gebracht werden. Das Team, das als erstes 5 Frachtstücke in die gegnerische Basis bringen kann, gewinnt. Dabei stehen nur die Sprungtruppen der jeweiligen Fraktion mit modifizierter Ausrüstung und schnellerer Fähigkeitenaufladung zur Verfügung. Die Truppe ist entweder mit einer modifizierten SE-44C-Blasterpistole oder einem A280C Blastergewehr ausgerüstet. Es konnte auf den Karten Mos Eisley und Palast des Administrators gespielt werden.

Schauplätze[Bearbeiten]

In Battlefront II gibt es viele verschiedene Schauplätze aus dem Star-Wars-Universum, in denen die Spieler die verschiedenen Spielmodi spielen können. Die einzelnen Karten sind jeweils zu einer der drei Epochen der Hauptfilme zugeordnet und auf jeder können nur bestimmte Modi gespielt werden.

Klonkriege[Bearbeiten]

Bild Planet Kartenname Spielbare Modi
Naboo-BF2.jpg
Naboo
Theed
  • Angriff
  • Arcade
  • Galaktischer Angriff
  • Gefecht
  • Koop-Mission[1]
  • Sofort-Action-Vorherrschaft[1]
  • 1. Phase von Vorherrschaft[2]
  • Sofort-Action-Mission[3]
Palast-Hangar
  • Arcade[4]
  • Gefecht[4]
  • Helden vs Schurken
  • Helden-Showdown
Kamino-BF2.jpg
Kamino
Klonanlage
  • Angriff
  • Arcade
  • Galaktischer Angriff
  • Gefecht
  • Helden vs. Schurken
  • Koop-Mission[1]
  • Sofort-Action-Vorherrschaft[1]
  • 1. Phase von Vorherrschaft[5]
  • Sofort-Action-Mission[3]
Forschungsaußenposten
  • Sternenjäger-Angriff
  • Sternenjäger-Showdown[6]
Kashyyyk-BF2.jpg
Kashyyyk
Strand von Kachirho
  • Angriff
  • Arcade
  • Galaktischer Angriff
  • Gefecht
  • Helden vs Schurken
  • Helden-Showdown
  • Koop-Mission[1]
  • Sofort-Action-Vorherrschaft[1]
  • 1. Phase von Vorherrschaft[7]
  • Sofort-Action-Mission[3]
Ryloth-BF2.jpg
Ryloth
Lucrehulk-Klasse Schlachtschiff
  • Sternenjäger-Angriff
  • Sternenjäger-Showdown[6]
Geonosis-BF2.jpg
Geonosis
Trippa Bau[8]
  • Arcade[9]
  • Galaktischer Angriff[8]
  • Gefecht[9]
  • Helden vs. Schurken[9]
  • Helden-Showdown[10]
  • Koop-Mission[1]
  • Sofort-Action-Vorherrschaft[1]
  • Sofort-Action-Mission[3]
Westliche Pipeline Kreuzung[10]
  • Sofort-Action-Vorherrschaft
  • 1. Phase von Vorherrschaft[10]
Felucia-BF2.jpg
Felucia
Tagata
  • Helden vs. Schurken[11]
  • Koop-Mission[1]
  • Sofort-Action-Vorherrschaft[1]
  • 1. Phase von Vorherrschaft[1]
  • Sofort-Action-Mission[3]
Venator-BF2.jpg
Großkampfschiff
Venator-Klasse Sternenzerstörer
  • Helden vs. Schurken[12]
  • Helden-Showdown[13]
  • Koop-Mission[13]
  • 2. Phase von Vorherrschaft[10]
  • Sofort-Action-Mission[3]
Providence-BF2.jpg
Großkampfschiff
Providence-Klasse Dreadnought
  • Helden vs. Schurken[12]
  • Helden-Showdown[13]
  • Koop-Mission[13]
  • 2. Phase von Vorherrschaft[10]
  • Sofort-Action-Mission[3]
  1. 1,00 1,01 1,02 1,03 1,04 1,05 1,06 1,07 1,08 1,09 1,10 Hinzugefügt im "Cooperation-Update im September 2019
  2. Hinzugefügt im "Where are those Droidekas?"-Update im Juni 2019
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 3,4 3,5 3,6 Hinzugefügt im "The Battle of Scarif"-Update im April 2020
  4. 4,0 4,1 Hinzugefügt im "Elite Corps-Update im August 2018
  5. Hinzugefügt im "Siege of Kamino"-Update im Mai 2019
  6. 6,0 6,1 Hinzugefügt im "Hero Starfighters"-Update im Februar 2018
  7. Hinzugefügt im "Giants above Kachirho"-Update im April 2019
  8. 8,0 8,1 Hinzugefügt im "Battle of Geonosis"-Update im Januar 2019
  9. 9,0 9,1 9,2 Hinzugefügt im "Darth Tyranus"-Update im Januar 2019
  10. 10,0 10,1 10,2 10,3 10,4 Hinzugefügt im "Capital Supremacy"-Update im März 2019
  11. Hinzugefügt im "Another Night on Endor-Update im Oktober 2019
  12. 12,0 12,1 Hinzugefügt im "Roger Roger-Update im August 2019
  13. 13,0 13,1 13,2 13,3 Hinzugefügt im "The Age of the Rebellion"-Update

Galaktischer Bürgerkrieg[Bearbeiten]

Bild Planet Kartenname Spielbare Modi
Yavin 4-BF2.jpg
Yavin 4
Der große Tempel
  • Angriff
  • Galaktischer Angriff
  • Gefecht
  • Helden vs. Schurken
  • Koop-Mission[1]
  • Vorherrschaft[2]
  • Sofort-Action-Vorherrschaft[2]
  • Sofort-Action-Mission[2]
Todesstern II-BF2.jpg
Zweiter Todesstern
Kommandosektor Nord
  • Angriff
  • Galaktischer Angriff
  • Gefecht
  • Helden vs. Schurken
  • Koop-Mission[1]
  • Vorherschaft[2]
  • Sofort-Action-Vorherrschaft[2]
  • Sofort-Action-Mission[2]
Endor-BF2.jpg
Endor
Forschungsstation 9
  • Angriff
  • Galaktischer Angriff
  • Gefecht
  • Helden vs. Schurken
  • Koop-Mission[1]
  • Sofort-Action-Mission[2]
Todessterntrümmer
  • Sternenjäger-Angriff
  • Sternenjäger-Showdown[3]
Ewok-Dorf
  • Ewok-Jagd
Hoth-BF2.jpg
Hoth
Außenposten Delta
  • Angriff
  • Galaktischer Angriff
  • Gefecht
  • Helden vs. Schurken
  • Helden-Showdown
  • Koop-Mission[1]
  • Vorherrschaft[2]
  • Sofort-Action-Vorherrschaft[2]
  • Sofort-Action-Mission[2]
Tatooine-BF2.jpg
Tatooine
Mos Eisley
  • Angriff
  • Galaktischer Angriff
  • Gefecht
  • Helden vs. Schurken
  • Helden-Showdown[4]
  • Koop-Mission[1]
  • Vorherrschaft[2]
  • Sofort-Action-Vorherrschaft[2]
  • Sofort-Action-Mission[2]
Jabbas Palast[5]
  • Arcade[5]
  • Extraktion[5]
  • Gefecht[5]
  • Helden vs. Schurken[5]
  • Koop-Mission[5]
  • Sofort-Action-Mission[2]
Fondor-BF2.jpg
Fondor
Schiffswerften
  • Sternenjäger-Angriff
  • Sternenjäger-Showdown[3]
Kessel-BF2.jpg
Kessel
Coaxium Miene[5]
  • Arcade[5]
  • Extraktion[5]
  • Gefecht[5]
  • Helden vs. Schurken[5]
  • Helden-Showdown[5]
  • Koop-Mission[1]
  • Sofort-Action-Mission[2]
Bespin-BF2.jpg
Bespin
Palast des Administrators
  • Gefecht
  • Helden vs. Schurken
  • Jetpack-Fracht
Scarif-BF2.jpg
Scarif
Strand[2]
  • Vorherrschaft[2]
  • Sofort-Action-Vorherrschaft[2]
  • Koop-Mission[2]
  • Sofort-Action-Mission[2]
  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 Hinzugefügt im "The Age of the Rebellion"-Update im Februar 20202
  2. 2,00 2,01 2,02 2,03 2,04 2,05 2,06 2,07 2,08 2,09 2,10 2,11 2,12 2,13 2,14 2,15 2,16 2,17 2,18 2,19 Hinzugefügt im "The Battle of Scarif"-Update im April 2020
  3. 3,0 3,1 Hinzugefügt im "Hero Starfighters"-Update im Februar 2018
  4. Hinzugefügt im "Elite Corps-Update im August 2018
  5. 5,00 5,01 5,02 5,03 5,04 5,05 5,06 5,07 5,08 5,09 5,10 5,11 Hinzugefügt im "Han Solo Season"-Update 2 im May 2018

Sequel-Ära[Bearbeiten]

Bild Planet Kartenname Spielbare Modi
Starkiller-Basis-BF2.jpg
Starkiller-Basis
Polizeiwache 47
  • Galaktischer Angriff
  • Helden vs. Schurken
  • Helden-Showdown
  • Koop[1]
  • Sofort-Action-Mission[2]
Takodana-BF2.jpg
Takodana
Maz' Kastell
  • Angriff
  • Arcade
  • Galaktischer Angriff
  • Gefecht
  • Koop-Mission[1]
  • Sofort-Action-Vorherrschaft[3]
  • 1. Phase von Vorherrschaft[3]
  • Sofort-Action-Mission[2]
Jakku-BF2.jpg
Jakku
Raumschifffriedhof
  • Angriff
  • Galaktischer Angriff
  • Gefecht
  • Helden vs. Schurken
  • Koop-Mission[1]
  • Sofort-Action-Vorherrschaft[3]
  • 1. Phase von Vorherrschaft[3]
  • Sofort-Action-Mission[2]
Unbekannte-Regionen-BF2.jpg
Unbekannte Regionen
Resurgenz-Klasse Sternenzerstörer
  • Sternenjäger-Angriff
  • Sternenjäger-Showdown[4]
D’Qar-BF2.jpg
D’Qar
Evakuierung der Widerstandsbasis[5]
  • Sternenjäger-Angriff[5]
  • Sternenjäger-Showdown[4]
Crait-BF2.jpg
Crait
Verlassene Rebellenbasis[5]
  • Arcade[5]
  • Galaktischer Angriff[5]
  • Gefecht[5]
  • Helden vs. Schurken[2]
Ajan Kloss-BF2.jpg
Ajan Kloss
Die Klosslande[1]
  • Helden vs Schurken[1]
  • Helden-Schowdown[3]
  • Koop-Mission[1]
  • Sofort-Action-Vorherrschaft[3]
  • 1. Phase von Vorherrschaft[3]
  • Sofort-Action-Mission[2]
MC85-BF2.jpg
Großkampfschiff
MC85-Sternenkreuzer
  • Helden vs Schurken[6]
  • Helden-Showdown[6]
  • 2. Phase von Vorherrschaft[3]
  • Koop-Mission[2]
  • Sofort-Action-Mission[2]
Resurgenz-BF2.jpg
Großkampfschiff
Resurgenz-Klasse Sternenzerstörer
  • Helden vs Schurken[6]
  • Helden-Showdown[6]
  • 2. Phase von Vorherrschaft[3]
  • Koop-Mission[2]
  • Sofort-Action-Mission[2]
  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 Hinzugefügt im "The Rise of Skywalker"-Update im Dezember 2019
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 2,5 2,6 2,7 2,8 Hinzugefügt im "The Battle of Scarif"-Update im April 2020
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 3,4 3,5 3,6 3,7 3,8 Hinzugefügt im "The BB"-Update im Januar 2020
  4. 4,0 4,1 Hinzugefügt im "Hero Starfighters"-Update im Februar 2018
  5. 5,0 5,1 5,2 5,3 5,4 5,5 Hinzugefügt in der “Die letzten Jedi-Season”, (Patch 1.0)
  6. 6,0 6,1 6,2 6,3 Hinzugefügt im "The Age of the Rebellion"-Update im Februar 2020

Einheiten[Bearbeiten]

Infanterieklassen[Bearbeiten]

Dies sind die vier Standardklassen, die in den meisten Spielmodi genutzt werden können. Sie können unmittelbar zu Beginn der Runde und ohne den Verbrauch von Kampfpunkten gespielt werden. Jede dieser Klassen besitzt neben ihrer Hauptwaffe drei Spezialfähigkeiten. Die Spezialfähigkeiten können durch Sternenkarten geändert werden. Jede Infanterieklasse kann aus fünf verschiedenen Hauptwaffen wählen. Eine ist von Beginn an freigeschaltet und ist von Fraktion zu Fraktion unterschiedlich. Die anderen vier können durch Meilensteine im Spiel freigeschaltet werden. Zu diesen vier Waffen, gibt es jeweils drei Aufsätze, die ebenfalls durch Meilensteine freigeschaltet werden können. Es können maximal zwei Aufsätze gleichzeitig ausgerüstet werden.


Bild Name Standardfähigkeiten Waffen
Angriffsklasse-BF2.jpg
Angriff
Schwere-Klasse-BF2.jpg
Schwer
Offizier-Klasse-BF2.jpg
Offizier
Spezialist-BF2.jpg
Spezialist
  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Hinzugefügt im "The Age of the Rebellion"-Update im Februar 2020


Aussehen

Das Aussehenmenü der Klontruppen

Für die normalen Infanteristen können mit Kristallen oder Credits verschiedene Aussehen gekauft werden. Diese sind immer nur für jeweils eine Fraktion und eine Klasse verfügbar. Die Aussehen der Klontruppen sind als Phase-I oder Phase-II-Varianten erhältlich. Dies ist durch (I) und (II) gekennzeichnet.

Fraktion Klasse Verfügbare Skins
Galaktische Republik
  • Angriff
  • Schwer
  • Spezialist
Offizier
Separatisten
  • Angriff
  • Schwer
  • Offizier
  • Spezialist
  • Standardaussehen
  • Geonosis
  • Pilot[6]
  • Dschungel[6]
  • Training[6]
Rebellenallianz Angriff
Schwer
Offizier
Spezialist
Galaktisches Imperium Angriff
Schwer
  • Standardaussehen
  • Sandtruppler
  • Schneetruppler
  • Küstentruppler
Offizier
  • Mensch Imperium 01
  • Mensch Imperium 02
  • Mensch Imperium 03
  • Mensch Imperium 04
  • Mensch Imperium 05
Spezialist
  • Standardaussehen
  • Küstentruppler
Widerstand Angriff
  • Mensch Rebell 01
  • Mensch Rebell 02
  • Sullustaner Rebell 01[7]
  • Nikto Rebell 01
Schwer
  • Mensch Widerstand 01
  • Mensch Widerstand 02
  • Quarren Widerstand 01
  • Zabrak Widerstand 01
  • Weequay Widerstand 01
Offizier
  • Mensch Widerstand 01
  • Mensch Widertand 02
  • Rodianer Widerstand 01
  • Duros Widerstand 01
  • Abednedo Widerstand 01
Spezialist
  • Mensch Widerstand 01
  • Mensch Widerstand 02
  • Mensch Widerstand 03
  • Mensch Widerstand 04
  • Twi’lek Widerstand 01
  • Mirialaner Widerstand 01
  • Aqualish Widerstand 01
  • Zabrak Widerstand 01[8]
Erste Ordnung Angriff
Offizier
  • Mensch Erste Ordnung 01
  • Mensch Erste Ordnung 02
  • Mensch Erste Ordnung 03
  • Mensch Erste Ordnung 04
  • Mensch Erste Ordnung 05
  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Hinzugefügt im "Squad-System"-Update im September 2018
  2. 2,0 2,1 Hinzugefügt im "Battle of Geonosis"-Update im Oktober 2018
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 Hinzugefügt im "Elite Corps"-Update im August 2018
  4. 4,0 4,1 4,2 4,3 4,4 4,5 Hinzugefügt im "Chosen One"-Update im Februar 2019
  5. 5,0 5,1 5,2 5,3 Hinzugefügt im "Where are those Droidekas?"-Update im Juni 2019
  6. 6,0 6,1 6,2 Hinzugefügt im "Roger Roger"-Update im August 2019
  7. 7,0 7,1 Hinzugefügt im "Hero Starfighters"-Update im Juni 2018
  8. 8,0 8,1 8,2 8,3 8,4 Hinzugefügt im "The Battle of Scarif"-Update im April 2020

Sternenjäger[Bearbeiten]

Die Sternenjäger sind auf die drei Klassen Jäger, Abfangjäger und Bomber aufgeteilt. Diese bilden die Standardeinheiten in dem Spielmodus Sternenjäger-Angriff. Auf einigen Karten in Galaktischer Angriff können sie gespielt werden, sofern der Spieler in der entsprechenden Runde genügend Kampfpunkte gesammelt hat. Die Kosten sind dabei von Karte und Sternenjäger abhängig. Die Abfangjäger sind sehr schnell und wendig und darauf ausgelegt, andere Sternenjäger zu bekämpfen. Die Bomber sind dagegen recht langsam, aber widerstandsfähig, und vor allem zur Zerstörung stationärer oder langsamer Ziele geeignet. Die Jäger liegen mit ihren Eigenschaften zwischen diesen beiden.

Galaktische Republik

Name Klasse Fähigkeiten
ARC-170 Jäger
N-1-Sternenjäger[1] Jäger
  • Astromechreparatur
  • Waffenüberladung
  • Protonentorpedo
V-Flügler Abfangjäger
BTL-B Y-Flügler Bomber
  1. Nur auf der Karte “Theed” spielbar.

Separatisten

Name Klasse Fähigkeiten
Vulture-Droide Jäger
Tri-Jäger Abfangjäger
  • Nachbrenner
  • schwerer Laser
  • Kühlkörper
Bomber der Hyänen-Klasse Bomber
  • elektronische Gegenmaßnahmen
  • Multi-Raketen-Zielerfassung
  • doppelte Protonentorpedos

Rebellenallianz

Name Klasse Fähigkeiten
T-65B X-Flügler Jäger
  • Astromechdroide
  • Vierfach-Laserkanone
  • Protonentorpedo
RZ-1 A-Flügler Abfangjäger
BTL-A4 Y-Flügler Bomber
  • Astromechreparatur
  • Ionenkanonengeschütz
  • doppelte Protonentorpedos

Galaktisches Imperium

Name Klasse Fähigkeiten
TIE/IF-Jäger Jäger
  • Nachbrenner
  • Laser-Sperrfeuer
  • Protonentorpedo
TIE/IN-Abfangjäger Abfangjäger
  • Nachbrenner
  • Zielarretierung
  • Stoßrakete
TIE/SA-Bomber Bomber
  • elektronische Gegenmaßnahmen
  • Multi-Raketen-Zielerfassung
  • doppelte Protonentorpedos

Widerstand

Name Klasse Fähigkeiten
T-70 X-Flügler Jäger
  • Astromechdroide
  • Vierfach-Laserkanone
  • Protonentorpedo
RZ-2 A-Flügler Abfangjäger
  • Nachbrenner
  • Zielarretierung
  • Stoßrakete

Erste Ordnung

Name Klasse Fähigkeiten
TIE/EO-Jäger Jäger
  • Nachbrenner
  • Laser-Sperrfeuer
  • Protonentorpedo
TIE/SE-Jäger Abfangjäger
  • Nachbrenner
  • Geschützschütze
  • Stoßrakete

Verstärkungstruppen[Bearbeiten]

Die Verstärkungstruppen können wie Helden oder Sternenjäger in den meisten Modi durch das Erlangen von genügend Kampfpunkten in der entsprechenden Runde freigeschaltet und gespielt werden. Vollstrecker und Lufttruppler sind dabei von allen Fraktionen auf allen Karten in den Modi “Galaktischer Angriff”,“Angriff” und “Gefecht” nutzbar, ebenso wie im Arcade-Modus. In letzteren ist die Verfügbarkeit jedoch von den Einstellungen abhängig. Die Verfügbarkeit der Fahrzeuge ist dagegen karten- und fraktionsabhängig.

Vollstrecker

Name Fraktion Fähigkeiten Aussehen
Wookiee-Krieger
  • Standardaussehen[1]
  • klassisches Aussehen[1]
B2-Super-Kampfdroide Separatisten
Todestruppler Galaktische Republik
Flammentruppler Erste Ordnung
Droideka[2] Separatisten
  • Standardaussehen[2]
  • Training[3]
Republik-Kommandos[4] Galaktische Republik
  • Repulsorwelle
  • Kampffokus
  • Panzerabwehr-Aufsatz
  • Standardaussehen[4]
  • Häuserkämpfer[3]
  • Dschungelkämpfer[3]
Ovissia-Schützin[5] Widerstand
  • Panzerabwehrmodus
  • Defensivhaltung
  • Ansturm
  1. 1,0 1,1 Im "The Age of the Rebellion"-Update im Februar 2020 wurde das Standardaussehen des Wookiee-Kriegers geändert. Das alte Aussehen kann weiterhin ausgewählt werden.
  2. 2,0 2,1 Hinzugefügt im "Where are those Droidekas?"-Update im Juni 2019
  3. 3,0 3,1 3,2 Hinzugefügt im "Reinforcement Appearences, UI"-Update im November 2019
  4. 4,0 4,1 Hinzugefügt im "Cooperation"-Update im September 2019
  5. Hinzugefügt im "The Rise of Sywalker"-Update im Dezember 2019

Infiltrator

Name Fraktion Fähigkeiten Aussehen
ARC-Soldat[1] Galaktische Republik
  • Schockfalle
  • Helmscanner
  • Waffe wechseln
  • Standardaussehen[1]
  • Schillernder Sucher[2]
  • Kobaltheld[2]
  • Umbra-Agent[2]
Kommandodroide[1] Separatisten
Caphex-Spion[3] Widerstand
  • Scanner-Signal
  • Schnellfeuer
  • Knüppelattacke
Sith-Truppler[3] Erste Ordnung
Ewok-Jäger[4] Rebellenallianz
ISB-Agentin[4] Galaktisches Imperium
  • Angriffstraining
  • Imperiale Geheimdaten
  • Verdopple deine Bemühungen
  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 Hinzugefügt im "Capital Supremacy"-Update im März 2019
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 2,5 2,6 Hinzugefügt im "Reinforcement Appearences, UI"-Update im November 2019
  3. 3,0 3,1 Hinzugefügt im "The Rise of Sywalker"-Update im Dezember 2019
  4. 4,0 4,1 Hinzugefügt im "The Age of the Rebellion"-Update im Februar 2020

Lufttruppler

Name Fraktion Fähigkeiten Aussehen
Jet-Truppler Galaktische Republik
  • Standardaussehen (I)[1]
  • klassisches Aussehen (I+II)[1]
B2-RP Raketendroide Separatisten
  • Jetpack-Bost
  • Handgelenksrakete
  • Jetpack-Sprint
Raketenspringer
  • Widerstand
  • Rebellenallianz
  • Jetpack-Bost
  • Raketenwerfer
  • Jetpack-Sprint
Raketentruppler
  • Galaktisches Imperium
  • Jetpack-Bost
  • Raketenwerfer
  • Jetpack-Sprint
  • Standardaussehen[2]
  • Commander[2]
  • klassisches Aussehen[2]
Jet-Truppler der Ersten Ordnung[3] Erste Ordnung
  • Jetpack
  • Jet-Angriff
  • Dreifachwerfer
  1. 1,0 1,1 Im "Another Night on Endor"-Update im Oktober 2019 wurde das Standardaussehen der Jet-Truppen geändert. Das ursprüngliche Aussehen kann weiterhin ausgewählt werden.
  2. 2,0 2,1 2,2 Im "The Age of the Rebellion"-Update im Februar 2020 wurde das Standardaussehen des Wookiee-Kriegers geändert. Das alte Aussehen kann weiterhin ausgewählt werden.
  3. Hinzugefügt im "The Rise of Sywalker"-Update im Dezember 2019

Panzergefährt

Name Fraktion Fähigkeiten Verfügbarkeit
AT-RT
  • Galaktische Republik
  • Rebellenallianz
  • Bewegungsscan
  • Ionenangriff
  • Reparieren
  • Felucia
  • Geonosis
  • Kashyyyk
  • Naboo
  • Yavin IV
  • Tatooine
  • Endor
GAP Separatisten
  • verknüpftes Feuer
  • Belagerungsmodus
  • explosive Geschosse
  • Felucia
  • Geonosis
  • Kashyyyk
  • Naboo
AT-ST
  • Galaktisches Imperium
  • Widerstand
  • Bewegungsscan
  • Fahrzeugabwehrrakete
  • Granatwerfer
  • Ajan Kloss
  • Endor
  • Hoth
  • Tatooine
  • Yavin IV
AT-ST der Ersten Ordnung[1] Erste Ordnung
  • Bewegungsscan
  • Fahrzeugabwehrrakete
  • Granatwerfer
  • Crait
  • Jakku
  • Takodana
TX-130[2] Seperatisten
  • Laser-Sperrfeuer
  • Aufladungsmodus
  • Raketen
  • Felucia
  • Geonosis
  • Kashyyyk
  • Naboo
  1. Hinzugefügt in der “Die letzten Jedi-Season”, (Patch 1.0)
  2. Hinzugefügt im "Where are those Droidekas?"-Update im Juni 2019


Artillerie

Name Fraktion Fähigkeiten Verfügbarkeit
TFAT-Kanonenboot Galaktische Republik
  • Reparieren
  • Lenkraketendisruptor
  • Kühlkörper
  • Naboo
  • Kashyyyk
  • Kamino
MTT Separatisten
  • Verknüpftes Feuer
  • Aktualisieren
  • Bewegunsscan
  • Naboo
  • Kashyyyk
U-Flügel-Kanonenboot Rebellenallianz
  • Reparieren
  • Lenkraketendisruptor
  • Kühlkörper
Yavin IV
AT-AT
  • Galaktisches Imperium
  • Rebellenallianz
  • Hoth
  • Endor
AT-TE[1] Galaktische Republik
  • Takt. Unterstützung
  • Belagerungsmodus
  • Ionenangriff
  • Felucia
  • Geonosis
  1. Hinzugefügt im "Battle of Geonosis"-Update im Oktober 2018

Speeder

Name Fraktion Fähigkeiten Verfügbarkeit
T-47 Airspeeder Rebellenallianz
  • Nachbrenner
  • Laser-Sperrfeuer
  • Kühlkörper
Hoth
X-34 Ladspeeder Rebellenallianz
  • Bewegungsscan
  • Laser-Sperrfeuer
  • Kühlkörper
Tatooine
Speeder-Bike
  • Galaktisches Imperium
  • Rebellenallianz
  • Bewegungsscan
  • Laser-Sperrfeuer
  • Kühlkörper
Endor
LIUV
  • Erste Ordnung
  • Widerstand
  • Bewegungsscan
  • Laser-Sperrfeuer
  • Kühlkörper
Starkiller-Basis
Ski-Speeder V-4X-D[1] Widerstand
  • Nachbrenner
  • Waffenüberladung
  • Kühlkörper
Crait
BARC[2] Galaktische Republik
  • Bewegungsscan
  • Laser-Sperrfeuer
  • Kühlkörper
  • Felucia
  • Geonosis
  • Kashyyyk
  • Naboo
STAP[2] Galaktische Republik
  • Bewegungsscan
  • Laser-Sperrfeuer
  • Kühlkörper
  • Felucia
  • Geonosis
  • Kashyyyk
  • Naboo
  1. Hinzugefügt in der “Die letzten Jedi-Season”, (Patch 1.0)
  2. 2,0 2,1 Hinzugefügt im "Battle of Geonosis"-Update im Oktober 2018

Helden & Schurken[Bearbeiten]

Die Helden und Schurken können in “Galaktischer Angriff” für Kampfpunkte gespielt werden. Die Heldenfahrzeuge können dann in “Sternenjäger-Angriff” gespielt werden. In “Helden vs. Schurken” spielen dagegen zwei Teams gegeneinander. Dabei kann jeder Held bzw. Schurke gewählt werden, der noch nicht von den anderen Spielern gespielt wird.

Bild Name Freischaltungskosten Fähigkeiten Skins
BobaFettBF2.jpg
Boba Fett
kostenlos
  • Stoßrakete
  • für die Jagd
  • Raketensalve
BosskBF2.jpg
Bossk
kostenlos
ChewbaccaBF2.jpg
Chewbacca
10.000 Credits
  • Wookiee-Schmuggler
  • Verwundet
  • Vandor-Überfall[1]
HanSoloBF2.jpg
Han Solo
kostenlos
  • Captain
  • Schmuggler
  • Hoth
  • Endor
  • Yavin-Zeremonie[2]
  • Becketts Crew[1]
  • Corellia-Flucht[1]
IdenVersioBF2.jpg
Iden Versio
kostenlos
  • Spezialeinheit
  • Commander
KyloRenBF2.jpg
Kylo Ren
kostenlos
  • Maskiert
  • Unmaskiert
  • Vernarbt
  • Oberster Anführer[2]
  • Erneuert[3]
LandoBF2.jpg
Lando Calrissian
kostenlos
  • General
  • Administrator
  • Skiff
  • professioneller "Sportsmann"[1]
  • Geschichtenerzähler[1]
LeiaBF2.jpg
Leia Organa
10.000 Credits
  • Abenteuer
  • Hoth
  • Endor
  • Boushh
  • Prinzessin[5]
LukeSkywalkerBF2.jpg
Luke Skywalker
15.000 Credits
  • Schub
  • Abwehr
  • Sprint
  • Jedi
  • Hoth
  • Yavin-Zeremonie[2]
  • Farmer[6]
DarthMaulBF2.jpg
Darth Maul
kostenlos
  • Standardaussehen
  • Alter Meister[3]
PalpatineBF2.jpg
Imperator Palpatine
10.000 Credits
  • Imperator
  • Ewiger Sith[3]
ReyBF2.jpg
Rey
kostenlos
  • Schrottsammlerin
  • Jedi-Ausbildung
  • Ach-To
  • Jedi[2]
  • Widerstandsfähig[3]
  • Rey Skywalker[3]
VaderBF2.jpg
Darth Vader
15.000 Credits
YodaBF2.jpg
Yoda
kostenlos
  • Entfesselung
  • Präsenz
  • Sprint
  • Großmeister
  • Kapuze
FinnBF2.jpg
Finn[7]
kostenlos
  • Zielwasser
  • große Nummer
  • Undercover-Team
  • Eine große Nummer
  • Held des Widerstands[2]
PhasmaBF2.jpg
Captain Phasma[7]
kostenlos
Grievous-BF2.jpg
General Grievous[8]
  • Schubvorstoß
  • Unerbittlicher Vorstoß
  • Klauenansturm
  • In der Schlacht beschädigt[8]
  • Zerstörte Rüstung[9]
Obi-Wan-BF2.jpg
Obi-Wan Kenobi[9]
Dooku-BF2.jpg
Count Dooku[11]
  • Blitzbetäubung
  • Duellant
  • Schwäche enthüllen
Anakin-BF2.jpg
Anakin Skywalker[13]
  • Magnet-Dominanz
  • heroische Stärke
  • leidenschaftlicher Hieb
  • Vergeltung
BB8-BF2.jpg
BB-8 [15]
  • Rückhalt für den Widerstand
  • Kabelhieb
  • rollender Ansturm
BB9E-BF2.jpg
BB-9E [15]
  • Rauchvorhang
  • Schockhieb
  • Auflader
KyloSilencer-BF2.PNG
Kylo Ren: TIE-Silencer
kostenlos
MilleniumFalke-BF2.PNG
Han Solo und Chewbacca: Millennium Falke
kostenlos
  • Nachbrenner
  • Spezialmodifikation
  • doppelte Stoßraketen
Rey und Chewbacca: Millennium Falke
5.000 Credits
  • fokussierter Geist
  • Notsrom
  • doppelte Stoßraketen
ScimitarBF2.PNG
Darth Maul: Scimitar
kostenlos
Slave1BF2.PNG
Boba Fett: Slave I
kostenlos
DarthVaderTIE-BF2.PNG
Darth Vader: TIE-X1-Turbosternenjäger
kostenlos
  • Nachbrenner
  • überwältigende Salve
  • Sith-Hass
LukeXWing-BF2.PNG
Luke Skywalker: T-65B X-Flügler
kostenlos
  • R2-D2-Reparatur
  • Jedi-Instinkte
  • Obi-Wans-Führung
PoeDameronBF2.jpg
Poe Dameron: T-70 X-Flügler
kostenlos
Yoda : Leichter Abfangjäger der Actis-Klasse
kostenlos
  • Nachbrenner
  • Ionenimpuls
  • Konzentration des Großmeisters
TallieLintraBF2.jpg
Tallie Lintra: RZ-2 A-Flügler[7]
5.000 Credits
  • Nachbrenner
  • Blau Eins
  • doppelte Stoßraketen
Iden Versio: TIE/IF-Jäger[16]
5.000 Credits
  • Nachbrenner
  • Laser-Sperrfeuer
  • doppelte Protonentorpedos
  • Inferno-Anführer
Lando: Millennium Falke[1]
  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 Hinzugefügt im "Han Solo Season"-Update 2 im Mai 2018
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 Hinzugefügt im "The Rise of Sywalker"-Update im Dezember 2019
  3. 3,0 3,1 3,2 3,3 3,4 Hinzugefügt im "The Battle of Scarif"-Update im April 2020
  4. Leias Fähigkeiten wurden im "The Age of the Rebellion"-Update stark überarbeitet
  5. Hinzugefügt im "Giants above Kachirho"-Update im April 2019
  6. Hinzugefügt im "Cooperation"-Update im September 2019
  7. 7,0 7,1 7,2 7,3 Hinzugefügt in der “Die letzten Jedi-Season”, (Patch 1.0)
  8. 8,0 8,1 Hinzugefügt im "General Grieveous"-Update im Oktober 2018
  9. 9,0 9,1 9,2 Hinzugefügt im "Battle of Geonosis"-Update im Oktober 2018
  10. Hinzugefügt im Dezember-Update 2018
  11. Hinzugefügt im "Darth Tyranus"-Update im Januar 2019
  12. Hinzugefügt im "Capital Supremacy"-Update im März 2019
  13. 13,0 13,1 Hinzugefügt im "Chosen One"-Update im Februar 2019
  14. Hinzugefügt im "Where are those Droidekas?"-Update im Juni 2019
  15. 15,0 15,1 Hinzugefügt im "The BB"-Update im Januar 2020
  16. Hinzugefügt in Patch 1.1

Trophäen[Bearbeiten]

Trophäe Voraussetzung
So etwas wie Glück gibt es nicht Eine Partie „Arcade“ spielen
Hinflug Eine Partie „Sternenjäger-Angriff“ gewinnen
Die Reinigung Die Mission „Die Reinigung“ abschließen
Dunkle Mächte In der Kampagne den Droiden einsetzen, um drei Gegner auf einmal zu schocken
Die Schlacht von Endor Die Mission „Die Schlacht von Endor“ abschließen
Die Dauntless Die Mission „Die Dauntless“ abschließen
Das Observatorium Die Mission „Das Observatorium“ abschließen
Der Sturm Die Mission „Der Sturm“ abschließen
Ausgestoßen Die Mission „Ausgestoßen“ abschließen
Hochadel Die Mission „Hochadel“ abschließen
Generelle Bedrängnis Die Mission „Generelle Bedrängnis“ abschließen
Unter bedecktem Himmel Die Mission „Unter bedecktem Himmel“ abschließen
Lagerräumung Die Mission „Lagerräumung“ abschließen
Die Schlacht von Jakku Die Mission „Die Schlacht von Jakku“ abschließen
Bis zur Asche Die Mission „Bis zur Asche“ abschließen
Entdeckungen Die Mission „Entdeckungen“ abschließen
Asche des Imperiums Mission „Asche des Imperiums“ abschließen
Inferno Mission „Inferno“ abschließen
Schlacht jenseits der Sterne Eine Partie „Galaktischer Angriff“ gewinnen
Schneller Angriff Als erster einen Gegner in einem Multiplayer-Spiel besiegen
Schlag zurück! Eine Partie „Angriff“ gewinnen
Beende dein Training Alle einzigartigen Kampfszenarien abschließen
X-Flügler vs TIE-Jäger In der Kampagne acht Sternenjäger am Himmel von Jakku zerstören
Gute Arbeit 25 Multiplayer-Meilensteine abschließen
Eine starke Präsenz Im Multiplayer-Modus 100 Verbündete mit den Kampfkommandos des Offiziers boosten
Was für ein Spaß! Eine Partie „Gefecht“ gewinnen
Der Abfangjäger 20 Kill-Serien mit der Abfangjäger-Klasse erzielen
Schwer ist die Hand Ein Spiel „Helden vs Schurken“ gewinnen
Eine Galaxis im Krieg In jedem Multiplayer-Modus ein Spiel gewinnen
Hör auf deine Instinkte oder … In Sternenjäger-Angriff 25 Einsatzziele zerstören
Es gibt ein Erwachen Rang 25 erreichen
Tu es oder tu es nicht. Nicht versuchen. Im Multiplayer-Modus alle Starthelden spielen
Wir sind der Funke Als Held 500 Gegner auf beliebigen Multiplayer-Karten besiegen
Nicht immer daneben Im Multiplayer-Modus 5 Mal jeweils 3 Gegner innerhalb einer Frontkämpfer-Verwendung besiegen
Wähle deinen Weg In „Helden vs Schurken“ 50 Gegner besiegen
Die Macht ist stark in ihm Rang 50 erreichen
Im Visier Im Multiplayer-Modus 25 Kopftreffer mit Langstrecken-Blastergewehren erzielen
Geschützmodus aktiviert Im Multiplayer-Modus 150 Gegner mit dem Wachgeschütz des schweren Trupplers besiegen
Multitasking 25 Heldenschiffe mit der Jäger-Klasse zerstören
Der Bomber 50 Gegner mit den doppelten Protonentorpedos der Bomber-Klasse besiegen
Gleichgewichtspunkt In der Kampagne fünf Gegner auf einmal mit dem MPL eliminieren
Meister der Täuschung In der Kampagne einen Scouttruppler mit Idens Nahkampf-Kill eliminieren
Platin-Trophäe Alle Trophäen erlangen

Meilensteine[Bearbeiten]

Im Spiel gibt es zwei verschiedene Arten von Meilensteinen. Zum einen gibt es jeden Tag vier neue tägliche Herausfoderungen. Diese sind zeitlich begrenzt auf den entsprechenden Tag. Als Belohnung für das erfolgreiche Abschließen dieser Herausforderungen gibt es je 200 Credits. Andererseits gibt es dauerhafte Meilensteine. Diese sind in verschiedene Kategorien eingeteilt und bei erfolgreichem Abschluss gewähren sie dem Spieler eine Belohnung. Diese Belohnung kann in der Form von Credits, Waffen oder Waffenaufsätzen sein. Durch verschiedene Updates des Spiels gab es neue Meilensteine.

Inhalt[Bearbeiten]

Systemanforderungen[Bearbeiten]

Mindestanforderungen für den PC[Bearbeiten]

  • Betriebssystem: 64-Bit Windows 7 SP1/ Windows 8.1/ Windows 10
  • Prozessor: Intel Core i5 6600K/ AMD FX 6350
  • Arbeitsspeicher: 8 GB RAM
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 660 2 GB/ AMD Radeon HD 7850 2 GB
  • Internetverbindung: 512 KBPS oder schnellere Internetverbindung
  • DirectX: DirectX 11-kompatible oder entsprechende Grafikkarte
  • Festplattenspeicher: 60 GB

Empfohlene PC-Konfiguration[Bearbeiten]

  • Betriebssystem: 64-Bit Windows 10 oder höher
  • Prozessor: Intel Core i7 6700 oder gleichwertig/ AMD FX 8350 Wraith
  • Arbeitsspeicher: 16 GB RAM
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1060 3 GB/ AMD Radeon RX 480 4 GB
  • Internetverbindung: 512 KBPS oder schnellere Internetverbindung
  • DirectX: DirectX 11.1-kompatible oder entsprechende Grafikkarte
  • Festplattenspeicher: 60 GB

Veröffentlichungsgeschichte[Bearbeiten]

Battlefront II wurde Anfang 2017 erstmals offiziell angekündigt. Später wurde dann der erste Trailer für die Celebration Orlando angekündigt. Wenige Tage vor dem eigentlichen Panel von Battlefront auf der Celebration wurde über den Twitter-Account von EA ein erster kurzer Teaser veröffentlicht. Am 15. April 2017 wurde im Rahmen der Celebration erstmals der komplette Trailer gezeigt. Weiterhin gab es im Rahmen des Celebration-Programms ein Gespräch mit Vertretern der Entwicklungsstudios sowie einem Mitarbeiter der Lucasfilm Story Group und Christie Golden, der Autorin des Begleitromans Battlefront II: Inferno-Kommando. Hierbei gaben die Mitarbeiter an, auf die Kritik und Wünsche der Fans im Zuge des vorhergehenden Spieles gehört zu haben. Sie gaben auch weitere Infos zur Einzelspielerkampagne und dem Multiplayer. Es wurden unter anderem alle drei Ären, ein verbessertes Level- und Freischaltungssystem sowie ein generell größerer Umfang versprochen. Des Weiteren wurde ein Season-Pass ausgeschlossen.

Schließlich wurden im Zuge des EA-Play-Events im Juni 2017 erstmals das Spiel selbst gezeigt. Verschiedene Spieler wurden eingeladen, um gegeneinander zu spielen und diese Szenen zu streamen. Es wurde lediglich der Modus „Galaktischer Angriff“ in Theed gespielt. Durch dieses Event wurden erstmals verschiedene Neuerungen des Gameplays gegenüber dem Vorgänger näher gezeigt, wie die Kampfpunkte oder das System der Heldenverteilung und die neue Klasseneinteilung. Auch wurden neue Helden, Fahrzeuge und Truppen bestätigt. Auch anderen Spielern wurde später das Testen ermöglicht und einigen Pressevertretern wurde erlaubt, eine Mission der Einzelspielerkampagne zu spielen, jedoch ohne währenddessen Material aufnehmen zu dürfen. Über die offizielle Webseite des Spiels wurden seit dem Event regelmäßige Posts und Ankündigungen veröffentlicht. Vor der Gamescom 2017 wurde ein weiterer Trailer veröffentlicht, diesmal zu Raumkämpfen und dem Modus „Sternenjäger-Angriff“. Dabei wurden verschiedene neue Planeten und Fahrzeuge vorgestellt. Am Tag vor dem Start der Gamescom, dem 21. August, gab es wieder ein Event, bei dem Spieler während eines Livestreams gegeneinander den Modus in den Werften über Fondor spielen konnten.

Schließlich startete im Oktober 2018 die Beta zum Spiel, die Vorbesteller schon ab dem 4. Oktober und alle anderen ab dem 6. Oktober spielen konnten. Spielbar waren Galaktischer Angriff auf Naboo, Sternenjäger-Angriff über Fondor und Angriff auf Takodana im Mehrspielermodus. Außerdem durften die Speiler zwei Arcademissionen ausprobieren. Zwar konnte während der Beta Fortschritt erspielt werden, dieser wurde aber nach Ende der Beta wieder zurückgesetzt.[1] Schon unmittelbar nach der Beta kritisierten Spieler das neue Sternenkarten und Levelsystem. Dieses basierte zu diesem Zeitpunkt auf Lootboxen, die für Credits oder Kristalle erworben werden konnten. Aus den Boxen erhielten die Spieler mehrere zufällige Sternenkarten oder Bauteile und für jede Sternenkarte und jedes Aufleveln durch Bauteile einer solchen Karte stieg die entsprechende Einheit eine Stufe auf. Auch andere bekannte neue Titel hatten zu dieser Zeit ein Lootboxensystem eingeführt oder planten dies zu tun.[2] Dies änderte sich auch nicht, als das Spiel Anfang November erschien. Durch die enorme Kritik ist auch einigen Behörden das Lootboxsystem ins Auge gefallen, da Echtgeld bezahlt werden kann, um ungewissen Gewinn daraus zu ziehen. Die belgische Glücksspielkommission und die niederländische Glücksspielbehörde leiteten eine Untersuchung ein, ob ein solches System Glücksspiel darstellt, welches unter anderem auch Minderjährigen zugänglich währe. EA nahm die Möglichkeit, Kristalle für Echtgeld zu kaufen, kurzerhand auf Druck von Disney aus dem Spiel.[3] Die Kommission entschied schließlich, dass Lootboxen eine Art Glücksspiel darstellen, bezog dies neben Battlefront II auch auf andere Spiele wie Overwatch und Counter Strike: Global Offensive. Die belgische Behörde plante sogar das Anliegen der EU-Kommission vorzulegen und dort EU-weit diese Entscheidung durchzusetzen. Die USK in Deutschland stufte Lootboxen dagegen als unproblematisch ein.[4] Dennoch reichten die Freien Wähler einen Antrag im bayrischen Landtag ein, das Mindestalter bei Spielen mit Lootboxen auf 18 Jahre hochzusetzen, doch dieser wurde abgelehnt.[5]

Doch neben den Lootboxen standen auch die Freischaltungskosten für die verschiedenen Helden in der Kritik. Diese wurden von Fans allgemein als zu hoch angesehen, um die Helden ohne Echtgeldzahlung in einer angemessenen Zeit freispielen zu können. So kostete Darth Vader knapp 60.000 Credits. Pro knapp 30-minütiger Spielrunde erhielten die Spieler jedoch durchschnittlich 275 Credits. EA versuchte sich auf Reddit für dieses System zu rechtfertigen und errang kurze Zeit später den Rekord für die meisten Reddit-Downvotes aller Zeiten.[6] In einem kurze Zeit später laufenden AMA auf reddit gelobten die Entwickler des Spiels Besserung und kündigten Änderungen am gesamten Fortschrittssystem, darunter die Heldenfreischaltung und Lootboxen-Mechanik, sowie die Veröffentlichung von verschiedenen Aussehen für Truppen und Helden.[7]

Das erste große Update kam im Dezember 2017 mit dem Namen "The Last Jedi"-Season. Wie der Name schon sagt, konzentrierte sich das Update auf Inhalte aus Episode VIII – Die letzten Jedi. Neben den beiden neuen Helden Finn und Captain Phasma wurde auch ein neues Heldenfahrzeug Tallissan Lintras A-Flügler spielbar. In Galaktischer Angriff wurde die Karte auf Crait eingeführt, während die Spieler von nun an in Sternenjäger Angriff über D’Qar kämpfen konnten. Zusätzlich wurde die neue Kampagne Wiederbelebung allen Spielern zur Verfügung gestellt.[8]

Cover-Galerie[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]