Rückzugsort der Meister

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rückzugsort der Meister.jpg
Rückzugsort der Meister
Allgemeines
Erbauer:

Jedi

Beschreibung
Planet:

Tython

Region/Stadt:

Gnarls

Weitere Daten
Zweck:

Jedi-Ausbildungsstätte

Zugehörigkeit:

Der Rückzugsort der Meister war eine Enklave des Jedi-Ordens auf Tython, die nach der Wiederentdeckung des Planeten im Jahr 3651 VSY in den Gnarls erbaut wurde. Sie diente als Außenposten für die Ausbildung der Padawane in dem Gebiet.

Lage und Aufbau[Bearbeiten]

Die Enklave lag entlegen in einer Schlucht an dem Ufer eines Sees, an dem sie auf dem Ausläufer eines kleinen Berges errichtet wurde, unweit der Gnarls. Trotz dieser Abgeschiedenheit war das mehrstöckige Gebäude durch seinen markanten Aufbau bereits von weitem ersichtlich. Der Grundriss des Komplexes bestand aus einem symmetrischen Aufbau, je zwei Besprechungsräume befanden sich auf beiden Seiten des Erdgeschosses, dazwischen konnte ein Medi-Droide für medizinische Notfälle aufgesucht werden. Leicht tiefer gelegen standen zwei Landeplattformen vom Rest der Anlage ab. Während eine als Landeplatz für Transportfähren genutzt wurde, entstand auf dem anderen ein Knotenpunkt für Düsenschlitten, die weitere Orte, wie den Gnarls-Außenposten oder den Jedi-Tempel miteinander verbanden. Darüber erhob sich ein runder, kuppelförmiger Aufbau, der zusätzlich von sechs Stützen getragen wurde. Das Design erinnerte teilweise an die Architektur des nahe gelegenen Jedi-Tempels. Umliegende Ruinen von Gebäuden und Statuen aus der Gründungszeit des Jedi-Ordens erinnerten die Jedi an ihre Vergangenheit und waren der Anblick aller ankommenden Padawane, die mit ihrer Ausbildung auf Tython begannen.

Geschichte[Bearbeiten]

Nach der Zerstörung des Jedi-Tempels auf Coruscant durch die Sith, zog sich der Orden von dem Ecumenopolis in den Tiefkern nach Tython zurück und bauten eine Infrastruktur auf dem Planeten auf. Nach monatelanger Rodung des Wildlands und der Errichtung des Außenpostens in den Gnarls begann der Jedi-Orden das Gebiet als Trainings- und Prüfungsgelände für ihre Padawane zu nutzen. Neben dem Frontlager, das hauptsächlich als Handelsplatz genutzt wurde, diente die Enklave akademischen Zwecken in der Ausbildung und war eine Außenstelle des Jedi-Tempels auf Tython. Neu ankommende Padawane wurden von den Jedi-Meistern häufig in ihrem Rückzugsort in Empfang genommen. Als im Zuge des Fleischräuber-Aufstandes die Bedrohung durch die Fleischräuber für den Jedi-Orden immer größer wurde, zog der Hohe Rat in Erwägung, das Gelände aufzugeben.

Quellen[Bearbeiten]

Der Rückzugsort der Meister wurde für das im Jahr 2011 veröffentlichte Online-Rollenspiel The Old Republic konzipiert und tritt dort im Rahmen der ersten Mission der Klassenstory des Jedi-Ritters und des Jedi-Botschafters auf.

Quellen[Bearbeiten]