Corellia-System

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Corellia-System
Astrographie
Region:

Kernwelten

Planeten:

Corellia

Das Corellia-System in den Kernwelten enthält den Planeten Corellia.

Quellen[Bearbeiten]

Das Corellia-System ist ein Sternsystem im Corellianischen Sektor im Galaktischen Kern. Es wurde mittels der Centerpoint-Station erschaffen.

Planeten des Systems[Bearbeiten]

Das Corellia-System zeichnet sich durch eine überdurchschnittliche Menge an bewohnbaren Planeten aus, darunter Corellia, Drall, Selonia, Talus und Tralus. Lediglich Crollia – ein unwirtlicher Felsbrocken – und Soronia, das durch seine Entfernung zum Stern Corell von einer dicken Eisschicht bedeckt ist, sind unbewohnbar. Die ungewöhnliche Anordnung der Planeten ließ Wissenschaftler vermuten, dass das System künstlich erschaffen wurde.[1] Tatsächlich erbauten die Killiks unter Anleitung der Himmlischen die sogenannte Centerpoint-Station, ein Objekt, das in der Lage war, ganze Planeten durch den Hyperraum zu bewegen, ähnlich einem Traktorstrahl. Mithilfe der Centerpoint-Station wurden die Planeten Corellia, Drall, Selonia, Talus und Tralus Jahrtausende vor der Zeit der Republik in das Corellia-System bewegt.[2] Corellia umkreist die Sonne in der engsten Umlaufbahn, während Drall etwas weiter entfernt den Stern umrundet. Talus und Tralus bilden eine Ausnahme, da sie sich nicht um Corell, sondern die Centerpoint-Station drehen.[3] Selonia ist von den bewohnten Planeten der am weitesten entfernte. Auf ihn folgen Crollia und Soronia in ihren Umlaufbahnen. Das System ist ein Knotenpunkt für einige Hyperraumrouten, darunter die Corellianische Schnellstraße und das Corellianische Handelskreuz. Neben diesen großen Routen gibt es noch eine Anzahl kleinerer Routen, deren Summe das System zu einem Zentrum des Handels macht.[4]

Geschichte[Bearbeiten]

18 NSY fanden die Kinder von Han Solo und Leia Organa durch die Drall-Herzogin Marcha und ihren Neffen Ebrihim heraus, dass sich auf Drall riesige Repulsoren befanden, die in der Lage waren die Welt zu bewegen. Ähnliche Bauten waren auch auf Corellia zu finden und Marcha vermutete, dass Talus, Tralus und Selonia sie ebenfalls besaßen. Sie sah dies als Beweis für die künstliche Erschaffung des Systems und glaubte, dass alle fünf Brüder – wie die bewohnbaren Welten des Systems auch genannt wurden – aus anderen Systemen bewegt worden waren. Allerdings ließen sich diese Repulsoren mithilfe der Centerpoint-Station auch als Waffe verwenden. Während des Corellianischen Aufstandes versuchte die Sacorrianische Triade die Centerpoint-Station als Druckmittel zu benutzen, um die Gründung eines unabhängigen Corellianischen Imperiums durchzusetzen. Dabei zerstörte die Triade mit der Station den Planeten Thanta Zilbra,[5] bevor die Neue Republik ihre Bemühungen zum Ende brachte.[6] Um 40 NSY begannen sich die Unabhängigkeitsbestrebungen im Sektor wieder zu verstärken, was zur Gründung der Konföderation und dem Zweiten Galaktischen Bürgerkrieg führte.

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Im Roman Intrigen werden Talus und Tralus als der vierte und fünfte bewohnte Planet des Systems bezeichnet.