Lotho Minor

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lotho Minor.jpg
Lotho Minor
Astrographie
Region:

Äußerer Rand

Beschreibung
Klasse:

terrestrisch

Atmosphäre:

atembar

Gesellschaft
Ureinwohner:

Schrotter

Loth Minor ist ein Planet im Äußeren Rand der Galaxis. Ein Großteil des Planeten ist von Schrott bedeckt, der im Laufe der Generation abgehäuft worden sind. Die giftigen Abgase und der saure Regen verwandelten das Ökosystem von Lotho Minor in eine gefährliche Umgebung. Die Welt zeichnet sich durch die warme Temperatur und den Dunstschleier aus. Zudem sammelten sich die Feuerspeier, Schrott fressende Droiden, sowie die Schrotter dort an, die in den Überresten nach Verwertbarem suchten.

Geschichte[Bearbeiten]

Nach dem Jahr 32 VSY bis in die Zeit der Klonkriege diente er dem Zabrak Darth Maul als Rückzugsort, der sich in eine Höhle zurückzog. Der Anacondaner Morley lockte mögliche Beute dorthin, die Maul als Nahrung aufnehmen konnte, während er selbst die Überreste erhielt.

Während der Klonkriege dachte die Nachtschwester Talzin über Darth Maul nach, von dem sie glaubte, er würde sich im Äußeren Rand aufhalten, wenngleich er als tot galt. Ausgerüstet mit dem Talisman des Findens entsandte sie den Zabrak Savage Opress in den Äußeren Rand, um seinen Bruder zu suchen. Das Artefakt führte ihn nach Lotho Minor, wo er seinen Bruder ausmachen konnte. Er musste jedoch erkennen, dass der Zabrak und einstige Sith-Lord mit einer sechsbeinigen Laufapparatur ausgestattet war und an den Rand des Wahnsinns getrieben wurde. Es gelang Opress, Maul davon zu überzeugen, nach Dathomir zurückzukehren, um Mutter Talzin zu treffen.

Quellen[Bearbeiten]