Colicoiden-Werksnest

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Colicoiden-Werksnest war ein Produzent von Kampfdroiden zur Zeit der Klonkriege. Die Colicoiden stellten so etwa den Droideka und die Pistoeka-Sabotagedroiden für die Konföderation unabhängiger Systeme her.

Quellen[Bearbeiten]

Colicoid Creation Nest.png
Colicoiden-Werksnest
Allgemeines
Tochterfirmen:
Sitz:

Colla IV

Produkte:
Historische Informationen
Zugehörigkeit:

Konföderation unabhängiger Systeme

Das Colicoiden-Werksnest ist eines der hochspezialisierten Nester der Colicoiden auf dem Planeten Colla IV. Nachdem eine Generation vor den Klonkriegen ein interner Streit unter den Insektoiden ausbrach, führte man zur Lösung eine rigide Ordnung ein, bei der dem Werksnest die Produktion aller höheren Technologie sowie Kampfdroiden zufiel. Bei ihren Designs ließen die Colicoiden stets insektenähnliche Elemente einfließen, was sich unter anderem an den Buzz-Droiden feststellen ließ. Die gefürchteten Droidekas waren sogar direkt nach dem Vorbild ihrer Erfinder entworfen.

Um das Jahr 3642 VSY veranstaltete das Colicoiden-Werksnest einen Wettbewerb zwischen jeweils vier Kämpfern der Galaktischen Republik und des Sith-Imperiums, um herauszufinden, welche Fraktion am würdigsten für eine Zusammenarbeit mit dem Nest war.

Colla Designs und Phlac-Arphocc Automata Industries waren zwei der Tochterunternehmen des Werksnests, das unter anderem auch eine Produktionsstätte auf Hypori unterhielt.

Produkte[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

In The Old Republic wird das Nest „Colicoiden-Schöpfungsnest“ genannt.