Brentaal Star

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Brentaal Star.jpg
Brentaal Star
Allgemeines
Hersteller:

Corellia StarDrive[1]

Klasse:

Thranta-Klasse[2]

Kapazitäten
Passagiere:
Nutzung
Erste Sichtung:

3643 VSY[2]

Letzte Sichtung:

3643 VSY[2]

Schlachten:
Kommandanten:

Kapitän der Brentaal Star

Crewmitglieder:
Flottenverbände:

Flotte der Galaktischen Republik[2]

Zugehörigkeit:

Galaktische Republik[2]

Die Brentaal Star, kurz Star, war eine von Corellia StarDrive produzierte leichte Korvette der Thranta-Klasse in der Flotte der Galaktischen Republik. Im Jahr 3643 VSY, während des Kalten Krieges, transportierte sie einen Überläufer des Sith-Imperiums, den General, in republikanisches Territorium. Dabei sie wurde jedoch von dem imperialen Transportschiff Black Talon abgefangen und von einer Einsatzgruppe geentert, die den Abtrünnigen neutralisierte.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Brentaal Star[2] wurde von Corellia StarDrive als eine von vielen Thranta-Klasse Korvetten für die Flotte der Galaktischen Republik gebaut.[1] Im Jahr 3643 VSY war sie Teil eines größeren Kampfverbandes von insgesamt 18 Kriegsschiffen unter dem Kommando der Jedi-Großmeisterin Satele Shan, deren Aufgabe es war, einen wichtigen imperialen Abtrünnigen, nur bekannt als "Der General", in republikanisches Territorium zu bringen. Als der Kampfverband von imperialen Schlachtschiffen angegriffen wurde, befand sich der General an Bord der Brentaal Star, die von Shan vorausgeschickt wurde. Dem sith-imperialen Gage-Klasse Transporter Black Talon gelang es jedoch, das Schiff abzufangen und in ein Gefecht zu verwickeln. Die Korvette alarmierte ihren Verband und begann, den Transporter zu beschießen und Entertrupps, sowohl in Shuttles als auch in Enterkapseln, zu entsenden. Einem aus kampferprobten Passagieren zusammengestellter Stoßtrupp wehrte die Angriffe ab. Da Shan bewusst war, dass die Brentaal Star das Gefecht ohne Unterstützung nicht mehr gewinnen konnte und bald geentert würde, kontaktierte sie die Crew der Black Talon, um sie zu warnen, dass sie mit ihrem Verband auf dem Weg zu ihnen war. Außerdem forderte sie die Mannschaft des Transporters auf, das Gebiet zu verlassen. Trotzdem setzte die sith-imperiale Eingriffstruppe die Enterung der Brentaal Star fort. Obwohl die Truppen der Thranta-Klasse Korvette versuchten, den General zu evakuieren, gelang es dem Spezialteam, den Deserteur zu erreichen, die Gefahr, die er darstellte, zu neutralisieren, und auf die Black Talon zurückzukehren, bevor die gerufene Verstärkung eintraf.[2]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  • Die Brentaal Star ist Teil des ersten imperialen Flashpoints „Black Talon“ des Online-Rollenspiels The Old Republic und beginnt nach dem Verlassen des Anfangsplaneten. Zu diesem Zeitpunkt hat der Spieler mit seinem Charakter etwa Level 10 erreicht. Wenn er auf der Seite der Galaktischen Republik spielt, ist der erste Flashpoint die Esseles.
  • Nach dem Kampf der Spielern gegen die Padawan Yadira Ban obliegt es den Flashpoint-Teilnehmern, ob sie den General gefangen nehmen oder noch an Bord der Brentaal Star für seinen Verrat am Imperium töten. Diese Entscheidung wirkt sich auf die Gesinnung der Spieler aus. Entscheiden sie sich für die Gefangennahme, erhalten sie helle Gesinnungspunkte, während die Exekution sie näher an die Dunkle Seite der Macht führt.