Darth Bandon

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fehler beim Erstellen des Vorschaubildes: Die Miniaturansicht konnte nicht am vorgesehenen Ort gespeichert werden
Darth Bandon
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

männlich

Hautfarbe:

Weiß

Haarfarbe:

Glatze

Augenfarbe:

Dunkelbraun

Besondere Merkmale:

Kinnbart

Biografische Informationen
Todesdatum:

3956 VSY

Beruf/Tätigkeit:
Meister:

Darth Malak

Titel:

Sith-Lord

Ausrüstung:

Faserpanzer

Zugehörigkeit:

Darth Bandon war der erste bekannte Schüler von Darth Malak und Sith-Lord während des Jedi-Bürgerkriegs.

Biografie[Bearbeiten]

Bandon war einst Mitglied des Jedi-Ordens, eckte allerdings aufgrund seines Wunschs nach Unabhängigkeit, seiner Unfähigkeit, seine Gefühle zu unterdrücken, und besonders wegen seiner Wut immer wieder mit den Lehren der Jedi an. Als Darth Revan nach den Mandalorianischen Kriegen die Republik angriff, verließ Bandon die Jedi und ging zur Sith-Akademie auf Korriban.

Er wurde durch seinen starken Hass und seine Wut einer der besten Studenten der Sith-Akademie; seine Rücksichts- und Gnadenlosigkeit gegenüber den Mitstudenten brachten ihm schnell die Aufmerksamkeit Darth Malaks ein. Nachdem Malak glaubte, Revan getötet zu haben, nahm er Bandon als Schüler an, der sich als stark und lehrreich herausstellte. Durch sein Streben nach immer mehr Macht verbesserte er sich rasch und viele Jedi fanden durch sein Lichtschwert den Tod.

Über dem Planeten Taris griff Bandon mit einigen Sith und Dunklen Jedi die Endar Spire, ein republikanischer Kreuzer der Hammerhead-Klasse, an, um die Jedi Bastila gefangen zu nehmen, doch sowohl sie als auch zwei weitere Besatzungsmitglieder - Carth Onasi und der totgeglaubte Revan - konnten in den Rettungskapseln auf den Planeten fliehen.

Der konservierte Kopf Darth Bandons im Jahr 3643 VSY.

Erst als es Bastila und ihren Begleitern immer wieder gelang, Malaks Fallen und Truppen zu entgehen, schickte er Bandon persönlich aus, um Bastila und ihre Begleiter entweder gefangen zu nehmen oder wenn nötig zu töten. Er nahm zwei seiner stärksten Dunklen Jedi mit auf diese Aufgabe. Als er auf Bastila und ihre Begleiter traf, war er überrascht, Revan gegenüber zu stehen. Trotzdem zündete er sein Lichtschwert und griff an. Obwohl er dachte, beiden gewachsen zu sein, musste er feststellen, dass Revan nicht nur in der Macht hochbegabt war, sondern auch im Umgang mit dem Lichtschwert. Nach einem kurzen aber dennoch harten Kampf konnte Revan Darth Bandon töten. Eine Gruppe Sith-Akolythen nahm später die Überresten Bandons an sich und wandten Sith-Alchemie an, um den Kopf des Sith-Lords konservieren zu können. Als die Sith nach dem Ende des Jedi-Bürgerkriegs führerlos waren, baten sie Bandons Kopf um Rat. Sie behaupteten, mit dem Kopf des toten Lords kommunizieren zu können. Den Jedi blieb der Kult jedoch nicht unbemerkt und zerschlugen ihn, als er versuchte, einen neuen Körper für Bandons zu erschaffen. Der Kopf wurde in den folgenden Jahrhunderten nie gefunden. Erst Risha Drayen, die Tochter von Nok Drayen, gelangte während des Kalten Krieges an den Kopf des einstigen Sith-Lords. Mit dem als "Ass" bekannten Schmuggler, dem Söldner Corso Riggs und dem Wookiee Bowdaar Gefährten, sollte sie ihn dem alderaanischen Adelsgeschlecht Alde liefern. Im Gegenzug sollten die Vier einen modifizierten Hyperantrieb für den leichten XS-Raumfrachter des "Ass’" erhalten. Der Söldner Skavak war ihnen jedoch bereits zuvor gekommen und überreichte Peema Ahuff eine Fälschung des Kopfs, die von den Wissenschaftler Aldes als Original identifiziert worden ist. Nach einer erneuten Untersuchung stellte sich schließlich heraus, dass Rishas Ware das Original wäre. Danach begab sich der Schmuggler mit seiner Crew auf die Suche nach Skavak, der sich im Raumhafen des Adelshauses Thul befinden sollte. Nach einer Konfrontation mit einigen Söldnern gelangte der Schmuggler an den Hyperantrieb, da Skavak jedoch entkam, setzte es die Suche nach seinem Feind fort.

Quellen[Bearbeiten]

Im Computerspiel Knights of the Old Republic gibt es verschiedene Gelegenheiten, Darth Bandon zu töten, z.B. auf Tatooine, nach der Erlegung des Krayt-Drachen, auf Manaan, in einer Koltofabrik, am Eingang zum Tal der Dunklen Lords auf Korriban oder auf den Schattenlanden von Kashyyyk. Dazu müssen jeweils drei Sternenkarten gefunden worden sein.