Geflügelte Klinge

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Geflügelte Klinge
Allgemeines
Klasse:

ChaseMaster-Fregatte

Nutzung
Erste Sichtung:

44 NSY

Außer Dienst gestellt:

44 NSY

Kommandanten:

Syndor

Zugehörigkeit:

Die Geflügelte Klinge war eine ChaseMaster-Fregatte, die von der Konzernsektorverwaltung produziert und später vom Vergessenen Stammes der Sith erobert wurde.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Klinge gehörte zu den Schiffen des Stammes, die die mit ihnen verbündeten Skywalkers nach Klatooine begleiteten, bevor die Flotte in den Schlund zu reisen plante, um dort das Macht-Wesen Abeloth zu töten. Das Schiff unterstand Kapitän Syndor, jedoch übertrug Sarasu Taalon Leeha Faal das Kommando, um eine Operation auf Klatooine anzuleiten, wobei die Sith Proben des Materials Wintrium erbeuten wollten. Daher veranlasste Taalon Luke Skywalker, die Geflügelte Klinge und die Sternenpirscher im Orbit des Planeten zurückzulassen, um auf das Schlepperschiff Felshund zu warten, während die Skywalkers und der Rest der Flotte in den Schlund aufbrachen. Jedoch wurden die Sith unter Anklage gestellt, als sie ein aus Wintrium bestehendes Heiligtum der Klatooinianer beschädigten, sodass Faal ihnen die Sternenpirscher sowie dessen Crew übergab und selbst mit der Klinge in den Schlund aufbrach. Da die Flotte dabei auf Abeloths Planeten stieß, machten sich die Jedi und Sith auf die Suche nach Abeloth, wobei Faal ums Leben kam, sodass das Kommando über die Klinge wieder an Syndor fiel.

Quellen[Bearbeiten]