Connus Trells Wohnung

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Connus Trells Appartement.jpg
Connus Trells Wohnung
Beschreibung
Planet:

Coruscant

Region/Stadt:

Finanzdistrikt

Verteidigung:

Coruscant-Polizei

Weitere Daten
Besitzer:

Connus Trell

Connus Trells Wohnung war das luxuriös ausgestattete Appartement des republikanischen Senators Connus Trell im Finanzdistrikt auf dem Stadtplaneten Coruscant. Das zweistöckige Appartement bildete das Penthouse eines Planetenkratzers und war mit roten Teppichen ausgelegt. In seinem Zentrum befand sich eine türkis ausgeleuchtete Kammer mit rundem Grundriss. Um diese Kammer herum war eine Wendeltreppe eingezogen, die in das obere Stockwerk führte. In der gesamten Wohnung standen Sessel, Sofas und andere Sitzmöbel. Das runde Appartement war ringsum von Fenstern und einem Außenbalkon umgeben. Zum Schutz des Twi’lek-Senators von Ryloth, der gemeinsam mit Chom Free Kaa als Orn Free Taas Vizesenator fungierte, waren im Inneren der Wohnung mehrere Einheiten der Coruscant-Polizei stationiert.

Im Jahr 32 VSY ermittelte der mandalorianische Kopfgeldjäger Jango Fett auf der Suche nach der Dunklen Jedi Komari Vosa aus dem Computer in der Nerf-Verarbeitungsanlage von Haugg Nerf Industries, dass Connus Trell korrupt und in den Handel der Bando Gora mit kontaminierten Todesstäbchen involviert war. Daher begab er sich mit seinem Schiff, der Jaster’s Legacy, in den Finanzdistrikt, wo er auf der Suche nach dem Twi’lek drei luxuriös eingerichtete Planetenkratzer durchquerte, bis er die prunkvolle Wohnung des Senators erreichte. Er drohte dem Senator, ihn vom Balkon des Hochhauses zu werfen, um Informationen über das Netzwerk der Bando Gora aus ihm herauszupressen. Der Twi’lek verriet ihm unter Todesangst, dass der Dug Sebolto von Malastare sein Unterweltkontakt war. Daraufhin erschien ein Polizei-Kanonenboot der Coruscant-Sicherheitskräfte, dessen Kapitän Fett aufforderte, den Senator loszulassen. Der Mandalorianer folgte der Anweisung und stürzte den Twi’lek in die Straßenschlucht hinab. Als Reaktion auf den Mord an einem Senator griff das Kanonenboot an. Nachdem Fett die Geschütze des Schiffs ausgeschaltet hatte, vernichtete er das Gefährt mit einem Granatwerfer, den er in Trells Wohnung fand. Anschließend begab er sich mit den neu gewonnenen Informationen zurück an Bord der Jaster’s Legacy und kontaktierte seine Freundin Rozatta.

Quellen[Bearbeiten]