Nower Jebel

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jebel.jpg
Nower Jebel
Beschreibung
Spezies:

Mensch[1]

Geschlecht:

männlich[1]

Hautfarbe:

Hell[1]

Haarfarbe:

Braun[1]

Augenfarbe:

Braun[1]

Biografische Informationen
Heimat:

Uyter[2]

Beruf/Tätigkeit:

Senator[2]

Organisation:
Position:

Finanzminister[4][3]

Zugehörigkeit:

Nower Jebel war ein menschlicher Senator des Planeten Uyter und vertrat seine Welt im Imperialen Senat.[2] Zudem war er jedoch auch im Geheimen ein führendes Mitglied der Allianz zur Wiederherstellung der Republik und hatte dort die Position des Finanzministers[4] im Kabinett der Allianz inne. Jebel glaubte, dass der Senat durch Verhandlungen eine diplomatische Lösung für den Konflikt finden würde und verabscheute eine gewaltsame Vorgehensweise, da er sie mit den Anschlägen Saw Gerreras gleichsetzte, die oftmals Unschuldige ebenso wie Imperiale töteten.[2] Im Jahr 0 VSY war er bei einer Besprechung der Rebellen auf Yavin 4 zugegen, die über einen Angriff auf das imperiale Datenarchiv auf Scarif entscheiden sollte, in der sich angeblich die Pläne für eine neue Superwaffe des Imperiums – den Todesstern – befanden.[1] Jebel zweifelte die Existenz einer solchen Kampfstation an und vermutete sogar, dass Jyn Erso bestochen wurde, um als Zeugin für militaristischeren Teile der Rebellen-Allianz auszusagen.[4] Wie Senator Vasp Vaspar des Taldot-Sektors und Senatorin Tynnra Pamlo von Taris befürwortete er eine Zerstreuung der Streitkräfte der Rebellen.[1]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Jebel hat seinen ersten Auftritt in Rogue One und wird in dem Film von Jonathan Aris gespielt.