Colicoid

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Colicoid.jpg
Colicoiden
Allgemeines
Heimatwelt:

Colla IV

Kolonien:

Balmorra

Klasse:

Insektoid

Bekannte Individuen:

Anf Dec, Nor Fik

Die Colicoiden sind eine intelligente Spezies vom Planeten Colla IV, die mit gepanzerten Leibern, antennenbesetzten Köpfen und mächtigen, stachelbesetzten Schwänzen ausgestattet ist. Sie waren in der Galaxis einst als tödliche Kämpfer bekannt, haben ihre Energie jedoch schon vor langer Zeit dem Handel zugewandt und wurden dadurch enorm reich. Die Colicoiden wurden erst spät Mitglieder des Galaktischen Senats. Allerdings waren sie auch dafür bekannt, kannibalisch zu werden.

Geschichte[Bearbeiten]

Zur Zeit des Großen Galaktischen Krieges und der Folgezeit bevölkerte eine primitive und aggressive Abart der Colicoiden viele Teile des zerstörten Balmorras. Diese Abart wurden von der Galaktischen Republik unter Zuhilfenahme einer Gruppe Colicoiden gezüchtet und sollten der Abfallbeseitigung dienen. Es stellte sich schon bald heraus, dass die neue Züchtung weitaus aggressiver und gefährlicher als ihre intelligenten Verwandten war. Aufgrund ihrer Unkontrollierbarkeit vernichteten sie ihre Schöpfer und breiteten sich rasch in der verseuchten Landschaft des Planeten aus, wodurch sie sowohl für die imperialen Besatzer, als auch für die Widerstandsbewegung zu einer großen Bedrohung wurden.

Während der Klonkriege standen sie auf der Seite der Konföderation unabhängiger Systeme. Als Bezahlung für die Produktion der Droidekas lieferte die Handelsföderation 50 Barkassenladungen mit exotischem Fleisch.

Quellen[Bearbeiten]