Sturm über Tatooine

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sturm über tatooine Cover.jpg
Sturm über Tatooine
Allgemeines
Originaltitel:

Tales from the Mos Eisley Cantina

Autor:

Kevin J. Anderson (Hrsg.)

Übersetzer:

Thomas Ziegler

Cover:

Stephen Youll

Daten der deutschen Ausgabe
Verlag:

Blanvalet, Goldmann

Ausgabe:

Taschenbuch

Veröffentlichung:

Februar 1997

ISBN:

ISBN 3442435994

Weitere Ausgaben…

Informationen zum Inhalt
Epoche:

Galaktischer Bürgerkrieg

Datum:

3 VSY - 0 VSY

Ereignis:

verschiedene

Charaktere:

verschiedene

Sturm über Tatooine ist eine Sammlung von 16 Kurzgeschichten über die Charaktere, die in der Mos Eisley Cantina in Episode IV – Eine neue Hoffnung zu sehen sind. Eine der Geschichten wurde zum Beispiel von Timothy Zahn geschrieben. Herausgegeben wurde es von Kevin J. Anderson.

Inhaltsangabe des Verlags[Bearbeiten]

Der Spaceport von Mos Eisley auf dem Planeten Tatooine gehört zu den gefährlichsten Plätzen des Universums. Hier trifft sich der Abschaum der Galaxis – Schurken, Söldner, Halsabschneider, Killerdroiden, Waffenhändler und Attentäter. Pangalaktisches Gesindel, das vor nichts zurückschreckt – außer vor Jabba dem Hutt, dem monströsen Despoten, der nichts mehr liebt, als Unschuldige an den blutrünstigen Rancor zu verfüttern.
Sturm über Tatooine – sechzehn Stories mit allem, was Star Wars berühmt gemacht hat: faszinierende Technik, atemberaubende Spannung und nicht zuletzt ein Wiedersehen mit den legendären Figuren aus Krieg der Sterne.

Inhalt[Bearbeiten]

Cover-Galerie[Bearbeiten]