Bando Gora

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Nuvola apps kcontrol.png

Nachzuarbeitender Artikel
Dieser Artikel enthält Abschnitte, die nachgearbeitet werden müssen. Hilf mit!
Begründung: Der Artikel ist nicht unser Ernst... unvollständig, Fehlinfos, das gesamte Programm.Skippi 02:09, 3. Jan. 2017 (CET)
Bando Gora
Allgemeines
Anführer:

Komari Vosa

Mitglieder:
Sitz:

Kohlma

Historische Informationen
Auflösung:

31 VSY

Die Bando Gora war eine Organisation unter der Führung der dunklen Jedi und ehemaligen Padawan Graf Dookus, Komari Vosa.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Bando Gora wurde im Jahr 31 VSY von Jango Fett im Rahmen des Wettlaufs um die Möglichkeit, Primärklon für die Klonarmee zu werden, im Auftrag Dookus zerschlagen. Der Palast von Vosa befand sich auf Kohlma, einem der Monde von Bogden. Vor Vosas Palast lagen zu jener Zeit die Gebeine derer, die zu fliehen oder Vosa zu töten versucht hatten.

Unter Vosas Führung entwickelte die Bando Gora ein Gift, das Wesen zu ihren willenlosen Sklaven machte, und das sie in die Killersticks – eine in der Galaxis weit verbreitete Droge – mischte. Da die Organisation den Killerstickhandel beherrschte, war es für sie einfach, die Droge mit ihrem selbst entwickelten Gift zu strecken.

Die Bando Gora verbreitete ihr Gift über mehrere Quellen. Das Gift wurde einerseits von Gardulla dem Hutten auf Kohlma abgeholt. Gardulla holte aber nicht nur das Gift der Bando Gora ab, sondern brachte der Bando Gora auch Tausende von Sklaven, denen das Gift verabreicht wurde. Zudem wurde das Gift zur Killerstick-Fabrik des Dugs Sebolto gebracht. Das Gift wurde dann in die Killersticks eingearbeitet. Von dort aus wurden die Killersticks dann in die Nerf-Schlachthöfe von Groff Haugg gebracht und dann in der Galaxis verkauft.

Quellen[Bearbeiten]