Alcida-Auka

Aus Jedipedia
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alcida-Auka.jpg
Alcida-Auka
Beschreibung
Spezies:

Lanai

Geschlecht:

weiblich

Hautfarbe:

Grau

Augenfarbe:

Blau

Biografische Informationen
Heimat:

Ahch-To

Beruf/Tätigkeit:

Oberin[1]

Zugehörigkeit:

Hüterinnen

Alcida-Auka war eine Lanai, die zur Zeit des Konfliktes zwischen der Ersten Ordnung und dem Widerstand auf dem Planeten Ahch-To lebte. Als weibliche Lanai bewohnte sie die Enklave der Hüterinnen auf der Tempelinsel, während die Männer ihrer Spezies die meiste Zeit auf dem Meer verbrachten, um dort zu fischen und auf benachbarten Inseln nach Nahrung zu suchen. Als angesehene Matrone und Oberin der Hüterinnen leitete sie das Dorfleben, die Zubereitung von Mahlzeiten und kümmerte sich um die Instandhaltung der zahlreichen Jedi-Ruinen auf der Insel. Nachdem sich der Jedi-Meister Luke Skywalker auf der Tempelinsel ins Exil begeben hatte und in einer Hütte des alten Jedi-Dorfes lebte, arrangierten sich die Hüterinnen bald mit dem Neuankömmling, wohingegen sie die 34 NSY auf der Insel eintreffende Rey ablehnten, nachdem diese aus Versehen ihre Hütte beschädigt und die Hüterinnen beim Lichtschwerttraining gefährdet hatte.

Quellen[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]