Darish Vol

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Darish Vol
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Biografische Informationen
Todesdatum:

44 NSY

Beruf/Tätigkeit:
Zugehörigkeit:

Vergessener Stamm der Sith

Darish Vol war ein Sith-Großlord des Vergessenen Stammes der Sith.

Biografie[Bearbeiten]

Im Jahr 41 NSY war Darish Vol der Großlord und somit Leiter des Zirkel der Lords, der obersten Instanz auf dem Planeten Kesh. Er war auch einer der ersten, der Kontakt zur Sith-Meditationssphäre Schiff aufnahmen. Da die Sith mithilfe von Schiff den Planeten verlassen und eine Flotte aufbauen konnten, hatte er ebenfalls das Kommando der Flotte inne. Er gab Olaris Rhea, die Kommandantin der Ewiger Kreuzfahrer, und ihrer Schülerin Vestara Khai den Auftrag, die beiden Skywalker Luke und Ben, zu finden und zu töten. Da kurz darauf jedoch Schiff den Verlorenen Stamm verließ, gab er Lady Rhea den Auftrag, zusammen mit der Besatzung der Ewiger Kreuzfahrer und Vestara, die eine enge Beziehung zu Schiff hatte, da sie die erste war, die zu ihm Kontakt aufnahm, den Befehl, Schiff zu finden und zurück nach Kesh zu bringen. Nach dem Tod des Hochlords des Vergessenen Stamms, Sarasu Taalon, übernahm Vol die Führung des Stammes. Als die Sith im Jahr 44 NSY ein Bündnis mit der Macht-Wesenheit Abeloth schlossen, um den Neuen Jedi-Orden zu besiegen, besuchte Abeloth die Hauptstadt Keshs, Tahv. Während des Besuchs kam es zu einem Kampf zwischen dem Anführer der Sith und der Wesenheit, in dem Vol seine Gegnerin vertreiben konnte. Aufgrund ihrer Niederlage gegen den Sith zerstörte Abeloth daraufhin Tahv, was Darish Vol aber überlebte. Als die Sith einige Zeit darauf Coruscant infiltrierten, um die Galaktische Allianz zu übernehmen, begab sich auch Vol auf den Zentralplaneten der Allianz. Dort wurde er von Abeloth, die insgeheim im Körper von Rokari Kem ebenfalls nach Coruscant gekommen war, getötet.

Quellen[Bearbeiten]