Jedipedia:Das Große Akquise-Rennen

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
DAS GROSSE AKQUISE-RENNEN
Hier findest du alle Infos zum 1.3-Event von SWTOR!
Das Große Akquise-Rennen · Relikte der Gree · Kopfgeld-Auftragswoche · Lebensfest-Event · Rakghul-Wiederaufleben · Nar Shaddaa-Nachtleben · Suchdroiden-Missionen
Das Große Akquise-Rennen.png

Mit jedem vierteljährlichen Patch findet im Online-Spiel The Old Republic ein so genanntes Event statt, eine zeitlich begrenzte Aktion mit mehreren Quests und besonderen Belohnungen. Beim Patch 1.2 war es die Rakghul-Pandemie; dieses Mal ist es das große Akquise-Rennen, eine Schnitzeljagd auf Nar Shaddaa und dem Hauptplaneten (Coruscant bzw. Dromund Kaas). Am Dienstag, den 14. August, ist das Event gestartet, und bei Jedipedia.net findest du alle Informationen dazu. Nach einer Woche, am Dienstag, dem 21. August, endete das Event. Der zwielichtige Händler wird aber erst am 28. August verschwinden.

Du bist eher an der Hintergrund-Story zum Event interessiert, als an der Spielmechanik? Eine In-Universe-Beschreibung des Events findest du im Jedipedia-Artikel Großes Akquise-Rennen.

Du hast etwas herausgefunden, was noch nicht hier steht? Jedipedia.net ist ein Wiki, das heißt, auch du kannst etwas ohne Anmeldung ergänzen. Klicke einfach auf „bearbeiten“ und schreibe, was du weißt. Oder hast du eine Theorie, bist dir dabei aber nicht sicher? Dann stelle sie auf die Diskussionsseite, damit andere Spieler sie lesen und überprüfen können.

Das Event starten[Bearbeiten]

Eine republikanische Nachrichtensprecherin warnt Bürger vor dem Chevin-Konglomerat

Das Event beginnt mit dem Quest Auf die Plätze (On Your Marks). Ähnlich wie bei der Rakghul-Pandemie werden die Spieler durch ein Nachrichten-Terminal auf der Flotte (Carrick-Station oder Vaiken-Raumdock) auf das Event aufmerksam gemacht.

Spieler, die nun zur Unteren Promenade auf Nar Shaddaa reisen und mit dem Chevin-Hologramm in der Nähe von Karaggas Statue sprechen (Position -968, -785), erhalten den Haupt-Quest, Das Große Akquise-Rennen (The Grand Acquisitions Race):

„Das zwielichtige und geheimnisvolle Chevin-Konglomerat hat das Große Akquise-Rennen ausgerufen, eine interstellare Schnitzeljagd nach einer ganzen Liste seltener und ungewöhnlicher Gegenstände. Demjenigen, der es schafft, dem Konglomerat alle geforderten Objekte zu bringen, wurden große Belohnungen in Aussicht gestellt. Das Chevin-Konglomerat hat eine Liste der geforderten Gegenstände bereitgestellt:
  1. Vandrayks Einstellungsapparat
  2. Ein Set Rakata-Essensutensilien
  3. Eine versteinerte Krayt-Drachenperle
  4. Ein konserviertes Ei der Colicoiden-Königin
  5. Die gesammelten Schriften von Tiethiagg
  6. Eine Scherbe von Harterra
  7. Eine Akar-Kesh-Meditationsmaske
  8. Eine schwarz-orangene Kugel
  9. Ein plasmaversiegeltes Gefäß
Den beiliegenden Anweisungen zufolge befinden sich alle Gegenstände auf Nar Shaddaa oder Coruscant/Dromund Kaas. Such auf diesen Planeten nach den geforderten Gegenständen.“

Im Laufe des Quests müssen die Spieler nun alle neun Gegenstände suchen und einsammeln. Die Gegenstände sind nicht nur schwierig zu finden, sondern auch nicht immer leicht einzusammeln. Grundsätzlich können alle Spieler ab Stufe 10 die Quests erhalten, doch aufgrund des Levels der NPCs ist es ratsam, nur ab Stufe 20-24 am Event teilzunehmen. Des Weiteren sollte der Spieler bereits sein eigenes Raumschiff erhalten haben.

Für den Geheimdienst arbeiten[Bearbeiten]

Kurz nach der Unterhaltung mit dem Chevin erhält der Spieler per Post eine Nachricht von einem „unbekannten Absender“. Dieser bittet um ein Gespräch mit dem Spieler.

Verschlüsselter Code-Zylinder.png

Verschlüsselter Code-Zylinder
Ein Sicherheitsgerät mit verschlüsselten Daten, das du von einem mysteriösen Kontakt erhalten hast.
[Dieser Gegenstand startet eine Mission.]

Startet Quest: Ein geheimnisvoller Kontakt (A Mysterious Contact)

1. Den Geheimdienst kontaktieren

Republikaner müssen in der Schmugglerhöhle-Cantina auf Coruscant, Imperiale im Nexusraum auf Dromund Kaas einen Holotransmitter suchen. Sobald der Spieler diesen gefunden und aktiviert hat, wird er vom Geheimdienst kontaktiert. Imperiale Spieler treffen auf Gyden Kall, den leitenden Ermittler in Diensten von Darth Marr, und Republikaner sprechen mit Agent Reeho vom Strategischen Informationsdienst (SID).

Beide Geheimdienste vermuten, dass hinter der Schnitzeljagd ein größerer Plan steht. Um Beweise zu erhalten, bitten sie den Spieler, ein Abhörgerät bei den angereisten Chevin zu platzieren. Im Gegenzug werden sie dem Spieler bei der Beschaffung der Gegenstände helfen.

Nächster Quest: Fragwürdige Motive (Questionable Motives) für Imperium, Zweifelhafte Motive (Dubious Motives) für Republik

Das Chevin-Treffen auf Coruscant

2. Ein Abhörgerät platzieren

Für imperiale Spieler findet das Chevin-Treffen im imperialen Lager beim Pfad des Anwärters auf Dromund Kaas statt, republikanische Spieler müssen zum Senatsplatz auf Coruscant reisen. Dort muss der Spieler eine Telefonzelle sabotieren, um die Chevin abzulenken. Anschließend kann er das Abhörgerät platzieren.

3. Mit dem Geheimdienst sprechen

Sobald der Spieler einen sicheren Ort erreicht hat, kann er den Geheimdienst kontaktieren und die neuen Beweise besprechen. Das Abhörgerät hat ein Streitgespräch zwischen einem Chevin und einem Informanten aufgezeichnet. Der Chevin verlangt einen neuen Bericht, ob eine Flotte schon angekommen ist, doch der Informant kann trotz ständiger Überwachung der interstellaren Sensoren noch keine Flotte entdecken.

Um mehr Informationen zu erhalten, soll der Spieler eine Person ausfragen, die mehr wissen könnte. Imperiale sollen mit Fallaxen, einem Kurier für die Chevin sprechen; Republikaner mit dem Rodianer Derester, einem Lieferanten der Chevin-Sklavenhändler.

4. Von Fallaxen oder Derester Informationen besorgen

Imperiale Spieler finden Fallaxen im Corellianischen Sektor auf Nar Shaddaa; Republikaner treffen Derester im Nikto-Sektor auf Nar Shaddaa an. Die Person muss über das Kurier-Geheimdepot (Republik) hervorgelockt und besiegt werden, anschließend kontaktiert der Spieler wieder den Geheimdienst.

Beim Kampf mit Derester (Republik) ist es wichtig, zuerst die Hütersonde anzugreifen, weil sie Derester mit einem Reflektivschild umgibt. Anschließend kann der etwas leichter zu besiegende Derester angegriffen werden.

Chevin-Daten.png

Chevin-Daten
Eine verschlüsselte Datendisk mit Chevin-Botschaften.

Bei der Analyse der Informationen von Fallaxen bzw. Derester konnte der Geheimdienst herausfinden, dass sich Hohe Akquisiteure der Chevin auf Nar Shaddaa treffen werden. Erneut soll der Spieler das Treffen belauschen, um neue Beweise zu sichern.

Das Chevin-Treffen im Club Vertica-Casino

5. Das zweite Treffen abhören

Für imperiale Spieler findet das Treffen im Sternstunden-Casino statt; Republikaner müssen zum Club Vertica-Casino. Zuerst muss der Spieler das Lüftungssystem aktivieren („Notfalllüftungsenergie“), um auf der Ventilationsöffnung stehend zur Decke gehoben zu werden. Von dort gelangt er zu einer Sicherheits-Zugangskonsole auf dem Dach des Casinos und kann das Treffen beobachten.

Dabei erfährt man, dass auch der Geheimdienst der anderen Fraktion ermittelt, und dass die Chevin die Gree-Ideogramme erworben und entschlüsselt haben, um in der abstrakten Sprache der Gree kommunizieren zu können.

Der Geheimdienst möchte diese neuen Informationen nun analysieren. Er bittet den Spieler, die Gegenstände nicht den Chevin zu überbringen, sondern in das Depot des Imperiums bzw. der Republik. Bei neuen Informationen wird er den Spieler erneut kontaktieren. Mit dem Abschließen des Quests erhält der Spieler 40 Zeichen der Bereicherung. Mit einem Klick auf die Wartungsluke gelangt der Spieler zurück zum Casino.

Die Gegenstände einsammeln[Bearbeiten]

Auf Seite des Imperiums kann man sich das Einsammeln ersparen, indem man die Weltraummission „Huttenkartell-Horchposten“ spielt. So ist es möglich, die Quest-Belohnungen und den Kodexeintrag schon vor Ende des Events zu erhalten. Allerdings kann die Mission dann nicht wiederholt werden und man verpasst einen Großteil des Events sowie einige Zeichen der Bereicherung als Belohnung.

Vandrayks Einstellungsapparat[Bearbeiten]

Eine der 314 kleinen Schmugglerkisten
Vandrayks Einstellungsapparat.png

Vandrayks Einstellungsapparat
Eine komplizierte Ausrüstungssammlung, die vom berühmten arkanianischen Mechaniker Dr. Gorman „Camper“ Vandrayk stammen soll.

Für den ersten Gegenstand muss der Spieler sechs Teile suchen, die eine Schmugglergruppe in Schmugglerkisten auf ganz Nar Shaddaa versteckt hat. Insgesamt wurden 314 Kisten auf dem Planeten platziert. Insbesondere in den abgelegenen Gebieten, wo nicht viele Spieler herumlaufen, ist die Chance groß, eine Kiste zu finden, aber nicht alle Kisten enthalten ein Teil der Sammlung. Wer alle Teile beisammen hat, erhält den Einstellungsapparat. Folgende sechs Teile müssen eingesammelt werden:

Vandrayks Resonator.png Vandrayks Resonator
Ein vierstufiger Resonator
Vandrayks Sequenzgenerator.png Vandrayks Sequenzgenerator
Ein multiharmonischer Sequenzgenerator
Vandrayks Empfänger.png Vandrayks Empfänger
Ein Quantenempfänger
Vandrayks Wandler.png Vandrayks Wandler
Ein Phasenwandler
Vandrayks Polarisator.png Vandrayks Polarisator
Ein Submikron-Polarisator
Vandrayks Depolarisator.png Vandrayks Depolarisator
Ein Variabelfluss-Depolarisator

In jeder Kisten befinden sich außerdem ein bis zwei Zeichen der Bereicherung. Für den Abschluss des Quests (6 Kisten gefunden) erhält der Spieler fünf weitere Zeichen der Bereicherung.

Ein Set Rakata-Essensutensilien[Bearbeiten]

Rakata-Essensutensilien.png

Rakata-Essensutensilien
Mehrere seltsame Essensutensilien, die von den Rakata stammen sollen.

Der zweite Gegenstand ist schon im Besitz eines Kopfgeldjägers, der sie aber nur über seine Leiche preisgibt. Zuerst muss der Spieler zur Beschädigten Kiste im Netzsicherheitsdistrikt reisen.

Imperiale Spieler müssen dazu zum Taxipunkt Industriesektor fliegen und östlich zur Republikanischen Forschungsabeilung laufen. Dort nimmt man den Westlichen Aufzug von Systech (auf der Karte im Südosten) zum Netzsicherheitsdistrikt. Die beschädigte Kiste befindet sich an der Position 1679, 3251.

Republikanische Spieler müssen zum Taxipunkt Industriesektor fliegen und östlich zum Ausrüstungslager des imperialen Geheimdiensts laufen. Dort nimmt man den Östlichen Aufzug von Systech (auf der Karte im Südosten) zum Hochsicherheitsgefängnis. Anschließend läuft man Richtung Westen zum Netzsicherheitsdistrikt. Die beschädigte Kiste befindet sich an der Position 1679, 3251.

Sobald der Spieler die Kiste anklickt, erscheint der Kopfgeldjäger, läuft aber sofort weg. Der Spieler muss nun den Kopfgeldjäger zum Hochsicherheitsgefängnis folgen. An der Position 1814, 3231 ist eine grüne Markierung (Sehenswürdigkeit) auf dem Boden. Sobald der Spiele diese angeklickt hat, sieht er eine weitere Filmsequenz mit dem Kopfgeldjäger. Die nächste Sehenswürdigkeit befindet sich nördlich im Netzsicherheitsdistrikt an der Position 1852, 3107 (neben einer Gruppe Zivilisten und einem Redner). Von dort aus muss der Spieler westlich die Rampe hoch zur Position 1681, 3156 laufen. Nun findet er eine Sehenswürdigkeit nördlich bei der Position 1606, 3091. Die letzte Markierung befindet sich östlich auf einigen Kisten an der Position 1721, 3087. Ein Klick darauf und der Kopfgeldjäger erscheint. Sobald man ihn besiegt hat, erhält man fünf Zeichen der Bereicherung und die Rakata-Essensutensilien.

Eine versteinerte Krayt-Drachenperle[Bearbeiten]

Eines der drei gehackten Terminals
Versteinerte Krayt-Drachenperle.png

Versteinerte Krayt-Drachenperle
Eine runde Steinperle, die aus dem Kaumagen des gefürchteten Krayt-Drachen entnommen wurde.

Die versteinerte Krayt-Drachenperle befindet sich in einer gesicherten Kiste im Duros-Sektor (Imperium) bzw. Rotlichtsektor (Republik). Den Hinweis auf diesen Sektor erhält der Spieler von dem Tooltipp des Hologespräches in der oberen Promenade (Position -1141, -772 für Imperium; -1030, -627 für Republik). Nachdem der Spieler bei der gesicherten Kiste den Quest aktiviert hat, muss er drei gehackte Terminals aktivieren und die fremden Hacker besiegen. Daraufhin erhält er für jedes Terminal einen Debuff mit einer zehnminütigen Abklingzeit. Aus der Beschreibung der Debuffs kann die Codesequenz abgelesen werden, die bei der Kiste eingegeben werden muss: YLAKF REICO BGMAS (vierte Sequenz von oben). Wenn der Spieler alle Debuffs besitzt und die richtige Sequenz eingegeben hat, erhält er die versteinerte Krayt-Drachenperle.

Imperiale Spieler finden die Terminals an folgenden Positionen: (Terminal 1: 1397, -2806. Terminal 2: 1500,-2812. Terminal 3: 1623,-2644)

Für Republikaner befindet sich die Kiste an der Position 3315, -3377. Das erste Terminal befindet sich an der Position 3423, -3480, das zweite bei 3398, -3641 und das dritte Terminal an der Position 3540, -3661.

Ein konserviertes Ei der Colicoiden-Königin[Bearbeiten]

Konserviertes Ei der Colicoiden-Königin.png

Konserviertes Ei der Colicoiden-Königin
Das Ei einer Colicoiden-Königin, gut erhalten.

Für den vierten Gegenstand muss der Spieler Nar Shaddaa verlassen:

Imperiale Spieler finden in der Wildnis von Dromund Kaas, südlich des Revaniten-Lagers eine von Bissspuren übersäte Kiste, aus der K'lor-Schnecken das Colicoiden-Ei geklaut haben. Diese K'lor-Schnecken müssen besiegt werden, um das Colicoiden-Ei zu erhalten. Die Kiste befindet sich an der Position -978, 14. oder bei offener Karte -976, 1375. (Koordinaten ändern sich bei verschiedener Karten Ansicht)

Auf Seiten der Republik findet sich eine beschädigte Schmugglerkiste mit dem Colicoiden-Ei im Süden vom Alten Galaktischen Markt auf Coruscant (Position 2577, 1436). Hier wurde die Kiste von einer Söldnerbande geplündert, die der Spieler erledigen muss, um das Colicoiden-Ei und fünf Zeichen der Bereicherung zu erhalten.

Die gesammelten Schriften von Tiethiagg[Bearbeiten]

Gesammelte Schriften von Tiethiagg.png

Gesammelte Schriften von Tiethiagg
Die komplette Sammlung der poetischen und philosophischen Schriften des großen ithorianischen Denkers Tiethiagg.

Um die gesammelten Schriften von Tiethiagg zu erhalten, muss der Spieler ein kleines Rätsel lösen. Jede Fraktion, Imperium und Republik, hat ein eigenes Rätsel.

Imperiales Rätsel:

Imperiale Spieler finden die Schriften in einem gesicherten Behälter im Anwesen von Lord Grathan (Eingang Pos.: -685, -44) auf Dromund Kaas. Der Spieler muss das Lasernetz des Raumes in der Unteren Ebene des Anwesens (Pos.: -548, 1653) so ausrichten, damit die Sicherheitsschlösser der Truhe deaktiviert werden. Hierfür müssen die Winkel des Laseremitters (fünf mögliche Richtungen) und der beiden Reflektoren (je drei mögliche Richtungen) eingestellt werden. Der Emitter muss viermal gedreht werden, der erste Reflektor zweimal und der zweite Reflektor einmal. Anschließend kann der Laserstrahl aktiviert und die Truhe geöffnet werden.

Die Lösung des republikanischen Rätsels

Republikanisches Rätsel („Hexpuzzle“):

Für republikanische Spieler befinden sich die Schriften in einer gesicherten Kisten in der Cantina „Zur Stummen Sonne“ im Revier der schwarzen Sonne auf Coruscant bei der zentralen Bar. Zuerst muss das Sequenz-Aktivierungsgerät angeklickt werden, das neben einem toten Rodianer liegt. Anschließend müssen die Farben von Ringabschnitten angeglichen werden. Dabei gelten folgende Regeln:

  • Es gibt drei Ringe (innen, Mitte, außen) mit jeweils sechs Abschnitten.
  • Mit den sechs Schaltern kann die Farbe des dazugehörigen Abschnitts verändert werden.
  • Es gibt drei Farben: gelb, lila und grün.
  • Letztendlich müssen alle Abschnitte eines Ringes die gleiche Farbe haben (siehe Bild rechts).
  • Das Rätsel wird von innen nach außen gelöst (innen: gelb, Mitte: lila, außen: grün).

Eine Scherbe von Harterra[Bearbeiten]

Das Geschütz, umsät von toten Söldner-Beutejägern mit der Schmugglerkiste im Hintergrund
Scherbe von Harterra.png

Scherbe von Harterra
Ein seltsamer Edelstein zweifelhafter Herkunft.

Die Scherbe wurde in einer Schmugglerkiste bei einem Schmugglerring versteckt. Imperiale Spieler finden sie im Kaas City-Expansionsdistrikt auf Dromund Kaas ( Position des Geschützes: -950 , 370 ), Republikaner im Justikargebiet von Coruscant (Position: 844, 4611). Dort haben Söldnerwachen einen Hinterhalt geplant. Sobald der Spieler auf die Schmugglerkiste klickt, kann er auf ein Geschütz steigen. Dieses steuert er – ähnlich wie im Flashpoint Colicoiden-Kriegsspiel oder Kaon wird belagert – mit den Pfeiltasten oder der rechten Maustaste, um den Angriff der Söldner-Beutejäger zurückzuschlagen. Anschließend muss er erneut auf die Kiste klicken und erhält die Scherbe.

Eine Akar-Kesh-Meditationsmaske[Bearbeiten]

Akar-Kesh-Meditationsmaske.png

Akar-Kesh-Meditationsmaske
Eine seltsame Maske aus Akar Kesh, dem alten Je'daii-Tempel des Gleichgewichts auf Tython.

Hinweis: Diese Quest konnte erst am zweiten Tag des Großen Akquise-Rennens (Mittwoch um 9 Uhr) vollständig abgeschlossen werden.

Als Dank für seine Hilfe bei den Ermittlungen erhält der Spieler kurz nach dem Belauschen des Chevin-Treffens eine Nachricht vom Geheimdienst mit einem Hinweis, wie er den nächsten Gegenstand erlangen kann. Wie der Agent des Geheimdienstes schreibt, hat er die Position der Akar-Kesh-Meditationsmaske bis auf den Planeten und Distrikt bestimmen können, bis er die Spur verlor. Deswegen hat er einen „Schnüffeldroiden“ abgesetzt, der den Spieler bei der Suche unterstützen soll.

BD-R1 scannt einen verdächtig unförmigen Sack
Verschlüsselter Code-Zylinder.png

Masken-Code-Zylinder
Ein Sicherheitsgerät mit Informationen zur Position einer Akar-Kesh-Meditationsmaske.
[Dieser Gegenstand startet eine Mission.]

Startet Quest: Eine Spur (A Lead)

Republikanische Spieler finden den Schnüffeldroiden BD-R1 in der Hüttenstadt auf Coruscant (Position 995, 4469), imperiale Spieler ihren Droiden BD-I1 in der Passage zum Tempel der Dunklen Seite auf Dromund Kaas. Um den Droiden zu aktivieren, muss der Spieler zuerst eine Droidenkiste finden und die Codes eingeben, die er vom Geheimdienst per Post erhalten hat.

Nun dauert es eine Weile, bis der Droide umprogrammiert wurde. Sobald dies abgeschlossen ist, kann der Spieler dem Droiden zur Maske folgen. Die Suche wird unterbrochen, als ein Rudel Cthon (für Republikaner) bzw. ein Söldner-Trupp (für Imperiale) den Spieler aus dem Hinterhalt überfällt. Nachdem dieser zerschlagen wurde, muss der beim Angriff beschädigte Schnüffeldroide repariert werden. Kurze Zeit später entdeckt der Droide einen verdächtig unförmigen Sack (Republik) bzw. einen kürzlich durchwühlten Erdhaufen (Imperium), in dem sich die Maske befindet.

Eine schwarz-orangene Kugel[Bearbeiten]

Das Droidenrennen
Schwarz-orangene Kugel.png

Schwarz-orangene Kugel
Eine glatte Kugel, die schwarz und orange gestreift ist und von den Gree stammen soll.

Hinweis: Diese Quest konnte erst am dritten Tag des Großen Akquise-Rennens (Donnerstag um 9 Uhr) vollständig abgeschlossen werden.

Auch für diesen Gegenstand muss der Spieler zuerst auf eine Nachricht vom Geheimdienst warten, bevor er die Suche starten kann. Die Nachricht erhält er, sobald er Fallaxen bzw. Derester besiegt hat. Der Geheimdienst hat herausgefunden, dass die schwarz-orangene Kugel im Besitz von Sapaaga ist, einem Hutte, der gerne an Droidenrennen teilnimmt und dem alles andere, wie Credits oder Spice, egal ist. In letzter Zeit hatte Sapaagas Droide CGK-0 Pech bei den Rennen, weswegen der Spieler ihm im Austausch für die schwarz-orangene Kugel helfen könnte. Dazu muss er zu Sapaagas Beobachtungsdroiden bei der Rennstrecke auf der unteren Promenade von Nar Shaddaa reisen.

Verschlüsselter Code-Zylinder.png

Kugel-Code-Zylinder
Ein Sicherheitsgerät mit Informationen zur Position einer schwarz-orangenen Kugel.
[Dieser Gegenstand startet eine Mission.]

Startet Quest: Eine neue Spur (A New Lead)

Dort angekommen weigert sich Sapaaga zunächst, den Spieler zu empfangen, und dieser muss sich etwas später erneut beim Hutten melden. Im Gespräch stellt sich heraus, dass Sapaagas Konkurrenten das Rennen manipulieren, damit ihre eigenen Droiden A2D-3 und B9G-1 gewinnen. Wenn der Spieler sicherstellt, dass Sapaaga gewinnt, erhält er die schwarz-orangene Kugel. Sobald das Rennen beginnt, muss der Spieler die aufgestellte Elektromine umsetzen und den Elektrozapper umprogrammieren. Wenn er dies schafft und Sapaagas Droide das Rennen gewinnt, erhält er die schwarz-orangene Kugel.

Ein plasmaversiegeltes Gefäß[Bearbeiten]

Heruntergekommener Schlitten
Plasmaversiegeltes Gefäß.png

Plasmaversiegeltes Gefäß
Ein geheimnisvolles Gefäß, das mit Plasmafeldern versiegelt wurde. Inhalt unbekannt.

Hinweis: Diese Quest konnte erst am vierten Tag des Großen Akquise-Rennens (Freitag um 9 Uhr) vollständig abgeschlossen werden.

Der letzte Gegenstand kann ebenfalls erst dann geholt werden, nachdem der Spieler vom Geheimdienst eine Nachricht per Post erhalten hat. Diese Nachricht wird verschickt, kurz nachdem der Spieler das Treffen im Casino belauscht hat. Der Geheimdienst hat herausgefunden, dass das plasmaversiegelte Gefäß mit der Infrastruktur von Nar Shaddaa verbunden ist, und hat einen Hackerdroiden ausgesendet, um weitere Informationen zu sammeln. Diesen Droiden muss der Spieler finden. Republikanische Spieler finden ihn in der Schattenstadt an der Position 2520, 2904.

Verschlüsselter Code-Zylinder.png

Gefäß-Code-Zylinder
Ein Sicherheitsgerät mit Informationen zur Position eines plasmaversiegelten Gefäßes.
[Dieser Gegenstand startet eine Mission.]

Startet Quest: Noch eine Spur (Another Lead)

Mit den Daten des Hackerdroidens gelangt der Geheimdienst zu der Erkenntnis, dass die ursprünglichen Architekten von Nar Shaddaa eine geheime Route ins Transportsystem eingebaut haben, die zum plasmaversiegelten Gefäß führt. Der Spieler muss nun einen der drei öffentlichen, heruntergekommenen Schlitten (für Republik: Schattenstadt, Position 2709, 2960) stehlen und die Gefängniswachmänner besiegen. Anschließend muss er sich zur Position 2558, 2669 (Republik) begeben und in den Abgrund fahren. Der Speeder fährt nun automatisch wie ein Taxi zu einer verlassenen Taxirampe, wo sich das Gefäß in einer Truhe befindet (Position 2401, 3758 für Republik). Mit dem Notfall-Fährentransponder kann der Spieler anschließend wieder zur Schattenstadt zurückkehren. Beim Hackerdroiden erfährt der Spieler auch von zwei früheren, erfolglosen Schatzsuchern, Arak und Lord Xaresh, die ebenfalls für den Geheimdienst gearbeitet haben, um die Gegenstände zu besorgen.

Die Belohnungen[Bearbeiten]

Das Hagnoffarl

Sobald der Spieler alle Gegenstände eingesammelt hat, hat er die Wahl, die Gegenstände entweder im Depot der eigenen Fraktion auf der Unteren Promenade (Imperialer Geheimdienst, Position -764, -896; bzw. SID, Position -890, -1025) oder bei den Chevin (Position -971, -788) abzugeben. Mit der Abgabe erhält der Spieler automatisch das Hagnoffarl, einen weißen Akk-Hund.

Die Währung des Events sind Zeichen der Bereicherung, die bei einem zwielichtigen Händler (Nar Shaddaa, Untere Promenade, Position: -919, -767) gegen Gegenstände eingetauscht werden können. Mit dem Abschluss der Quests und mit dem Öffnen von Schmugglerkisten können Zeichen der Bereicherung gesammelt werden.

Zeichen der Bereicherung.png

Zeichen der Bereicherung
Kann beim Chevin-Konglomerat gegen wertvolle Gegenstände eingetauscht werden.

Der Gleiter Hyrotii-Schläger
Das Lobelot
Das Sandleute-Blutwache-Set

Zu kaufen sind ein neuer Gleiter, ein Lobel-Haustier sowie rotes Glitzerpulver (bisher konnte nur weißes Glitzerpulver gekauft werden). Außerdem sind ein Sandleute-Blutwache-Set (Sand People Bloodguard) und einige ans Vermächtnis gebundene Fernkampfwaffen erhältlich. Auch das Sandleute-Blutwache-Set wurde mit dem späteren Patch 1.3.7 an das Vermächtnis gebunden, zusammen mit dem Eindämmungsoffizier-Set vom Rakghul-Event.

Name Beschreibung Kosten
Leichte Armbrust Leichte Armbrust Blastergewehr, Stufe 34 Zeichen der Bereicherung 40
Automatische Armbrust Automatische Armbrust Blastergewehr, Stufe 34 Zeichen der Bereicherung 40
Präzisionsarmbrust Präzisionsarmbrust Scharfschützengewehr, Stufe 34 Zeichen der Bereicherung 40
Hyperschall-Drescher Hyperschall-Drescher Blastergewehr, Stufe 50 Zeichen der Bereicherung 60
Kashyyks Vermächtnis Kashyyks Vermächtnis Blastergewehr, Stufe 50 Zeichen der Bereicherung 60
Berührung des Attentäters Berührung des Attentäters Scharfschützengewehr, Stufe 50 Zeichen der Bereicherung 60
Glitzerpulver (rot) Glitzerpulver (rot) Sozialer Gegenstand Zeichen der Bereicherung 1
Lobelot Lobelot Lobel-Haustier Zeichen der Bereicherung 250
Hyrotii-Schläger Hyrotii-Schläger Gleiter, Rang 1 Zeichen der Bereicherung 120
Kopfbinde der Sandleute-Blutwache Kopfbinde der Sandleute-Blutwache Adaptivrüstung, Sozial I Zeichen der Bereicherung 20
Körperbinde der Sandleute-Blutwache Körperbinde der Sandleute-Blutwache Adaptivrüstung, Sozial I Zeichen der Bereicherung 25
Handbinde der Sandleute-Blutwache Handbinde der Sandleute-Blutwache Adaptivrüstung, Sozial I Zeichen der Bereicherung 15
Hüftbinde der Sandleute-Blutwache Hüftbinde der Sandleute-Blutwache Adaptivrüstung, Sozial I Zeichen der Bereicherung 25
Beinkleid der Sandleute-Blutwache Beinkleid der Sandleute-Blutwache Adaptivrüstung, Sozial I Zeichen der Bereicherung 25
Fußbinde der Sandleute-Blutwache Fußbinde der Sandleute-Blutwache Adaptivrüstung, Sozial I Zeichen der Bereicherung 15
Handgelenksbinde der Sandleute-Blutwache Handgelenksbinde der Sandleute-Blutwache Adaptivrüstung, Sozial I Zeichen der Bereicherung 15

Kodex-Einträge und Titel[Bearbeiten]

Mit der Abgabe der Gegenstände erhält der Spieler automatisch den Kodex-Eintrag Das Chevin-Konglomerat: das Große Akquise-Rennen, der die Hintergründe der Schnitzeljagd noch einmal zusammenfasst.

Zusätzlich existieren drei Titel, die der Spieler erlangen kann, je nachdem, wem er die Gegenstände übergibt. Im Falle der Chevin erhält er den Titel Fähiger Empfindsamer. Wenn er die Gegenstände im imperialen Depot abgibt, bekommt er den Titel Imperialer Loyalist. Republikaner können den Titel SID-Freisöldner erlangen.

Weblinks[Bearbeiten]