Crossroads

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Crossroads
Allgemeines
Autor:

Christopher Cerasi

Weitere Veröffentlichungen…

Informationen zum Inhalt
Epoche:

Ära der Neuen Republik

Charaktere:

Leia Organa

Crossroads ist eine Kurzgeschichte von Christopher Cerasi, die erstmals im August 2008 im Hyperspace-Bereich auf StarWars.com erschien und im Oktober 2012 auch auf der Website von Del Rey veröffentlicht wurde. Sie spielt drei Monate vor der Handlung von Entführung nach Dathomir.

Handlung[Bearbeiten]

Leia Organa verlässt nach einer diplomatischen Mission auf Hapes den Planeten mit der Rebellentraum, findet jedoch keinen Schlaf. Das Ziel ihres Auftrages war es, militärische Unterstützung von den Hapanern im Kampf gegen den Imperialen Zsinj zu erhalten, doch Leia sehnt sich nach Coruscant und insbesondere Han Solo zurück, den sie seit zwei Monaten nicht mehr gesehen hat. Zudem ist sie unsicher, ob ihre Mission tatsächlich ein Erfolg war – denn nach der Begrüßung auf Hapes erklärte Ta'a Chume, sie wolle für ihre Unterstützung eine Gegenleistung erhalten, die Leia persönlich betrifft, weil sie von Leias Persönlichkeit sehr beeindruckt sei. Leia reflektiert ihre momentane Situation und stellt fest, dass sich auch nach der Schlacht von Endor die Lage in der Galaxis nicht beruhigt hat. Ihre Pflicht ist für sie von oberster Bedeutung, doch obwohl sie weiß, dass dies unmöglich ist, fantasiert sie darüber, zusammen mit Han ihre Arbeit für die Neue Republik aufzugeben und ihre Karriere hinter sich zu lassen. Sie lässt eine Kommverbindung zu Han aufbauen, die jedoch fehlschlägt, sodass sie ihren Gefühlen der Trauer und Enttäuschung freien Lauf lässt.

Inhalt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]