Gnarls-Höhle

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
GnarlsHöhle.jpg
Gnarls-Höhle
Beschreibung
Planet:

Tython

Region/Stadt:

Gnarls

Verteidigung:

Fleischräuber

Weitere Daten
Zugehörigkeit:

Die Gnarls-Höhle war bildete bis etwa ins Jahr 3643 VSY einen Verbindungstunnel zwischen den Gnarls und dem Fleischräuber-Territorium auf Tython. Als der Jedi-Meister Orgus Din erkannte, dass zahlreiche Fleischräuber durch die Höhle die Stützpunkte der Jedi überrennen konnten, verschloss er die Höhle mithilfe der Macht.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Gnarls-Höhle war ein Höhlensystem, das südwestlich des Rückzugsort der Meister lag.[1] 3643 VSY[2] begannen zahlreiche Angriffe von Fleischräubern, die durch die Höhle in die Gnarls einfielen und viele Stellungen und Übungsstätten der Jedi angriffen. Es gelang einem aufstrebenden Schüler, die Höhle zu infiltrieren, und er entdeckte dabei, dass die Fleischräuber den Pfad nutzten. Zwar versuchte der Jedi, die Fleischräuber aufzuhalten, doch musste er sich schließlich dem Dunklen Jedi Callef, dem Schüler Bengel Morrs, stellen, der die Fleischräuber-Streitkräfte in der Höhle anführte. Nur kurz, nachdem es der Schüler geschafft hatte, den Dunklen Jedi zu besiegen, erschien der Jedi-Meister Orgus Din, der erkannte, dass die Höhle eine Gefahr für die Sicherheit der Jedi sei. Er verschloss den Durchgang der Höhle schließlich mithilfe der Macht.[1]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1,0 1,1 The Old Republic
  2. Foren-Beitrag zur zeitlichen Einordnung von TOR Der dritte Akt des Spiels, zu dem der Kampf um Corellia gehört, endet etwa 3641 VSY, somit etwa zwei Jahre nach Beginn des ersten Akts, der 3643 VSY beginnt.