TB-47 Zeitbombe

Aus Jedipedia
(Weitergeleitet von Zeitbombe)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeitbombe.JPG
TB-47 Zeitbombe
Allgemeines
Hersteller:

Merr-Sonn Munitions Limited

Waffenart:

Sprengsatz

Besondere Merkmale:

Zeitzünder

Die TB-47 Zeitbombe war ein vom Rüstungskonzern Merr-Sonn Munitions Limited hergestellter Sprengsatz,[1] der vor allem während der Klonkriege und des Galaktischen Bürgerkrieges eingesetzt wurde.

Die Zeitbombe war in der Regel mit einem Zeitzünder ausgestattet, der nach der Aktivierung von 3 oder 5 Sekunden runterzählte. Nach Ablauf der Zeit explodierte die Bombe in einer weitreichenden Detonation, die Infanterieansammlungen, Sternenjäger, sowie Geschütztürme zerstörte und auch gepanzerten Fahrzeuge schwer beschädigen konnte.

Während der Klonkriege fand sich der Sprengsatz unter anderem in den Händen von republikanischen Klon-Piloten und separatistischen Pilot-Droiden wieder,[2] obwohl Merr-Sonn abstritt, Waffen an die Separatisten zu verkaufen.[3]

Jahre später wurde die Zeitbombe noch immer während des Galaktischen Bürgerkrieges eingesetzt, wo sie unter anderem gelegentlich von imperialen TIE-Piloten mitgeführt wurde. Häufigere Verwendung fand sie in den Reihen der Allianz zur Wiederherstellung der Republik, wo sie zwar ebenfalls manchmal von Piloten eingesetzt wurde, vor allem wurde sie jedoch von einigen Mitgliedern des Bothanischen Spionagenetzes, die für die Rebellen arbeiteten, mitgeführt. Eine gängige Taktik dieser Spione war es, sich hinter die feindlichen Linien zu schleichen und dort Bomben zu platzieren.[2] Ferner setzten auch manche Schmuggler, die im Dienst der Allianz standen, solche Sprengsätze ein.[4]

Bekannte Nutzer der Bombe waren der Kopfgeldjäger Jango Fett und der für die Rebellen-Allianz arbeitende Schmuggler Chewbacca.[4]

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Das Design der TB-47 Zeitbombe ist offensichtlich von der Void-7 Bombe inspiriert worden.