Exchange

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche

Autoren.png

Unvollständiger Artikel
Dieser Artikel ist unvollständig und bedarf einer Ergänzung einzelner oder mehrerer Abschnitte. Hilf mit!
Begründung: Knights of the Old Republic, Knights of the Old Republic II – The Sith Lords, BetrogenLoki 23:35, 8. Dez. 2012 (CET)

Die Exchange, auch als Exchange Corporation bekannt, war zur Zeit der Alten Sith-Kriege ein mächtiges Verbrechersyndikat, das Macht auf vielen Welten ausübte und über zahlreiche „Dienststellen“ und Söldner verfügte. Die Tätigkeitsbereiche der auch Tauschhändler genannten Mitarbeiter zogen sich von Sklaverei über Schmuggel von Waffen und Drogen bis hin zu Kopfgeldjägerei.

Aufbau[Bearbeiten]

Der oberste Chef der Corporation war der sogenannte Compeer. Er war der Vorgesetzte von Unterführern wie den Quarren Visquis, Loppak Slusk und Saquesh, oder auch von G0-T0. Goto, der Mann ohne Gesicht, hatte selbst die Leitung von Visquis, Saquesh und Loppak Slusk inne und brachte ersteren um, als dieser einen Verrat plante.[2]

Übergabe[Bearbeiten]

Die Exchange Corporation nutzte zur Identifikation der Abnehmer Farbmuster, die mit Leuchtraketen an den Himmel geschossen wurden. Die Übergaben fanden meist auf nahezu unbewohnten oder gesetzlosen Welten statt.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahre 3956 VSY infiltrierte der unter Amnesie leidende Revan mit Hilfe des mandalorianischen Söldners Canderous Ordo den Stützpunkt auf Taris. Dank der Hilfe seiner damaligen Verbündeten und Ordos konnte Revan den lokalen Leiter, Davik Kang, töten und sein Schiff Ebon Hawk zur Flucht von Taris nutzen, das kurz darauf von den Sith-Streitkräften Darth Malaks bombardiert wurde.[1]

Fünf Jahre später störte Meetra Surik die Arbeiten der Exchange auf Telos IV und dem Schmugglermond Nar Shaddaa. Es ist nicht mehr bekannt, ob sie am Tod der Exchange-Oberen Saquesh und Visquis beteiligt war oder sich mit ihnen irgendwie einigen konnte. Geschichtlich sicher ist jedoch die Tatsache, dass sie die Yacht Gotos zerstörte und dem Gauner so viele seiner Grundlagen nahm. Der Huttenraum und vor allem Nar Shaddaa sollte Jahre brauchen, um sich von diesen Umwälzungen zu erholen, die Meetra anrichtete.[2]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  • In Teilen ähnelt die Organisationsstruktur der Exchange solchen Gruppierungen wie der Mafia der realen Welt oder vergleichbaren Vereinigungen.
  • Das Emblem der Exchange ähnelt dem der Schwarzen Sonne.
  • „Exchange“ kommt aus dem Englischen und bedeutet „Austausch“.